BEWUSSTscout – Krieger des Lichts

donate-button.pngWahrnehmungjustita

Der BEWUSSTscout hat die Wege auch für DICH zu DEINEM neuen BEWUSSTsein Neben der Unterstützung in den Themen des AKQUISEscout steht der BEWUSSTscout Dir darüber hinaus in ALLEN Deinen Themen als Begleiter, Sparringspartner, Coach, Unterstützer … zur Verfügung. Egal, welche Themen es sind, denn DU entscheidest in allem selbst, denn DU trägst die Verantwortung für die Entscheidungen in DEINEM Leben. Meine Aufgabe ist einzig und allein dabei, Dir Wege aufzuzeigen, die für DICH richtige Entscheidung zu treffen. WIR entscheiden dabei gemeinsam, was diese Unterstützung wert ist. WIN – WIN

donate-button.png


 Weitere Info auf Facebook

BEWUSSTscout

Anwalt des Herzens

Krieger des Lichts

Gruppe Weltfrieden-Peace all over the World 

♥ FRIEDEN durch LIEBE ♥ auf der ganzen Welt ist das Ziel. Der Begriff bezeichnet einen Zustand in der Beziehung zwischen Menschen, der den Krieg zur Durchsetzung ausschließt. Dieser basiert ausschließlich auf ♥ Liebe ♥ zu sich und allen anderen Lebewesen
♥ Suchet und findet zuerst Frieden in Euch selbst, 
♥ dann in der Familie, 
♥ dann in Eurer Straße, 
♥ dann in Eurer Stadt, 
♥ dann in Eurem Land, 
♥ dann auf Eurem Kontinent und 
♥ dann weltweit!
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Diese Gruppe hat das Ziel mit Ihnen gemeinsam den Frieden auf der Welt herzustellen. Hilf uns dabei. Teile die Gruppe und lade Deine Freunde dazu ein in deren eigenen Interesse. 
BEWUSSTscout Alexander E. Schröpfer – ein Krieger des Lichts

180 Gedanken zu “BEWUSSTscout – Krieger des Lichts

  1. I AM Love schreibt:

    der OPPT ist ein Werkzeug gewesen! Ein juristisches um über den UCC die zwangsvollstreckung zu bewirken-ja und die Menschen die das taten kannten den UCC, da sie einst für die Illuminaten arbeiteteten.
    Aber wie es mit der Bewusstwerdung ist kann man auf einmal erkennen- dann gibt es auch Agenten die die Dunkle Seite inflitrieren (genauso wie es viele sonst anders herum kennen) um das Dunkle von innen heraus zu lösen.

    und das schönste ist, das der OPPT NIE irgendeinen Menschen überzeugen wollte und dies v ersuchte🙂❤
    Jeder ist da eigenverantwortlich unterwegs.

    Aber wenn du dir die Sachen genau anschaust und eine gute Verbindung mit dir deinem Herzen hast, dann wirst du auch erkennen, das diese Energie gar nichts mit dem NWO und den Dunklen Kräften zu tun hat.

    Es gibt viele gute Seiten die dir da ünterstützung geben können.
    Hier z.B. die FAQ SEITE vom I UV ( dem was der OPPT heute ist-jeder als universeller Wert des Schöpfers)
    http://i-uv.com/oppt-absolute/oppt-tools/oppt-faq/

    Viele Infos und erklärungen
    http://endlichfreileben.wordpress.com/

    Viele Infos und erklärungen
    https://iuvhelp.wordpress.com/

    International Crime Court Justice Vienna (WIEN)-Dessen Basis die UCC und ehem. OPPT Filings sind:
    https://www.iccjv.org/

    Viele Infos und erklärungen
    http://wirsindeins.org/

    Viele Infos und erklärungen
    http://revealthetruth.net/

    Wenn du Angst hast oder dir nicht sicher bist, dann wird dir das auch direkt gespiegelt. Denn die Energie ist es was ist. Was du aussendest❤ Honey
    Übe jetzt

    Freistaat Preussen, Keltisch Druidischer e.V., Königreic Deutschland, denn hier kannst du nie SOUVERÄN sein, denn du musst hier immer Anträge stellen-das gleiche alte Spiel. Entscheide dich für deine Freiheit- oder ebenhalt nicht- das sind die Gefängnisse

