Wie wir mit der Erde sprechen und unser Bewusstsein wecken

Wir haben alle Geschichten von alten Zivilisationen gehört – von Tempeln, der Priestern, von Opfern an die Götter. Wir haben Geschichten von alten Weisheitstraditionen und ihren Praktiken und Mythen gehört. Doch was wäre, wenn dieses kulturelle Erbe uns mehr lehren möchte als das, was durch archäologische Ausgrabung gefunden wurde? Was wäre, wenn unsere aktuellen Interpretationen – wie sie durch die westliche kulturelle Zugehörigkeit wahrgenommen wird – einfach noch nicht ausreichend ist, um das Geheimnis des esoterischen Wissens zu entwirren, dass diese Geschichten enthalten? Was wäre, wenn das Verständnis, das wirklich zur Verfügung steht, Zeit und Raum transzendiert, ebenso all die Glaubenssysteme und sogar die Struktur unseres eigenen „konditionierten“ Geistes transzendiert – ein konditionierter Geist, der geformt worden ist, um offenkundige und psychische Botschaften von gesellschaftlicher Philosophie, Form und Funktion zu erhalten und ihnen zu entsprechen?

Was ist, wenn die Welt, wie wir sie kennen, ein Nebenprodukt unserer Konditionierung ist? Eine Konditionierung, die den Rahmen einer eingeschränkten Weltsicht auf die Psyche postuliert – fast so, als ob wir einen Helm samt Scheuklappen zu tragen hätten; wie auch ein Rennpferd ihn trägt, um die Ablenkungen fernzuhalten.

Was ist, wenn es möglich ist, dieses verlorene Wissen wieder zu erlangen? Was ist, wenn es möglich ist, uns daran zu erinnern, was wir einst wussten, nicht aus einem Buch oder von einer Gruppe von Wissenschaftlern, sondern aus dem Energiefeld der Erde – von unserem eigenen Energiefeld, in dem alle Weisheit aus allen Zeiten enthalten ist?

Was? Ja! Ja! Ja!

Das Energiefeld der Erde enthält jegliche Weisheit aus allen Zeiten – in deinem und unserem Energiefeld – in einer zeitlosen und raumlosen Matrix aus Schwingungen, die sogar in unsere physische Form hinein kristallisiert sind. Wir alle sind ein Nebenprodukt dieser energetischen Blaupause, in der unsere Wirkliche Existenz den Schlüssel zu einem bestimmten Zugangsweg des Bewusstseins hält, über den wir alle in der Lage sind, auf alle darin enthaltene Weisheit zuzugreifen.

Dies ist tief!

So tief, in der Tat ist es der Geburtsort der Schöpfung. Der Einstiegspunkt in die Hunab-Ku – den Kosmischen Schmetterling; die grosse Leere; die Gebärmutter der Schöpfung – ist die Mutter des Daseins selbst. Die ursprünglichen Traditionen auf der ganzen Welt verstanden diese Tiefe und ihre eigene Verwirklichung von „aussen“ nach „innerhalb“. Sie verstanden, ihre Verbundenheit mit dem Leben, die kosmische Ebbe und Flut, von denen sie ein Teil waren. Sie verstanden den Tanz der Schöpfung und ihre Rolle als Hüter und Reisende in und durch diese Reiche. Sie verstanden das komplizierte und subtile Verweben der sichtbaren und der unsichtbaren Welt, welches ihnen von klein auf beigebracht wurde. Tatsächlich haben sie ihre Erinnerung an die Welt, die ihnen eingeprägt wurde, niemals vergessen.

Nun ergibt sich die Frage: Wie erinnern wir uns?

Die Antwort ist ein einfacher Energiefluss des Gewahrseins. Die Energie fliesst auf Grund der Aufmerksamkeit.

Wir verwenden viel von unserer Aufmerksamkeit, um Geld zu verdienen, Zeugs zu kaufen, immer die perfekte Beziehung zu bekommen, Zerstreuung durch TV und Facebook, etc. Und wir empfangen dann die Ergebnisse dieser Aufwendungen der Aufmerksamkeit. Nun, die Energiematrix arbeitet auf diesen gleichen Prinzipien. Wir erhalten unsere Ausschüttungen von dort, wohin wir unsere Aufmerksamkeit geschickt haben.

Ich entdeckte diesen Prozess durch Sungazing – und ich war wirklich sehr überrascht!

Mein Freund schlug vor, dass wir jeden Morgen Sungazing machen wollen – für immer! Ich sagte: „Ich bin kein Morgenmensch! – Aber ich werde es für 6 Wochen versuchen“ (übrigens – jetzt bin ich ein Morgenmensch). So begann ich, vor der Morgendämmerung aufzuwachen und auf der Erde mit meinen nackten Füssen zu stehen – den Blick für 30 Sekunden auf die Sonne, während sie sich am Horizont erhob. Ich hielt meine Hände an meinen Seiten nach unten in einer offenen Position. Ich atmete das Sonnenlicht in meine Hände und in mein Herz und ich spürte die Verbindung zur Erde. Dann schloss ich die Augen und fuhr fort, die Verbindung mit der Sonne zu fühlen – mit ihrer Wärme, mit ihrem Schimmern – und fuhr fort, die Beständigkeit der Erde zu fühlen. Hinweis: Nachdem ich mich mit der Sonne verbunden hatte, erkannte ich, dass ich ihren Glanz auch an einem bewölkten Morgen finden konnte, oder vom Bett aus, falls ich es nicht in der Zeit ausserhalb des Hauses machen konnte.

