Osho: Ohne “Ich will” bleibst du ein Kamel


O

Ohne “Ich will” gibt es keine Freiheit! Du bleibst ein Kamel. Und dass du eines bleiben sollst, genau das wollen alle Machthaber – im Religiösen, Politischen, Sozialen. Reine Kamele sollt ihr sein, hässlich, ohne alle Würde, ohne alle Anmut, ohne alle Seele, einfach bereit zu dienen, willige Sklaven zu sein. Der Gedanke an Freiheit ist ihnen nicht einmal in den Sinn gekommen. Und das sind keine philosophischen Aussagen, das sind Wahrheiten.

Ist den Hindus oder den Christen oder den Buddhisten oder den Mohammedanern je der Gedanke an Freiheit gekommen? Nein. Sie alle sagen aus einem Munde: “Alles wurde bereits beschlossen. Wir müssen nur folgen.” Und alle, die folgen, sind tugendhaft, und alle, die nicht folgen, werden bis in alle Ewigkeit ins Feuer der Hölle fahren.

Meine Brüder, warum bedarf es des Löwen im Geiste? Warum genügt nicht das lastbare Tier, das entsagt und ehrfürchtig ist?

Zarathustra will damit sagen, dass alle eure sogenannten Heiligen nichts anderes sind als vollkommene Kamele. Sie haben Ja gesagt zu den toten Traditionen, den toten Sitten, den toten Schriften, den toten Göttern. Und weil sie vollkommene Kamele sind, werden sie von unvollkommenen Kamelen angebetet. Klar.

aus: Osho, “Zarathustra – ein Gott der tanzen kann”

Anmerkung von Osho:

Erstens also ist es Nietzsches Zarathustra – vergesst das nicht; er hat nichts mit dem originalen Zarathustra zu tun. Und zweitens: Wenn ich darüber spreche, ist es mir egal, was Nietzsche sich dabei gedacht hat – und ich habe auch nicht die geringste Möglichkeit zu wissen, was er sich dabei gedacht hat. So wie er Zarathustra benutzt hat, so benutze ich ihn!

K

Kürzlich hatte ich ein spannendes Gespräch, in dem es um die Frage der Verantwortung ging. Also ich habe ja volles Verständnis dafür, wenn so ein edler Advaitin den Standpunkt vertritt, dass es so etwas wie Verantwortung wohl nicht geben kann. Wo kein Jemand, da auch niemand, der für was auch immer verantwortlich sein kann. Alles geschieht, wie es geschieht, und das war es dann auch schon. Osho sagte selbst einmal: “Eines Tages wird auch dir bewusst werden, dass das alles Unsinn ist. Die Dinge geschehen von selbst. Niemand tut etwas, und niemand kann etwas tun.” Also bitte, niemand kann etwas tun – wie könnte es da so etwas wie Verantwortung geben?

Der sündengeplagte Mensch atmet erleichtert auf: Wo keine Verantwortung, da keine Sünde; wo keine Sünde, da keine Schuld; wo keine Schuld, da keine Strafe. Gott sei Dank! Ich bin gerettet! Aber dann kommt Osho, dieser Fiesling, um die Ecke und sagt: “Ohne ‘Ich will’ gibt es keine Freiheit! Du bleibst ein Kamel. Und dass du eines bleiben sollst, genau das wollen alle Machthaber – im Religiösen, Politischen, Sozialen.” Ha, jetzt hoscht mal wieder dein Dreck im Schächterle. Der Kerl kann sich doch nicht derart widersprechen! “Niemand kann etwas tun” und “ohne ‘ich will’ bleibst du ein Kamel!” Doch, kann er.

Jetzt hast du die Wahl zwischen einem Idioten, der an ein Ich glaubt, und einem Kamel, das an kein Ich glaubt. Na dann – viel Vergnügen!

Aber was kann man schon von einem Kerl erwarten, der fröhlich herumdröhnt: “So wie er [Nietzsche] Zarathustra benutzt hat, so benutze ich [Osho] ihn [Nietzsche]!” Ein richtiger Schweinehund. – Ich kann nicht verhehlen, dass mir das gut gefällt. Und genauso gefällt mir sein “Ohne ‘Ich will’ gibt es keine Freiheit! Du bleibst ein Kamel.” Alles andere ist zwar wahr, aber sterbenslangweilig. Ach ja, das “Ich will” ist natürlich genau so wahr. Volle Verantwortung, klar doch.
B

Standard

Ein Gedanke zu “Osho: Ohne “Ich will” bleibst du ein Kamel

  1. Helmut Harnischmacher schreibt:

    Jetzt weiss ich warum ich ein Kamel war und ein Kamel bleibe! Ich will kam und kommt niemals in Frage! Egotistical, schlechten Character, Narssic, ohne Ruecksicht, eventually Chaos,Nietsche Ich Mensch, beliebt bei den Nazis, Vertoent bei allen grossen Philosophers, eventually Madness! Ich moechte bitte, ist es moeglich, Erziehung vieler Kinder! Article nicht verstanden,

    Sent from my iPad

    >

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s