    Alles Liebe.
    Sans

    Gefällt 1 Person

  2. () schreibt:

    Hier noch was frei nach Carlos Castanedas Erzählungen nicht nur für Alexander und seinem „Krieger des Lichts“-Blog, dass mich angesprochen hat und dem ich immer wieder nachspürte:

    “ Ein Krieger hat auf dem Pfad des Wissens vier Feinde, die er überwinden muss, um voranschreiten zu können:

    Die Angst:
    Sie schützt ihn, doch sogleich lähmt sie ihn, so dass es ihm kaum möglich ist, voran zu schreiten. Sie stellt sich Ihm immer wieder in seinen Weg
    (des Herzens) und gelingt es ihm nicht, sie zu überwinden, so ist er gescheitert und lebt ein mehr oder weniger erbärmliches Leben eines Durchschnittsmenschen.
    Hat er sie überwunden, so stellt sich Klarheit ein. Und diese Klarheit ist sein zweiter Feind:
    Die Klarheit:
    Frei von Angst ist er jetzt bereit, seinen Weg zu gehen und ist dabei zielstrebig. Er weiss, wo er hin will und macht sich auf, sein Ziel zu erreichenl.
    Doch diese Zielstrebigkeit macht ihn blind, weil er nur noch sein Ziel sieht wie durch einen Tunnel, jetzt leicht für Ihn zu erreichen. Dieser Tunnelblick macht ihn blind für die zahllosen Dinge und Geschehnisse um ihn herum. Diese Blindheit muss er überwinden, sonst scheitert es und lebt forthin das Leben eines Durchschnittsmenschen. Schaffft er es, diese Blindheit der Klarheit (Fixierung) zu überwinden, gelingt ihm alles leicht und er gewinnt Macht. Und diese Macht ist dein dritter Feind:
    Die Macht:
    Er spürt, dass er mächtig ist und ihm gelingt alles. Doch diese frisst ihn nach und auf, so dass er nicht mehr Macht hat, sondern die Macht ihn und wird zum Sklaven der Macht. Schafft er es nicht, seine Macht zu überwinden und besiegen, so ist er gescheitert und erleidet das Leben eines wenn auch machtvollen Durchschnittsmenschen. hat er sie überwunden, ist er frei, zu leben und sein vierter Feind zeigt sich ihm:
    Der Tod:
    Dem vierten Feind kann man nur trotzen, doch niemals überwinden. Der Moment der Begegnung mit dem Tod ist es wert, all die Kämpfe auf sich genommen zu haben…..

    Vier Schritte muss der Krieger wie von selbst bewerkstelligen, damit er sich auf seinem Pfad gut behaupten kann (und nicht enthauptet wird):
    1. List: Sie darf niemals Grausamkeit sein
    2. Geduld: Sie darf niemals Nachlässigkeit sein
    3. Sanftheit: Sie darf niemals Albernheit sein
    4. Rücksichtslosigkeit: Sie darf niemals Härte sein……

    Und hat darauf zu achten, dass er immer seinen Weg des Herzens geht. Denn dieser stärkt ihn und alle anderen Wege würden ihn schwächen und früher oder später qualvoll töten.

    Gefällt 4 Personen

  3. Josef : Forer schreibt:

    Rücksichtslosigkeit: Sie darf niemals Härte sein……
    …Härte ist oder wird vieles automatisch, zumindest im Anschein, aber HERZLOSIGKEIT verletzt…

    Gefällt mir

    • Keiner, Niemand + Jemand schreibt:

      Nicht zwingend: Bei einem Baum konnte man noch kein Herz feststellen, ich fühle mich von einem Baum nicht verletzt, sondern er steht immer bereit, sollte ich mal anlehnungsbedürftig sein und ich fühle mich gut behütet…
      Menschen sind in der Regel soweit man festellen konnte, immer mit einem Herz behaftet gleichähnlich wie allerlei Tiere

      Gefällt 1 Person

  4. Hallo Alexander,

    möchte mich auch von der „BRD-Person“ lösen. Habe auch in Steingaden – Krankenhausstrasse eine zeitlang gewohnt. Von dieser Gemeinde wurde im Netz 1 Bestätigung . Rückgabe Perso mit vorgeschriebener Erklärung des neuen Status gezeigt. Kann die von Dir gewesen sein ??? So, oder so würde mein Bruder Bert und ich Dich gerne mal kontaktieren. Wäre dies möglich, bitte ?
    Vielen Dank.