Nach einigen Minuten in dieser Verbindung setze ich mich auf die Erde, lege meine Hände mit den Handflächen und dem Blick auf den Boden und beginne, Energie fliessen zu lassen, die Liebe und Dankbarkeit für dieses pulsierende, lebendige Wesen – unseren Planeten – ausdrücken. Ich fühle mich wirklich verbunden – den ganzen Weg bis zum Kern der Erde. Ich sage… „Ich liebe dich. Ich liebe dich. Ich liebe dich.“ … und bin hier präsent, lasse diese meine Liebe mit der Unschuld eines Kindes fliessen. Ich tue dies für einige Minuten.

Dann bitte ich zu wissen, wo meine Gebete gebraucht werden! Meine Aufmerksamkeit mag sich zum Ozean oder den Bäumen ausdehnen, zu Müttern unter der Geburt oder zur Luft, etc. Nun fliesst meine Energie, Liebe und Dankbarkeit zu dem, was auch immer kommen würde – eines zu jeder Zeit.

How-to-Speak-with-the-Earth-and-Awaken-Your-Consciousness-FB

Das erfüllt mich mit so viel Energie, dass ich glücklich bin, dies zu tun!

Nach ein paar Tagen begann ich, eine Verbundenheit mit allem Leben zu fühlen. Nach ein paar Wochen begann ich zu hören, wie die Erde zu mir spricht! Anfangs war es sehr subtil. Nur kleine Einblicke in Das Wissen, Schüttelfrost in bestimmten Momenten der Verbindung. Aber es entwickelte sich zu komplexen Lehren über das Planetensystem unserer Galaxie, die Gesetze des Universums, den Prinzipien des Gebens, den Gesetzen des Gleichgewichts, der Struktur des Bewusstseins.

Auf diese Weise wurde ich gelehrt, dass alle Weisheit im Energiefeld der Erde enthalten ist. Häufig schaue ich nach bestimmten Texten oder frage Menschen in bestimmten spirituellen Traditionen über die Informationen, die ich erhalten hatte. Ich erhielt Bestätigung für Bestätigung. Ich gelangte zu dem Bewusstsein, dass die gesamte Schöpfung lebendig ist – und das basiert auf unserer Aufmerksamkeit und Konzentration, wir können uns in ein Gespräch verwickeln und dadurch Zugriff auf die darin enthaltenen Informationen bekommen, selbst wenn es mit einem Berg oder mit einem Adler ist. Wenn wir unsere Energie senden – gelangen wir in die Konversation.

Dies ist auf so vielen Ebenen SO wichtig!

Besonders wichtig in dieser Zeit und Raum, mit dem sozialen, wirtschaftlichen und politischen Klima, in dem wir uns befinden! Die Erde braucht uns! Sie braucht unser Zuhören, sie braucht unsere Harmonisierung, sie braucht unsere Energie, unsere Verantwortung, unsere Taten, um für das Leben hier fortzuführen!

Momentan ist die Menschheit mitten in einem Traum einer konditionierten Realität – ein Traum erschaffen durch kollektiven Glauben und gefüttert durch den Wunsch nach Macht und Kontrolle. Aber dieser Traum ist die Zerstörung der Welt, die uns beherbergt! Wir müssen aufwachen, denn ein neuer Traum kommt! Dies wird von den grossen Boten des Kosmos gebracht, über unsere Kinder, durch unsere Herzenswünsche, durch Prophezeiungen der indigenen Völker, durch eine Vielzahl von Wesen in der sichtbaren und der unsichtbaren Welt, durch den Planeten selbst!

Dieser neue Traum ist ein Traum der Liebe, des Friedens, der Harmonie, der Güte, der Pflege füreinander. Es ist ein Traum, der in einer bestimmten Schwingung enthalten ist – in die wir augenblicklich eintreten können, wenn unsere Verbindung zur Erde repariert und geheilt ist. Wenn wir unsere Energie, unsere Liebe, unsere Aufmerksamkeit, unsere Handlungen, unsere Worte, unsere Gedanken und unsere Gefühle in den Dienst der Erde geben und einander, so wird dadurch unsere Verbindung und unsere Erinnerung an die wahre Natur der Wirklichkeit repariert und geheilt. Wir werden erneut mit der im Energiefeld des Planeten enthalten Weisheit verbunden.

Dann erleben wir ganz direkt die Weisheit der Vergangenheit und die Weisheit der Zukunft. Wir verstehen dadurch, wie wir in der Welt wandeln, ohne einen Fussabdruck zu hinterlassen. Wir umarmen nun die Zerbrechlichkeit des Lebens und nehmen wieder unsere Rolle als Hüter und Pfleger ein.

Wir alle sind aufgefordert, zuzuhören!

Wir sind gebeten, zu hören! Für unser eigenes Überleben. So lade ich euch ein, uns zu erinnern! Schaut, was passiert!

Bitte lasst mich wissen, was ihr gefunden habt! Danke!

Einen wichtigen Artikel über Sungazing könnt hier hier finden: Sonnen-Geheimnisse enthüllt […]

Quelle: http://transinformation.net/wie-wir-mit-der-erde-sprechen-und-unser-bewusstsein-wecken

Standard

Ein Gedanke zu “Wie wir mit der Erde sprechen und unser Bewusstsein wecken

  1. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:

    Unsere Erde ist die Mutter aller Menschen auf ihr. Aber wie gehen wir mit unserer Mutter um? Wir vermüllen und vernichten sie Schritt um
    Schritt, ohne darüber nachzudenken. Mit unseren Mitmenschen
    machen wir es genau so. Die Menschheit sind die undankbarsten
    Geschöpfe auf ihr. EinesTages wird sich die Erde rächen und die
    Menschen auf ihr vernichten!

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s