Persönliche Souveränität ist das Ende des Bösen

Persönliche Souveränität ist das Ende des Bösen

“Es gibt nur drei Möglichkeiten, zu der ein Mensch sich entscheiden kann; in Freiheit zu leben, Freiheit zu verteidigen oder Freiheit zu zerstören. Die Kultur hat uns gelehrt, dass es nobel wäre, Freiheit zu zerstören durch Konzepte wie Rechtsstaatlichkeit. Gleichzeitig wurde uns beigebracht, dass es unmoralisch wäre, unsere Freiheit gegenüber Konzepten wie der Polizei oder einer Autorität zu verteidigen. Diese Kultur darf nicht länger fortbestehen. Solange gewaltbereite Menschen auf der Erde wandeln, werden sie Möglichkeiten suchen, Kulturen unter Todesdrohungen zu erschaffen. Die Verteidigung der Freiheit ist immer rechtens und kein Tyrann darf verschont bleiben.

Es gibt keinen Platz für Tyrannei im Leben der Menschen. Sobald du den Kräften des Zwanges nachgibst, um dein Leben zu retten, hast du dein Leben verloren, weil es nun dem gehört, der dich kontrolliert. Leben ist Freiheit. Ohne Freiheit gehört dein Leben jemandem anderen. Freiheit muss unter allen Umständen und zu allen Zeiten verteidigt werden.

Bestimme selbst, denn das ist deine Natur als Individuum. Du und nur du allein bestimmst über dein Denken und dein Handeln. Das ist richtig, gerecht und gut. Du trägst die Verantwortung, deine Freiheit zu allen Zeiten zu verteidigen. Wenn du das nicht tust, wird deine Freiheit zerstört werden. Nach jemandem anderen zu rufen, der deine Freiheit verteidigt, ist eine direkte Einladung an die Tyrannen.

Persönliche Souveränität ist das Ende des Bösen. Wenn jeder Mensch auf der Erde sich selbst und diejenigen, die er liebt, verteidigt. Wenn das Böse nicht einen Fuß mehr setzen kann, weil alle Menschen wachsam sind und erkennen, dass das Böse versucht, ihren Wert zu zerstören. Dies ist das genaue Gegenteil des perfekten Bösen, wenn alle Menschen Sklaven und Sklavenhalter sind. Vollkommene Freiheit ist Leben und darin gibt es keine Sklaven und keine Sklavenhalter. Vollkommene Freiheit ist Leben.”

Jeremy Locke – aus “Das Ende des Bösen”

Quelle: Persönliche Souveränität « freiheitswelle

Standard

3 Gedanken zu “Persönliche Souveränität ist das Ende des Bösen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s