    Lothar, Mann aus der Familie Koch

    Teneriffa

    Gefällt mir

  5. stillerheld schreibt:

    Sehr gut geschrieben:::frei nach „CARLOS CASTINEDAS““
    werd noch alles durchlesen..
    Liebe-Frieden ein Für und Miteinander…wäre das Paradies
    für unsere Erdenzeit
    lichtvolle Grüße
    stillerheld

    Gefällt mir

  6. Armin schreibt:

    Hallo lieber und sehr geehrter Alexander,

    ich habe Fragen bezüglich des KGefS. nach HLKO Art. 7, da ich dieses auch gerne einfordern möchte.
    Ich habe mir bereits das Hauptschreiben mit den beiden Begleitschreiben angeschaut und auch die entsprechenden Artikel
    auf BewusstScout durchgelesen, dennoch bleiben (wie so oft) Fragen offen. Behandelst du dieses Thema ausschließlich
    auf deinen Seminaren oder gibt es die Möglichkeit darüber auch per mail / Telefon zu sprechen ?

    Herzliche und Liebe Grüße,

    Armin aus Karlsruhe

    Gefällt mir

  7. Wrestler schreibt:

    Habe heute versucht mein Personalausweis abzugeben, sie haben ihn nicht angenommen, jetzt werde ich Ihn per einschreiben hin senden, dann ist es offiziel u Sie müßen reagieren, so hoffe ich, wenn nicht muß ich wohl Rechtsmittel einlegen!?

    Gefällt mir

  8. Lothar schreibt:

    Lieber Alexander,

    habe Dich an Deine E-Mail-Adresse heute angeschrieben (2 X). Kommt aber immer eine Fehlermeldung „could not be delivered“ bzw. E-Mail kommt zurück.
    Zum gleichen Thema wie „WRESTLER“. Habe auch noch eine deutsche FESTNETZNUMMER, über die ich weltweit erreichbar bin.

    Was können wir machen ???

    LG

    Lothar

    Gefällt mir

  9. Ich versteh´ immer noch nicht, warum die Fallmanagerin oder der Fallmanager von Ralph Boes überhaupt noch frei herumläuft. Ein nicht unterschriebener Lebensmittelgutschein nach fast 2 1/2 Jahren Vollsanktion und aufgebrauchten Spendengeldern stellt meiner Ansicht nach ein Straftatbestand nach §323c dar, denn nicht unterschriebene Lebensmittelgutscheine können im Supermarkt an der Kasse nämlich nicht eingelöst werden, von wegen „letzte Grundversorgung“.

    Weiterlesen auf

    Die Strafe für nicht vom Jobcenter unterschriebene Lebensmittelgutscheine steht im Strafgesetzbuch
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/02/die-strafe-fuer-nicht-vom-jobcenter-unterschriebene-lebensmittelgutscheine-steht-im-strafgesetzbuch/

    Gefällt mir

  10. Peter schreibt:

    Hallo Alexander,
    Benöte dringend deine Hilfe!
    Möchte mich aus diesem System abmelden!
    Bin Zeit 15 Jahren selbständig habe Familien! Leben in München! Das Finanzamt sitzt mir stendig im Nacken!
    Mein Bewustes selbständiges handeln wir mir vollkommen verwehrt! Muss meine Kinder Impfen sonst kann ich sie nicht einschulen.. Etc.. Ständige Manipulation langfristig Industrieelle krankmacherei etc..
    Möchte als Mensch eigenständig handeln ohne für den Staat zu zahlen in ein kränkend system das der 2 Größte Waffen Lieferant ist!
    Beste Grüße Peter

    Gefällt mir

  11. Schaue dir den Mann, der barfüßig auf der Straße sitzt. Leugne ihm nicht. Wenn du die Straßenseite weckselst nur um nicht neben ihm vorbei gehen zu müssen wird ihm mehr verletzten als deine geschlossene Hand.

