Warum ich weiterhin ein Lichtarbeiter bin

Wegen der aggressiven, strategischen und mehrgleisigen Angriffe auf Lichtarbeiter-Beziehungen – von denen die meisten schöne Beziehungen waren, durch wahre Liebe geprägt …. wegen dem Versuch der Dunkelheit, diese zu zerbrechen, uns zu separieren und zu beherrschen … ganz abgesehen davon, dass sie versuchen, der planetaren Befreiung den Wind aus den Segeln zu nehmen …

Und weil sie gleichzeitig versuchen, mit einem Doppelschlag die physischen Lichtarbeiter von den nicht-physischen Lichtarbeitern / Wesenheiten (wie Erzengeln, aufgestiegenen Meistern, Führern, etc.) zu trennen und voneinander abzuschneiden, nämlich durch die subtilen, aber allgegenwärtigen Manipulationen von prominenten Autoren, Referenten und Radio-Persönlichkeiten in der alternativen Medienwelt, mittels der Überbetonung des Konzepts über das „Falsche Licht“ …

Besonders wegen des wahrlich nicht-so-akkuraten Artikels mit dem Titel: ‚Warum ich kein Lichtarbeiter mehr bin’, der vor einiger Zeit plötzlich weite Verbreitung fand … mit dem Resultat, dass sich die alptraumartige Möglichkeit verstärkt, dass wir in Zeitlinien enden, in denen das Event viel später in der Zeit eintritt …

All dies erfordert die Notwendigkeit, dass wir grundlegende Fakten, Klarheit und Solidität in unsere Bemühungen für die planetare Befreiung bringen. Denn dies ist unser Seelenzweck. Darüber hinaus ist es nötig, die Rückkehr der Liebe und des Göttlichen Weiblichen als „führende Kraft“ auf der Oberfläche dieses gründlich geplünderten Planeten zu beschleunigen.

Ich will mich so kurz wie möglich halten und die Sache schnell auf den Punkt bringen, so dass wir den Bocksmist schnell durchpflügt haben (und nicht nur, weil die Zeit immer schneller läuft und die Stunden fortlaufend immer kürzer werden, während wir uns dem Nullpunkt nähern).

Lichtkrieger

Was der Ausdruck „ein Lichtarbeiter sein“ wirklich bedeutet, und warum dieser Planet euch als Lichtarbeiter braucht.

Bevor wir die dringend benötigte Klarheit in die Dinge bringen und den oben genannten Artikel analysieren: es ist wichtig, dass ihr wisst, dass ich das Folgende mit allergrösstem Respekt gegenüber dem Autor des Artikels darlege. Er ist ein Gefährte von uns, wir sind auf der gleichen Seite, und es gibt überhaupt nichts Persönliches oder Respektloses in dem, was ich jetzt sage.

Es wird gesagt, dass dies die Zeit der Klarheit sei … (wie das alte Sprichwort sagt: Es liegt Macht in der Klarheit).

Die erste Korrektur, die erforderlich ist bezieht sich auf die Grundannahme des Artikels, dass es die Rolle eines Lichtarbeiters ist, für das Licht zu kämpfen. Und so wird der Lichtarbeiter auf die eine Seite eines künstlichen Licht-gegen-Dunkel-Paradigmas gestellt, welches durch die Dunkelheit erschaffen wurde.

Das ist nicht ganz der Fall …

Erstens: Die Lichtarbeiter-Rolle bedeutet nicht, für das Licht kämpfen zu müssen. Es geht darum, für die Wahrheit zu kämpfen … (und hier ist der kritische Unterschied) … unabhängig davon, was die Wahrheit ist.

Es geht um die Wahrheit, wer & was wir sind, um die Wahrheit woher wir stammen … Es geht um die Wahrheit über die Wirklichkeit, die Wahrheit über ALLES WAS IST … etc, etc.

Ein Lichtarbeiter hat die Aufgabe, den Dreck zu entfernen … den schwarzen Teer … die Illusionen … die Lügen und Täuschungen … das „Zurück-an-die-Front“ … den Lärm und das Chaos … und den Müll, der sich über Wahrheit gelegt hat, und sie dadurch verbirgt. Und ein Lichtarbeiter tut dies in erster Linie durch die Verankerung von mehr Licht in diesen Bereichen.

