1Hermetik

Die gesamte Philosophie beruht auf Sieben KOSMISCHEN PRINZIPIEN, die für mich zusammen das GESETZ DES LEBENS sind. Wenn man nach diesen Prinzipien lebt, und nicht dagegen wirst Du feststellen, was für eine Schöpferkraft du hast.
Thot, der ägyptische Gott der WEISHEIT = Hermes Trismegistos, „der dreimal große Hermes“ der Griechen, hatte sie einst auf Smaragd-Tafeln geschrieben, und so den Menschen überliefert. Sie wurden nur in Geheimbunden weitergegeben und gelehrt.
„Der Prinzipien der Wahrheit sind 7. Derjenige der sie kennt und versteht, besitzt den Meisterschlüssel durch dessen Berührung sich alle Tore des Tempels öffnen. (Das Kybalion)
Diese Prinzipien gelten im gesamten Kosmos, auf allen Ebenen des SEINS. Sie sind EWIG und unabänderlich.

Die sieben Hermetischen Gesetze

1. Das Prinzip des Geistes

Alles ist GEIST. Alles was uns umgibt ist Geist. Jede Lebensform, jeder Stein.jede Blume, jeder Mensch.
Alles ist Geist. Du bist in Wirklichkeit geistiger Natur.
Du erschaffst sie mit Deinen Taten, Worten und Gedanken.
(Deine Realität und wir alle zusammen, die Realität unserer Welt).
Geist ist Bewusstsein und Energie. Dies hat die Quantenphysik inzwischen bestätigt.
Materie ist manifestierter Geist. Materie wird vom Geist geschaffen, sie ist sehr dichte Energie.
Materie entsteht durch kausale Gedanken und daher ist Materie geistigen Ursprungs.
Wenn ALLES Geist ist, so ist ALLES miteinander verbunden.
ALLES IST EINS.
Die Quelle des LEBENS ist unendlicher SCHÖPFERGEIST.
Die SCHÖPFUNG ist mental.
GEIST herrscht über Materie.
Achte auf Deine Gedanken – sie können schaffen und zerstören!
Sei Dir dabei Deiner Verantwortung bewusst!
Welche Gedanken und Worte kommen aus Dir? Was SCHAFFST Du dadurch?

2. Das Prinzip der Entsprechungen oder Analogien

Wie oben – so unten, wie unten – so oben. Wie innen – so außen, wie außen – so innen.
Wie im Großen – so im Kleinen.
Auf das Prinzip der Entsprechung wird auch im Vaterunser hingewiesen. Wie im Himmel so auf Erden.
Für alles, was es auf der Welt gibt, gibt es auf jeder Ebene des Daseins eine Entsprechung.
(Deine Realität in Deinem Umfeld…. unsere Realität gemeinsam auf der Welt).
Du kannst darum das Große im Kleinen und im Kleinen das Große erkennen.
Und so, wie Du innerlich bist, denkst und fühlst erlebst Du auch Deine Außenwelt,
und die von Dir erlebte Außenwelt entspricht immer dem, was Du selbst innerlich bist:
Bist Du in HARMONIE mit Dir selbst, bist Du gleichermaßen in HARMONIE mit der Außenwelt.
Wenn Du Dich veränderst, verändert sich alles um Dich herum.
Alles was im Außen geschieht hat IMMER mit Dir zu tun.
Das was du bist, manifestiert sich im Außen.
An Deinem Körper, in der Familie, in Partnerschaften im Beruf, in deiner Freizeit in deinen Freunden.
Dein Leben ist ein Spiegel Deines Inneren. so wie DU denkst und fühlst, so erlebst DU Deine Umwelt.
Gefällt Dir nicht was DU in deiner Umwelt erlebst…. ändere Dein Denken und Fühlen.

3. Prinzip Ursache und Wirkung

Jede Ursache hat eine Wirkung – Jede Wirkung hat eine Ursache.
Jede Aktion erzeugt eine bestimmte Energie, die mit gleicher Intensität zum Ausgangspunkt, also zum Erzeuger zurückkehrt.
Die Wirkung entspricht der Ursache in Qualität und Quantität. Gleiches muss Gleiches erzeugen.
Aktion = Reaktion.
Dabei kann die Ursache auf vielen Ebenen liegen. Alles geschieht in Übereinstimmung mit der Gesetzmäßigkeit.
Jeder Mensch ist Schöpfer, Träger und Überwinder seines Schicksals.
Du erntest was DU säst.
Säst Du Hafer, bekommst Du Hafer, säst Du Hass bekommst DU Hass, säst DU Liebe, bekommst DU Liebe.
Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jede Tat ist eine Ursache, die eine Wirkung hat.
Es gibt also keine Sünde, keine Schuld, kein Zufall und kein Glück,
sondern nur URSACHE und WIRKUNG, die Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Jahre,
viele Jahrhunderte und Existenzen auseinander
liegen können und uns solange, bis sie von uns in LIEBE angenommen
und also aufgelöst worden sind, immer wieder konfrontieren.
Zufall gibt es nicht. Zufall ist der Name für eine Wirkung dessen Ursache wir nicht kennen.
Jeder Zufall hat eine Ursache und fällt uns beabsichtigt zu.
Warum hast Du bestimmte Eigenschaften?
Woher kommen Deine Verhaltensmuster?
Bedenke bei all Deinem Denken, Fühlen, Handeln die Wirkung.
Wenn Du für jemanden Hass empfindest, kehrt sofort Hass in mindestens der gleichen Intensität zu Dir zurück.
Willst Du jemandem schaden (allein schon die Absicht zählt), schadest Du in mindestens derselben Weise Dir!
Lasse also Hass, Wut und Angst los und öffne Dich dem unbedingten TRAUEN und der LIEBE.
Du allein bist für Dich und Dein Erleben verantwortlich! Du alleine trägst die Verantwortung