    Und wenn du bei ihm vorbei gehst dann grüße ihm wie du jeden anderen menschen begrüßen würdest. Und gib ihm keine Mitleid – sondern sei glücklich dass du ihm begegnet bist. Schaue in seine Augen und du wirst tiefe Freude erkennen die sich nach deiner Freundschaft sehnt. Und gebe. Gebe hetzt- helfe wie du deibem Vater und Bruder helfen würdest. Und sei vorsichtig dass es in deinem Geben kein stolz befindet. Stolz ruiniert die Schönheit des Gebens und bringt dem abnehmenden keine Freude sondern Schmerz. Wir sollen Dankbar sein geben tu können. Wie sollen dankbar sein dass uns leben ein Menschen auf den weg gebracht hat; der durch seine Annahme unseres Geschenks unsere Herzen in Glück flittern lässt.

    Das Herz ist im Brust versteckt und keiner von uns weist was in diesem Herzen alles verborgen ist. Gott hat es nicht um sonst so gemacht. Es ist eher dafür dass wir jeden Menschen gleich behabdeln- Bettler oder den König. Und vergesse nucht- Dankbarkeit und Gebet einen armen Menschen den du wie oben geschrieben behandelt hast, hat mehr wert als alle schätzte der Erde zusammen. Und durch eine Gabe – due gehören dir!

    Gefällt mir

  12. Lieber Alexander ,

    Thema über Flüchtlingen herrscht über jeden Blog und über jedem forum. Ich habe alle mögliche Arten von antworten gelesen ABER NICHT von den mensxhen deren Antwort grade notwendig wäre! Was meine ich damit? Also:

    Deutschland macht sich im Start Problem und geht Risiko an große Verluste zu machen. Dies liegt in dem gesetzt dass Flüchtlinge werden nicht geschult solange Flüchtlingsstatus anerkannt wurde. Wenn man bedenkt dass nach dem 2. Welt Krieg nach Deutschland knapp 2 Millionen Türken gekommen sind ist von dem Zahl noch mehr als der Zahl den Flüchtlingen ABER die waren alle SOFORT produktiv. Warum hindert Deutschland Flüchtlinge in dem dass Sie parallel zu dem Prozess der Flüchtlingsstatusannerkenung geschult werden? Es gibt genügen mensxhen die freiwillig und ohne Entgelt für par Stunden der Woche deutsch unterichtet könnten oder andere Betreuung anbieten. Es Fähren aber Räume. Mein mann schrieb Karitas Kirchengemeinde , Islamischegemeinde , rotes Kreuz , andere politisch aktive Menschen und KEINER ANTWORTET! Mein Mann hat sich auf zahlreichen stellen die sich auf Flüchtlinge beziehen beworben die „dringen Mitarbeiter gesuxht“ schreien ABER es sind über Monat vergangen und wieder KEINER ANTWORTET.
    Er war nur auf ein „Vorstellungsgespräch “ eingeladen der nicht persönlich war. Da waren alle Bewerber zusammen zu eine “ Besichtigungen “ des Arbeitsplatzes gesammelt. Ist es egal denn WER die Flüchtlinge betreut?

    Gefällt mir

  13. Whyle E. schreibt:

    Hallo und herzlichen Glückwunsch den Machern zu dieser Bewusst-Seite die ich soeben in den unendlichen Weiten des Internets entdecken durfte. Schon beim ersten überfliegen einiger „Kommentare“ ist mir schwindelig geworden und habe Herzklopfen erlebt, eine wirklich bewusste Reaktion meins Körpers auf diese „Meinungen“ die ich hier erleben darf. Noch mal vielen Dank und ich werde mich sehr gerne erneut melden.

    Gefällt mir

  14. Garten-Amselina schreibt:

    Es war einmal ein kleines Schaf
    20.04.2015

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das fügte sich sehr brav
    der Herden-Meinungs-Mitte
    und lenkte seine kleinen Schritte
    immer wieder zurück
    auch wenn es dabei weinte
    weil es sicher glaubte
    daß diese Herden-Mitte
    es gut mit ihm doch meinte
    Armes kleines Schaf !