Ein Licht-“krieger“ ist einfach eine aktivere und intensivere Version hiervon. Sie neigen dazu, sich direkter mit der Finsternis zu beschäftigen, denn das ist, wofür sie geschaffen wurden.

Nun … ganz einfach: die Wahrheit, wer wir sind, ALLES WAS IST, etc., es ist:

… Licht.

… oder Liebe, falls ihr das bevorzugt. Was, wie ihr wisst … die Quelle ist. Daher der Begriff Lichtarbeiter.

Darauf basiert die bedingungslose Freiheit. Ein „Nebenprodukt“ des Lebens und dem Sein in Wahrheit / im Licht, für das wir alle auf unserem eigenen vorherbestimmten Weg einstehen.

Der grosse Trenner: Das Gedankenkonzept (Mem) „Falsches Licht“.

Nach diesem Konzept des „Falschen Lichts“ wäre es so, dass alle Erzengel und jede andere Art von Licht-Wesen ziemlich sicher oder zumindest in der Regel dunkle Wesen sind, die sich als Lichtwesen darstellen, und die Teil der von ihnen kontrollierten „Falsches Licht“-Polarität sind. Und dies sei einer ihrer wichtigsten Kontroll-Mechanismen.

Dies ist sicherlich in Bezug auf den Tod-Wiedergeburts-Zyklus richtig, bei dem du, wenn du physisch stirbst, letzten Endes vor „Licht”-Wesen stehst, die dir sagen: “Ohhh naja … du hast dies falsch gemacht und auch jenes falsch gemacht, und du musst jetzt zurück gehen und dieses Karma oder jenes Karma „zurückzahlen” oder dieses oder jenes Gelübde einlösen, weil du dein Kind vernachlässigt hast oder deinen Bruder im Stich gelassen hast, als er dich benötigte …”.
Ihr wisst, wie das alles geht. Und weiter geht es mit mehr ‚Spass’ und ‚Spiel’, in der karmischen Endlosschleife feststeckend.

Dass sich dunkle Gestalten als Lichtwesen darstellen ist nichts Neues. Und wie ihre physischen Schachbrettfiguren versuchen sie uns sicherlich in ein Wir-gegen-sie-Paradigma hineinzumanövrieren, das uns dann immer im Kreise herum gehen lässt.

Es gibt viele Tricks in der Finsternis-Werkzeugkiste … Dieser ist nur einer davon … .
Und damit es (jeweils) klar ist, solltet ihr unbedingt ein einfaches, aber effektives Protokoll für die Verbindung mit den authentischen Lichtwesen haben, mit denen ihr normalerweise arbeitet, um sicherzustellen, dass sie es wirklich sind.

Allerdings … es gibt ein kleines Problem …

Das Überbetonen (im Vergleich mit allem anderen) des ganzen „Falsches-Licht“-Mem in den alternativen Medien und in den spirituellen Kreisen von bestimmten Autoren / Referenten, hat eher dazu beigetragen, die physischen Lichtarbeiter von ihren nicht-physischen Geschwistern (und deren Unterstützung) abzutrennen, als dass es die Lichtarbeiter nur dazu gebracht hätte, ihr Unterscheidungsvermögen einzusetzen und vorsichtig und wachsam zu sein.

Es hat VIELE dazu gebracht zu denken, dass jedes Licht in Wirklichkeit ein dunkles Wesen in Verkleidung ist … und hat somit ihre Verbindung zu ihrer entscheidenden Unterstützungsbasis unterbrochen. Dadurch sind die Lichtarbeiter / Lichtkrieger zu einer leichten Beute für die Dunkelheit geworden, indem es uns vom unserem Seelenpfad und unserer Bestimmung in dieser Raum-Zeit entfernt hat.

Genau dies ist wirklich das beabsichtigte Ziel der Dunkelheit!

Und das ist äusserst schädigend für die wertvolle Zusammenarbeit … für ein koordiniertes Vorgehen … und für den erforderlichen Zusammenhalt, um diesen Planeten zu befreien … und uns mit ihm!

