12195749_1035244566534882_3156042502995370686_n

Banking wurde in Ungerechtigkeit konzipiert und in Sünde geboren. Den Bankern gehört die Erde. Nimmt man sie ihnen weg, aber lässt ihnen die Macht, Geld aus dem Nichts zu schöpfen, dann werden sie mit einem Federstrich wieder genug Geld schaffen, um sie zurück zu kaufen. Doch nimmt man ihnen diese Macht, dann werden alle großen Vermögen – wie meines – verschwinden, und sie sollten auch verschwinden, denn das wäre eine bessere und lebenswertere Welt.
Doch wenn Ihr Sklaven der Banker bleiben und obendrein auch noch für die Sklaverei bezahlen wollt, dann lasst sie nur fortfahren, Geld aus dem Nichts zu schöpfen. 

Sir Josiah Stamp – Direktor der Bank von England

In this World Bank document signed in March, 2012, there is a detailed listing for the distribution of funds to countries around the world and also to banks.  – KLICK

Ein Gedanke zu “Sklaven der Banken

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s