4. Das Prinzip der Resonanz oder Anziehung

Gleiches zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt.
Ungleiches stößt einander ab.
Dein persönliches Verhalten bestimmt Deine persönlichen Verhältnisse und Deine gesamten Lebensumstände.
Alles im Universum schwingt auf verschiedenen Frequenzen.
Diese sendet jeweils Frequenzen aus, mit denen DU in Resonanz gehst.
Du ziehst dadurch Energien Lebensumstände und Personen in Dein Leben, die mit DIR ähnlich schwingen.
Jeder Gedanke, jedes Wort, jedes Gefühl trägt eine ganz besondere Schwingung.
Liebe, Dankbarkeit und Freude zum Beispiel schwingen höher als zum Beispiel Hass, Neid und Traurigkeit.
Schwingung ist der Träger, die die jeweilige Situation anzieht.
GLEICHES ZIEHT GLEICHES AN
Negative Gedanken ziehen wiederum negative Gedanken und Ereignisse nach sich.
Ängste ziehen das Gefürchtete an. Dunkles zieht Dunkles an, Hass zieht Hass an,
Sucht zieht Sucht an, Aggressivität zieht Aggressivität an und führt zu Streit und Gewalt
– und wenn wir nicht innehalten und umkehren, setzen wir eine Spirale nach unten in Gang,
die zu Depression, Verzweiflung, Unglück führt.
Möchtest Du andere Erfahrungen machen, so tust DU gut daran, Deine Gefühle, Gedanken und Worte zu ändern.
DU und nur DU bestimmst auf welcher Schwingungsfrequenz DU DICH bewegen willst.

5. Das Prinzip der Polarität

Alles hat zwei Pole….Alles hat ein Gegenstück, Gegensatz !
Jedoch haben alle Gegensätze den gleichen Ursprung ! Es sind lediglich zwei Seiten der selben Münze.
Gegensätze sind immer identisch
Hell—–Dunkel,
Heiß——Kalt,
Laut —–Leise,
Gut—–Schlecht,
Richtig—Falsch,
Licht ——Schatten.
Es gibt das Eine nicht ohne das Andere. Alles kann von zwei Seiten betrachtet werden.
Somit sind Gegensätze Ihrer Natur nach identisch, nur im Grad ihrer Ausprägung verschieden.
So wie Wärme und Kälte zwei Pole auf einer Skala sind,
so sind auch das Positive und das Negative zwei Extreme, die ihrer Natur nach aber identisch sind.
Die Extreme sind in Wirklichkeit nur zwei Endpunkte der selben Sache.
Mit vielen verschiedenen Facetten und Graden zwischen den beiden Endpunkten
…so kann zwischen Heiß und Kalt auch lauwarm sein
….oder zwischen Hell und Dunkel auch dämmernd.
So ist auch in jedem Negativen ein bisschen Positives
und je mehr wir zum anderem Endpunkt kommen alles davon.
DU bestimmst auf welchen Pol DU DEINE Aufmerksamkeit legst.
Energie folgt DEINER Aufmerksamkeit.
Was speist DU wann womit ?
Drehe den Pol….die Münze um, wenn Dir etwas in Deinem Leben nicht gefällt….
DU entscheidest !!!

6. Das Prinzip des Rhythmus oder der Schwingung

Alles ist ständig in Bewegung und alles unterliegt einem vorhersehbarem Rhythmus.
Einatmen und Ausatmen, Ebbe und Flut, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang,
Tag und Nacht, Geburt und Tod, Aktion und Reaktion, Hoch und Tief, Wachheit und Schlaf.
Alles ist im Fluss der Zeit, alles hat seinen vollkommenen Rhythmus.
Selbst die Vier Jahreszeiten tragen Dich mit einem bestimmtem Rhythmus durch das Jahr.
Die Bewegung gleicht der eines Pendels, das immer gleich stark nach links wie auch nach rechts ausschlägt.
Alles was nach rechts tendiert, strebt auch im gleichem Masse nach links.
Das Ausgleichende und Harmonisierende ist der Rhythmus.
Wenn Du das Gefühl bekommst, Rhythmen auszugleichen und dich nicht von diesen beherrschen zu lassen,
wird es Dir möglich sein, ein ständiges Auf und Ab in DEINEM Leben abwenden zu können.
Je bewusster Du bist, desto näher kommst Du dem Angelpunkt des Pendels,
und desto geringer werden Dich seine Bewegungen treffen.
Leben ist Energie….Energie ist ständig in Bewegung. Sie bewegt sich Wellenförmig.
Überwinde Starrheit und lebe Flexibilität.!!!!!

