BEWUSSTscout

Die 7 universellen Gesetze des Lebens – Kosmische Gesetze

1458464_10152017713158331_316917271_n

Unabhängig von jeder Glaubensrichtung gibt es Gesetzmäßigkeiten, die Kosmischen Gesetze. Kosmisch = (griechisch) Ordnung.

Wer die Ordnung kennt, erkennt die in ihr wirkenden Gesetzmäßigkeiten. Sie bestimmen unser aller Leben, ob wir uns derer bewußt sind oder nicht. Wenn wir sie kennen, haben wir es leichter im Hier und Jetzt zu leben und das, was uns im Leben „begegnet“ im Sinne der Gesetze als einen Teil von uns selbst zu deuten und zu heilen.   

Jeder hat einen freien Willen!

Das bedeutet, wir können alles tun, was wir wollen. Das Universum nimmt alle unsere Handlungen als richtig und wertet nicht. Wir tragen somit jederzeit für alles was wir tun, was wir denken und was wir sagen, die Konsequenzen – im Sinne von Ursache und Wirkung. Wir sind also selbst für alles in unserem Leben voll verantwortlich.

Hinweis auf die Gedanken-Hygiene:

Da sich jeder Gedanke 1:1 umsetzt und durch die zunehmende Lichteinstrahlung die Umsetzung noch schneller vor sich gehen wird, ist es so wichtig, zu schauen:

Was denke ich über mich oder über andere? Wie beurteile ich Situationen? Wenn ich schon denke: „Na das wird ja eh nichts!“, dann kann es auch nichts werden. Die vielen kleinen Gedanken sind es; die, die einem so leise durch den Kopf sausen und die Gedanken, die man so vor sich hin denkt und gar nicht bewußt wahrnimmt. Auch sie gestalten unsere Zukunft mit und bewirken genauso viel wie das gesprochene Wort oder die Schwingung des geschriebenen Wortes und erst recht wie unsere Taten. Viele Ursachen liegen in unserem Denken. Werden wir uns dessen bewußt!

1. Geistigkeit:

ALLES“ ist Geist (Energie). Das All – also alles – ist geistiger Natur! Aus dem Geist heraus entsteht alles, somit ist die Materie nur manifestierter Geist. Jeder Gedanke setzt einen Schöpfungsprozess in Gang.

2. Entsprechung: 

„ALLES“ entspricht unseren Gedanken, Ausrichtungen und Überzeugungen. „Wie oben so unten, wie innen so außen“. Es begegnet uns nichts, was nicht irgendetwas mit uns zu tun hat.   

3. Schwingung:

„ALLES“ ist in ständiger Bewegung, alles schwingt! Nichts ruht, alles schwingt.Schwingung ist der Träger, der die jeweilige Situation (Zufall) anzieht. Gleiches zieht Gleiches an, ob bewusst hervorgerufen oder nicht.   

4. Polarität: 

„ALLES“ hat immer zwei Pole, wie z. B. hell und dunkel, heiß und kalt, laut und leise. Die Gegensätze sind aber nur extreme Grade ein und derselben Sache.  

5. Zyklus:

„ALLES“ fließt in einem ewigen gezeitenähnlichen Zyklus (Rhythmus). Nichts bleibt so wie es ist – alles ändert sich! Wir unterliegen einem ewigen, fortschreitenden Wandlungsprozess. Ein- und Ausatmen, Ebbe und Flut, Sonnenauf- und untergang, Tag und Nacht, Sommer und Winter, Geburt und Tod sind gute Beispiele hierfür.  

6. Ursache und Wirkung:

„ALLES“ – was existiert – hat eine Ursache. Nur was vorher gedacht wurde (Ursache) kann überhaupt existieren (Wirkung). Der sogenannte Zufall (Wirkung) trägt nur eine unbekannte Ursache mit sich.Alles geschieht gesetzmäßig, nichts ereignet sich zufällig. Es gibt verschiedene Ebenen von Ursache und Wirkung, wobei die Höheren die niedrigen Ebenen beherrschen.  

7. Geschlecht: 

„ALLES“ – bis ins Geistige hinein – hat männliche und weibliche Anteile. Das Männliche gibt die Richtung vor (das Aktive, die Idee, der Wille) und das Weibliche ist das Annehmende und Ausführende (das Passive). Die meisten Menschen haben mehr den weiblichen Anteil fokussiert und lassen sich leider zu oft von den negativen Gedanken und Gefühlen anderer befruchten, so dass sie schließlich das ernten, was sie gar nicht wollten!

Advertisements
Standard

6 Gedanken zu “Die 7 universellen Gesetze des Lebens – Kosmische Gesetze

  1. Hat dies auf BEWUSSTscout – Wege zu Deinem neuen BEWUSSTsein rebloggt und kommentierte:

    Erinnert euch alle doch mal an die kosmischen Gesetze, BEVOR Ihr immer diese negativen Botschaften verteilt.

    • Glaubt Ihr, dass Ihr damit etwas verhindert?
    • Wollt Ihr damit Unwissende wecken oder erschrecken?
    • Seid Ihr SELBST davon im Hier und Jetzt betroffen?

    Wisst Ihr dass Ihr Euch und Euren Körper damit selbst schadet?

    Wie wäre es wenn Ihr Euch FÜR ein Thema einsetzt?
    Wie wäre es wenn Ihr denen helft, die Eure Hilfe brauchen können?
    Wie wäre es wenn Ihr Eure Mitlebewesen einfach so sein lässt wie Sie sind? JEDER hat das Recht zu machen was er will solange er niemandem schadet!!

    Wer mal wieder über „Ausländer“ schimpft, möge bedenken, dass Ihr selbst Ausländer seid, FAST ÜBERALL 🙂

    Besser, überdenkt noch die Frage:

    WEM GEHÖRT DIE ERDE???? <<

    ❤ Friede sei mit Euch – Salem Aleykum ❤

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s