Die 10 größten von der Menschheit vergessenen Lebensgeheimnisse 

Je mehr ich über das Leben nachdenke, desto mehr komme ich zu einem festen Entschluss. Der größte Fluch und die größte Zwangslage des modernen Menschen ist das Vergessen. Wie eine schleichende Gefahr, sickerte die Vergesslichkeit durch alle Menschen. Individuell, kollektiv, historisch oder kulturell sind wir verdammt zu vergessen.

spirit5.jpgWir haben nicht nur unsere Vergangenheit vergessen, sondern auch unseren Platz in der Gegenwart und unsere Verantwortung für die Zukunft. Auf einer persönlichen Ebene, ist unser Ego-basierter Bewusstseinszustand auf einer Mission, um uns in diesem Zustand des Vergessens zu halten – um den Link zu unserem Wesen als Ganzes und das miteinander verbundenen Netz des Lebens und universellen Bewusstseins, zu brechen. Auf kollektiver Ebene wird diese Vergesslichkeit verewigt und verstärkt durch soziale und kulturelle Mittel – hauptsächlich durch eine Realität von unbewussten Konsum, falsche Lebensstile und eine materialistische Denkweise.

Hier ist eine Liste der Sachen die wir vergessen haben, und noch wichtiger, eine Liste der Sachen an die wir uns erinnern sollten:

Wir haben unseren Platz in der natürlichen Welt vergessen

spirit8.jpg

Über die letzten Jahrhunderte haben wir uns von der Natur losgemacht. Wir haben sie ausgenutzt, verbraucht und versuch die Natur zu kontrollieren, um unsere durch den egozentrischen Wahnsinn getriebene Habgier zu befriedigen. Wir versuchten, uns vom natürlichen Kreis des Lebens zu distanzieren. Wir vergaßen wie man zuhört und die natürlichen Rhythmen und Zyklen der Erde, ihre Zeichen und Sprachen, zu verstehen. Wir haben vergessen den Weg der Natur folgen und in Balance mit ihr zu leben.

Wir haben unsere Verbindung zum Leben und Kosmos vergessen

8069e-prometheus.jpg

Durch die Trennung von der Natur, wir haben vergessen, dass wir tief mit den Zyklen des Universums verbunden sind. Einige Stämme am Rande der ‘Zivilisation’, welche noch uralte Wege folgen, haben diese Verbindung mit Respekt und Ehrfurcht bewahrt. Wir haben vergessen, dass alles übers Bewusstsein miteinander verbunden ist und in einem zarten und schönen Tanz miteinander gewebt ist.

Wir haben die Weisheiten unserer Ahnen vergessen

Bei der Suche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen, haben wir durch die Rationalisierung unseres Geistes die Weisheit durch die Öffnung unseres Herzens vergessen. Wir haben alten Geschichten und Volksweisheiten weg gedrängt, die von Sehern und Weisen der Antike, die in Harmonie mit dem Universum lebten, übergeben wurden.

Wir haben unseren Weg und unsere Träume verloren

spirit3.jpg

Indem wir uns weg von unserem inneren Pfad bewegten, vergaßen wir den Traum des Lebens zu träumen. Wichtiger, wir vergaßen wie man in diesem Traum aufwacht um unsere wahre Natur als Schöpfer des Lebens zu erkennen. Wir vergaßen, dass wir die Macht haben, Träume selbst zu weben und unsere Macht mit der Absicht zu verwenden, jene Träume in die Manifestation zu leiten.

Wir haben unser Ziel verloren

Mit zu viel Geschwätz, Geräusch und Ablenkung in dieser dichten Wirklichkeit vergaßen wir, weshalb wir hierher kamen. Wir vergaßen unseren Zweck. Wir werden in der Massentrance der fabrizierten Wirklichkeit gefangen gehalten. Wir verloren den Anblick unserer Authentizität, den inneren Funken, der uns zu unserem Glück und Selbstverwirklichung antreibt.

Wir haben vergessen, dass ALLES Liebe ist

5083939_3ab9511548_m.jpg

Dies ist vielleicht das tiefste Geheimnis von allem, welches nur wenige Seher als eine allumfassende Wahrheit verstanden. Die Wahrheit ist jedoch irgendwo tief in uns verborgen. Wir wussten es irgendwann einmal aber wir haben den Kontakt verloren. Wir haben vergessen, dass alles letztlich Energie und Bewusstsein ist und die Liebe den grundlegenden Stoff der Existenz darstellt, der sich durch alle Energien und Bewusstsein erstreckt.

Wir haben vergessen zu vergeben

Im tiefsten Sinn ist Vergebung die Handlung, welche uns erinnern soll, dass wir eins mit allen und allem sind, und dass es keine Opfer oder Täter gibt. (Keiner macht etwas, und doch geschieht alles)

Wir haben vergessen frei zu sein

Erinnern wir uns jeden Tag: Wir sind hier um frei zu sein.

Wir sind geboren worden und aufgewachsen in einer “Realität”, in welcher die Freiheit nur ein Konzept ist. Wir wurden zu Fesseln der Angst, den falschen Auffassungen, den falschen Ideologien, der materiellen Belohnung und des Gehaltschecks, und sind mit Regeln und Gesetzen verbunden, die nur aufgestellt sind, um das Interesse der wenigen zu schützen.

Wir haben unsere Potenzialität vergessen

gottesteilchen-wissenschaft.png

Durch die Angst zu leben vergaßen wir, wie stark wir sind. Wir haben die massive Leistung von unserem Willen und die Absichten unsere Realität zu ändern vergessen. Wir sind Schlafwandler geworden, die nur noch der Beschilderung folgen.

Wir haben vergessen zu vertrauen, glauben und wundern

Wir haben unser Entzücken für die Welt verloren. Wir haben vergessen, uns von den Wundern des Lebens verwundern zu lassen. Unsere Skepsis und unser zynischer Blick auf die Welt hat uns das Vertrauen in uns selbst und die Magie des Universums weggenommen. Dies ist vielleicht die größte Tragödie von allen. Es schwächt unseren Geist und unsere Seele verarmt.

Quelle: Die 10 größten von der Menschheit vergessenen Lebensgeheimnisse | Denke-Anders-Blog

Standard

Ein Gedanke zu “Die 10 größten von der Menschheit vergessenen Lebensgeheimnisse 

  1. Pingback: Mein verändertes ICH | schmidt1965

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s