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das hatte unter seinen Füßen
    Kräuter gefunden
    die ihm halfen
    besser zu sehen
    und auch sonst zu gesunden
    denn es plagte unser Schaf
    ein lautes Nießen selbst im tiefsten Schlaf

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das merkte, wenn es solche Gräser kaute
    daß sein Magen sie besonders gut verdaute
    und Heil-und Ruhe-Botschaften
    an sein Innen-Leben schickte
    worauf dann seine Nase nur noch heftig nickte

    Es war einmal ein kleines Schaf
    dem gefielen solche Kräuter immer besser
    und es nahm ein kleines Messer
    und schnitt dann kurzerhand
    alle Kräuter ab, die es so fand
    nur blieb es dann sehr oft alleine stehn
    oder mußte an den Herden-Rand dann gehen
    weil in der Mitte alles platt-getreten war
    was einst gesundes grünes Kraut gewesen war

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das staunte nur
    was es dann
    so völlig neben dieser Herden-Spur
    an Kern-gesunden Löwen-Zähnchen fand
    JaH !
    Das war doch wirklich allerhand !
    In der Herden-Mitte
    gabs nur Kern-Gesunde Tritte
    aber keinen einzigen auf-rechten Halm
    nur Gestampfe, Gepupse und Qualm

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das hob die Nase in die Luft
    wie anders roch es doch im Grase hier
    als in der Herden-Gruft
    wo jeder nur stur seinen Dunst so von sich gab
    bis er starb.
    Wie frisch und frei
    duftete dies Kräuter-Vierelei !
    Wie leuchtend gelb und Wunder-schön
    waren die Löwen-Zahn-Blüten doch anzusehn !

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das hüllte sich im Abend-Sonnen-Schein
    in Herr-lichduftendes Blüten-Be-Wußt-Sein ein
    Dafür wurde es aber immer weiter an den Rand der Herde gedrängt
    Doch dort so am Rande, da gefiel es ihm wesentlich besser
    – wenn nichts mehr da ist, was das Da-Sein be-engt –
    und es genoß all das frische Grün
    was da so frei und kühn
    in die Höhe schoß
    Es atmete tief aus und ein
    und wollte inmitten der Gräser zu Hause sein

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das blinzelte träumend wie im Schlaf
    als es auf-stand und keine Herde mehr fand
    Hatte es das jähe Blöken und Mähen
    beim Herden-Auf-Bruch nicht gehört
    und jede Bewegung dort in der Ferne über-sehen ?!?
    Oder war einfach gar keine Bewegung mehr da ?!?
    Gähnende Leere, wo früher sein Zu-Hause doch war

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das zog sich still in seine Kräuter zurück
    und achtete sein Kraut-Bett als sein Größtes Glück
    JaH
    es genoß
    sogar den Regen, wenn er sich über sein Da-Sein frei ergoß
    denn es wußte, daß mehr als jeder Löwen-Zahn-Same dann wunder-voll sproß

    Es war einmal ein kleines Schaf
    das sandte seinem Schöpfer all´ seinen Herzens-Dank
    als es im Meehr der Blüten ver-sank
    und es schickte so
    Da-Seins-froh
    Blüten-Duftende Danke-Klänge
    in un-vor-stellbarer Menge
    hinaus in das All
    und genoß dessen Lebens-Liebe-Wi(e)der-Hall
    ~ JaaaH !~
    * V *
    (Grüaßles von der Amsel, die das Ganze stille be-ob-achtete😉 )

    Gefällt mir

  15. Heinz schreibt:

    Hallo zusammen,
    ich habe nur eine Frage. Ich bin dabei mir die Staatsangehörigkeit
    zu bestätigen zu lassen (G-Schein). Ist das in Ordnung oder was
    lässt sich daraus ableiten, Vorteile – Nachteile? Doch noch eine zweite Frage:
    Wie weise ich mich aus, wenn ich den Personalausweis abgebe (gegen Bestätigung) ?

