Das am tiefsten eingewurzelte “Gedankenspiel”

Das Ego dominiert den Geist und spielt seine Spiele im täglichen Leben und erstellt die Charaktere und Szenarien für die Spiele. Der Inhalt eines solchen Szenarios wird anhand der individuellen Umwelt und Erziehung,  also die Kultur in der wir aufwachsen, erstellt. Dadurch entstehen ganz andere Szenarien in den verschiedenen Kulturen unserer Erde.

Zu Beginn unserer spirituellen Reise identifizieren wir uns mit diesen Szenarien. Die Szenarien geben uns das Gefühl einer festen Identität. Die Muster, von im Drehbuch befestigten Gedanken, werden in verschiedenen Meinungsspielen während unseres täglichen Lebens manifestiert.

bigstock-technology-mind-with-pull-swit-16045913.jpgIm Laufe unserer Reise, die zum Bewusstsein führt, sollte unser Ziel nicht die Schaffung eines positiven Charakter und somit ein angenehmes Szenario sein, sondern die Suche nach der Existenz hinter jedem Szenario. Der erste Schritt untersucht das Drehbuch, dieses bedingten und konditionierten Gedanken-Musters im Licht des Bewusstseins. Lassen Sie uns unsere am tiefsten verwurzelten Psychospiele entlarven.

Ein elementares Bemühen jedes Ego ist “mehr”, größer und mächtiger zu werden. Sie streben danach, höher und höher in der hierarchischen Struktur der Welt zu gelangen, um mehr und mehr Territorium zu erobern. Die individuellen Ambitionen wachsen und wachsen und erreichen immer größere Bereiche.

Ambitionen sind bei einem Kind von Eltern und Lehrern bepflanzt. Eltern neigen dazu, ein sogar noch zukünftiges Kind, mit einer Lebensaufgabe zu versehen, um den unerfüllten Ehrgeiz der eigenen Eltern umzusetzen.

Mit pädagogischen Mitteln von Belohnung und Bestrafung werden Kinder in einem Wettbewerb konditioniert, um unter ihren Altersgenossen die besten, stärksten, schönsten, usw. zu sein. Wenn die Kinder die sozialen Erwartungen und die der Eltern erfüllen, werden sie belohnt, wenn nicht, werden sie bestraft. Sie müssen also schnell lernen, ehrgeizig sein.

Diese Ambitionen, auch auf der Grundlage der Vergangenheit, zielen immer auf die Zukunft ab. Unser ganzes Leben lang verfolgen wir illusionäre Ziele, angespornt durch verschiedene Ambitionen.

6307289_f520.jpgWir jagen sinnlosen Zielen hinterher bis wir sterben. Wir verlassen alle diese Welt mit leeren Händen, auch diejenigen, die ihr ganzes Leben auf der Jagd nach Trugbildern von Vergangenheit und Zukunft gelebt haben.

Schauen Sie in sich selbst und erkennen Sie, was jetzt ist! Sehen Sie durch welche Ambitionen, entlang auf dem Meer des Lebens und in welche Richtung, Sie gefahren werden?

In jedem Moment stehen wir von der Wahl, ob wir uns hineinziehen lassen in die Falle der gedanklichen Konzeptionen, oder den Moment, voll mit vibrierendem Leben, gegenwärtigen.

Quelle: Das am tiefsten eingewurzelte “Gedankenspiel” | Denke-Anders-Blog

Standard

Ein Gedanke zu “Das am tiefsten eingewurzelte “Gedankenspiel”

  1. Soweit – so gut …
    dennoch, bin ich der Meinung, dass ein gesundes Ego, nämlich die Fähigkeit FÜR SICH zu sein – zu sorgen – an sich zu denken und auch Sich ernst zu nehmen, sich wichtig zu nehmen und auch wirklich dann egoistisch zu handeln … gar nicht so verkehrt ist – auch der Ursprung dessen, nämlich aus dem Ego, was iÜ nichts anderes heißt als Ich ein WIR werden zu lassen, eine gesunde Basis schafft. Meiner Meinung wird der Begriff überbewertet und strapaziert.
    Greets mbk

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s