Glauben Sie nicht alles was Sie glauben!

Für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, gibt es in der kommenden Woche einen besonderen Anlass – eine Zeit, um den zentralen Gegenstand ihres religiösen Glaubens, Jesus Geburt zu feiern.

Nicht einer dieser Leute kann wirklich wissen, was vor 2000-sonderbaren Jahren in Bethlehem geschah. Und doch glauben sie, dass ihre Version von Ereignissen wahr ist. In einigen Fällen stützen ihre Ansichten der ganzen Welt darauf, und sehen die Milliarden, die ihren Glauben nicht teilen, als gottverlassenen an.

Das kann unbemerkenswert scheinen. Dieser Glaube ist seit langem als eine besondere Kategorie des Glaubens betrachtet worden. Andere Überzeugungen – in Politik, oder Business – sind das Produkt des tatsache-gegründeten Denkens.

human-brain-neurons.jpg

Aber je mehr wir darüber lernen, wie Glaube arbeitet, desto weniger außergewöhnlich scheint die Religion. Es stellte sich heraus, dass, wenn wir Menschen fest an etwas glauben und fest überzeugt sind, die Neuronen in unserem Gehirn in einem ganz bestimmten Muster arbeiteten (feuerten), fast identisch bei jedem Menschen.

“Unser Glauben – Noch eine weitere Facette unseres geistigen Lebens, über die wir verfügen und über die wir weniger bewusste Kontrolle haben, als wir gerne hätten.”

bigstock-Wave-Particle-63242275.jpg

Die Wissenschaft ist nicht ausgenommen. Die wissenschaftliche Methode basiert auf nachprüfbaren Fakten und ist somit erstmal kein Glaubenssystem. Aber Wissenschaftler, als Menschen, stehen unter dem Einfluss ihres eigenen Glaubens darüber, was wichtig ist, was sie finden könnten, und was ihre Ergebnisse bedeuten. Also Ihrer Einstellung! Jeder Mensch ist eigen, und aus der Quantenphysik kennen wir die Feststellung, dass jeder Experimentator das Ergebnis entscheidend beeinflusst. Denn jeder Mensch lässt die Wellen (wenn auch nur geringfügig) anders kollabieren, durchs Hinsehen. Das ist die Natur des Individuums.

(Denken Sie daran, wenn Ihnen jemand seine Forschungsergebnisse / Studien vorlegt, und Sie damit beeinflusst. Es sind nicht Ihre! Obwohl es zugleich natürlich viele Parallelen zwischen den unterschiedlich wahrgenommenen Realitäten gibt. Aber gehören nicht auch die letztendlich zur Illusion?)

Unsere neue Sicht des Glaubens ist noch unvollständig und beunruhigend. Der Glaube ist eine starke Kraft in menschlichen Angelegenheiten. Es ist schwer, sich ein wichtiges historisches Ereignis, nicht motiviert durch den Glauben, vorzustellen.

Aber wohin sollten wir unseren Glauben lenken? Wer hat die Antwort darauf? Religionen allesamt sind Diktate in das Prinzip des Glaubens hinein (Mind)!

Dennoch gilt, ein Glaube selbst sollte immer positiv angelegt und gelenkt werden, denn er muss den Weg zum eigenen Selbst (Kern) finden. Wobei hingegen der Glaube an bzw. über das Schlechte und Bösartige wie ein Kartenhaus zusammenfallen wird!

Quelle: Glauben Sie nicht alles was Sie glauben! | Denke-Anders-Blog

Standard

Ein Gedanke zu “Glauben Sie nicht alles was Sie glauben!

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s