    Gefällt mir

    • Alm-Ö-HI schreibt:

      Gelber Schein hält nur ein Jahr, dann fällst du zurück ins System. Besser freistaat-preussen.info oder org anschauen und vielleicht mitmachen. Auf jeden Fall weg vom BRDigungsinstitut

      Gefällt mir

  16. volker hilbert schreibt:

    hallo , ich bin am ende meines weges angekommen und suche nun Hilfe um meinen freiheit zu bekommen , ich werde hier behandelt wie ein stück dreck ,habe meinen Personalausweis vernichtet und weise mich mit taufschein mit lichtbild geburtsurkunde und melde Bescheinigung aus , als ich kleider geld beim Jopcenter beantargen wollte hilt man mich für einen Irren und lachte mich aus ich habe durch meine krankheit 46kg abgenommen und benötige diese kleidung . bitte helfen sie mir

    Gefällt mir

  17. I’m now not sure the place you’re getting your info, however great topic. I needs to spend some time learning much more or working out more. Thanks for great info I used to be on the lookout for this info for my mission.

    Gefällt mir

  18. Brunner schreibt:

    Hallo, habe seit Jahren Probleme mit der Baubehörde wegen Umbau und Falschaussagen einer Nachbarin. Möchte das ganze friedlich und anständig lösen.
    Es handelt sich um meine Restaurierungswerkstatt auf meinem eigenen Boden, von dieser Werkstatt bestreite ich meinen Lebensunterhalt, seit über einem Jahr habe ich eine Nutzungsuntersagung. Anwälte haben bisher nichts gebracht, die Baubehörde setzt die stärksten Mittel gegen mich ein. Zwangsgeld wegen Falschaussage der Nachbarin, dauernde Kontrollen. Die Akten liegen seit 8 Monaten beim Regierungspräsidium doch auch hier passiert nichts.
    Ich bin ein anständiger Mensch und lege mich mit niemanden an. Meine Mutter ist im Dez. gestorben und ich versuche mit der Nachbarin die mir seit Jahren extrem schadet ein normales Verhältnis auf zu bauen. Ich habe keinen Hass gegen sie, sondern Mitgefühl, aber die Behörden treiben ihr Spiel weiter.

    Gerne würde ich mit Ihnen in Kontakt treten um eine Lösung zu finden, ich bin natürlich gerne bereiten einen Energieaustausch zu kommen zu lassen.
    Ich habe das neue Interview bei Jo gesehen und begrüße Ihre Veränderung.

    Herzliche Grüße aus dem Dreiländereck D F CH

    Klaus

    Gefällt mir

  19. Luzifer schreibt:

    Ihr seid ja alle so furchtbar gut informiert. „Gelber Schein“, „Preussen“, „Person“ und was der seltsamen Dinge mehr sind.

    Aber kann mir jemand ein einziges Beispiel nennen, dass dieses „profunde Wissen“ etwas gebracht hat?🙂

    Die Realität sieht dann stattdessen so aus.

    Zitat:

    „habe meinen Personalausweis vernichtet und weise mich mit taufschein mit lichtbild geburtsurkunde und melde Bescheinigung aus

    […]

    als ich kleider geld beim Jopcenter beantargen wollte hilt man mich für einen Irren und lachte mich aus“

    Natürlich wird so ein Schwachsinn bestraft. Und das mit vollem Recht. Ein Taufschein ist kein Ausweisdokument. Sollte man wissen.

    Gefällt mir

  20. Thomas schreibt:

    Hallo Alexander, ich habe bereits probiert dich per Mail und per Telefon zu kontaktieren, leider erfolglos, daher probiere ich es auf diesem Wege. lg Thomas

    Gefällt mir

  21. karl : schreibt:

    LUZIFER, du hast noch einen langen Erkenntnisweg vor dir. Arbeite Schritt für Schritt daran, damit der Einsturz deines Weltbildes für dich nicht so dramatisch endet. Du mußt nicht alles übernehmen. Erkennen – Denken – Informieren – Wissen – Handeln!

    Gefällt mir

  22. Ute Richard schreibt:

    Lieber Alexander, danke für die vielen wertvollen Hinweise und Tipps. Leider finde ich nicht alle deine Musterschreiben. Kannst du mir helfen? Das sind die auf den Menschen vs. Person

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s