Osho: Liebe vs. Politik

nit möööglich!


O

Die Limousine fährt bei der Nervenheilanstalt vor und ein aristokratischer Herr entsteigt ihr. „Bin ich hier richtig bei der Nervenklinik?“, fragt er den Pförtner. „So ist es, mein Herr“, sagt der Pförtner. „Kann man sich hier selber einweisen?“ – „Da bin ich überfragt. Aber warum wollen Sie das?“, fragt der Pförtner. „Nun, die Sache ist die“, sagt der Herr. „Ich bin grad eben einen Stapel meiner alten Liebesbriefe durchgegangen … und mir ist klar geworden, dass ich geisteskrank bin.“

Lest euch nur mal eure alten Liebesbriefe durch, und ihr werdet ebenfalls zu dem Schluss kommen, dass ihr in die Klapse gehört – euch am besten selbst dort einweisen solltet. Alles, was ihr so Liebe nennt, ist eine Wahnsinnsattacke, ein Fieberanfall, eine Art biochemischer Neurose – jedenfalls keine Liebe. Wie könntet ihr lieben? Zur Liebe kommt es erst aufgrund von Meditation. Wenn man hellwach geworden ist, stellt sich eine neue Lebensqualität…

Ursprünglichen Post anzeigen 524 weitere Wörter

Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s