7. Das Prinzip des Geschlechtes

Geschlechtlichkeit manifestiert sich auf allen Ebenen.
Alles besitzt männliche und weibliche Elemente.
Alles ist männlich und weiblich zugleich.
Alles besteht aus weiblichen und männlichen Energien.
Jeder Mensch trägt weibliche und männliche Energien in sich. YIN und YANG.
Es sind zwei Enden des selben Ursprungs. Sie sind EINS.
Auch Du selbst bist männlich und weiblich zugleich.
Das männliche Yang ist aktiv, gebend und feurig, das weibliche Yin ist passiv, abwartend und gefühlvoll.
Du fühlst Dich wohl und in Harmonie mit Dir selber, wenn Du Yin und Yang in ausgeglichener Balance hälst.
Und beide Seiten lebst.
Dann bist Du in Deiner Mitte und hast so die Gelegenheit die Polarität zu überwinden.

Jeder von uns besitzt Schöpferkraft.
Diese sieben Prinzipien ermöglichen Dir, das Leben so zu erschaffen wie Du es Dir wünschst und gut für Dich ist.
Wenn du alle sieben Prinzipien verstehst, fühlst und sie verinnerlichst,
erhältst Du den “ Meisterschlüssel“.
Du wirst zu Erkenntnissen und tiefen Einsichten kommen.
Wende alles immer in Liebe an.
Es ist Arbeit, geistige Arbeit, aber es lohnt sich….Für JEDEN !!!!!


„Der Prinzipien der Wahrheit sind 7. Derjenige der sie kennt und versteht, besitzt den Meisterschlüssel durch dessen Berührung sich alle Tore des Tempels öffnen“. Das Kybalion

Die vier Spiegelgesetze

Die Spiegelgesetze stützen sich auf die Entsprechung „Wie Innen so Außen“ und damit auf das 3. Hermetische Gesetz

1. SPIEGELGESETZ

Alles, was mich am Anderen stört, ärgert, aufregt und in Wut geraten lässt und ich anders haben will habe ich selbst in mir.
Alles, was ich am Anderen kritisiere und bekämpfe oder verändern will,
kritisiere, bekämpfe oder unterdrücke ich in Wahrheit in mir
und hätte es gerne anders.

2. SPIEGELGESETZ

Alles, was der Andere an mir kritisiert, bekämpft und verändern will und wenn mich das dann verletzt, betrifft es mich – ist dies in mir noch nicht erlöst.
Mein Ego ist beleidigt – ist noch stark.

3. SPIEGELGESETZ

Alles, was der Andere kritisiert an mir und mir vorwirft oder anders haben will und bekämpft und mich dies nicht berührt, ist es sein eigenes Bild, sein eigener Charakter, seine eigenen Unzulänglichkeiten, die er auf mich projiziert.

4. SPIEGELGESETZ

Alles, was mir am Anderen gefällt, was ich liebe an ihm, bin ich selbst, habe ich selbst in mir und liebe dies im Anderen.

Ich erkenne mich selbst im Anderen. Wir sind in diesen Punkten eins.
Wenn du diese Gesetze erkannt hast, wirst du Folgendes verstehen:

Wenn Du Dich selbst kritisierst oder verurteilst,
dann werden Dich andere kritisieren und verurteilen.
Wenn Du Dich selbst verletzt,
dann werden Dich andere verletzen.
Wenn Du Dich selbst belügst,
werden Dich andere belügen.
Wenn Du Dir selbst gegenüber nicht verantwortlich handelst,
dann werden andere unverantwortlich gegen Dich sein.
Wenn Du Dich selbst beschuldigst,
werden Dich andere beschuldigen.
Wenn Du selbst nicht auf deine Gefühle achtest,
wird niemand auf Deine Gefühle achten.
Wenn Du Dich selbst liebst,
werden Dich auch andere lieben.
Wenn Du Dich selbst respektierst,
dann werden Dich auch andere respektieren.
Wenn Du Dir selbst vertraust,
dann werden Dir auch andere vertrauen.
Wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist,
werden auch andere ehrlich zu Dir sein.
Wenn Du Dir selbst Anerkennung schenkst,
dann werden Dir auch andere Anerkennung schenken.
Wenn Du Dich selbst schützt,
werden Dich auch andere schützen.
Wenn Du Dich an Dir selbst erfreust,
dann werden sich auch andere an Dir erfreuen.


Quelle: Hermetik und Spiegelgesetze

2 Gedanken zu “Hermetik, Spiegelgesetze, Gesetz des Lebens

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s