Es erreichte einen Punkt, wo sogar Cobra in einem seiner Beiträge eine Mitteilung hinzufügte, in der er über die sehr subtile, doch wirksame Manipulations-Kampagne der Archons informierte – welche viele glauben machte, und von der sie sich an die Leine liessen nehmen, im Sinne von „du agierst wirklich mit Wesen von „Falschem-Licht“ und die gesamte Lichtseite ist nur ein Ende der Dualität, die durch die Dunkelheit geschaffen wurde“.

Das ist einfach eine subtilere Form der alten Taktik, „Teile und Herrsche“. Das ist ihr Ziel … und für uns ist das … NICHT GUT.

Somit setzt das „Falsche-Licht“-Mem weiterhin auf den Rat: habt eure eigene Verbindung zur Quelle – und tretet vollständig zurück von der Dualität ‚falsches Licht’ gegen ‚Dunkelheit’.
Somit habt ihr angeblich auf der einen Seite:
1) euch und eure eigene Verbindung zur Quelle und oder eurem inneren Wesen / eurem Höheren Selbst.
Und auf der anderen Seite
2) das falsche Licht / Dunkel-Spiel der Dualität, welches von der Dunkelheit kontrolliert wird.

Nun stellt euch eure beiden Hände vor euch vor, mit jeder Hand auf jeweils einer Seite …
… dann bemerkt, was euch dämmert …

Stimmt…
Dualität / Polarität … wieder einmal.

… es ist nur die nächst höhere Stufe.

Sprecht darüber, wenn ihr euch mit anderen trefft.

Ein Lichtarbeiter zu sein hat nichts mit Karma zu tun, geschweige denn mit „etwas zurückzuzahlen“. Karma ist nicht etwas, das ihr erleben müsst. Falls ihr etwas „Schlechtes” getan habt, ist es vollkommen innerhalb eurer Wahl, es zu heilen. Ihr habt die vollständige Souveränität über diese Wahl. Mein bescheidener Vorschlag ist, diese Entscheidungen auf der Basis eurer Moral, Ethik & eurem (höheren) 5D-Verständnis zu gründen …. um zuerst Klarheit zu erlangen. Erfüllt nicht irgendwelche Erwartungen, Forderungen oder Verpflichtungen von ausserhalb von euch, geschweige denn lasst euch von ihnen versklaven.

So kämpft für die Wahrheit … strebt nach der Wahrheit in allen Dingen … denn die Wahrheit wird euch (und alle versklavten) frei machen … gratis.

Wahrheit ist ein wesentlicher Aspekt des reinen Lichts / der Liebe, überall. Für Lichtarbeiter geht es um den Pfad zum Licht, um die Wahrheit, die die Menschheit braucht … nicht nur um das Licht selbst. Das Licht / die Quelle / die Liebe … ebenso wie die bedingungslose Freiheit … kann nur durch die Wahrheit erreicht werden.

Wenn die Wahrheit der Weg ist, der uns befreit, und auch die Menschheit befreit, und die endlich Schluss macht mit dieser komplett verkorksten Situation. Wenn die Wahrheit das ist, von dem ihr fühlt und wisst, dass es darum wirklich geht … dann ergreift euer Schild und Schwert (oder den Zauberstab) der Wahrheit … und kämpft für die Wahrheit …

Sei in diesem Sinn ein Lichtarbeiter und Lichtkrieger … und sei stolz darauf!

Im Namen der Liebe, der Freiheit und der Rückkehr der Göttin auf ihrem Thron auf diesem Planeten und ihrer Regentschaft über die Herzen der Menschen …

…VEREINT EUCH!

…. um zu erreichen, dass Event und Massenlandungen früher kommen werden ….

Es gibt nur eine sehr begrenzte Anzahl von Strangelet- und Toplet-Bomben, die noch verbleiben. Sie werden von Tag zu Tag immer weniger … Es ist nur eine Frage der Zeit.

Heere des Licht & der Wahrheit:     … VEREINIGT EUCH !

Sacred E LPS. Es ist wichtig zu erwähnen, dass es zwei Arten von Lichtarbeitern & Lichtkriegern gibt. Diejenigen, die sich dessen bewusst sind, und jene, die es nicht sind, (… die letzteren sind eher jene, die in den Buchstabensuppen-Agenturen [Medien], dem Pentagon, etc. sind)

PPS. Tragt nicht diese ganze „Lichtarbeiter-Sache” als eine Ego-Identität mit euch herum, auch nicht um eine bequeme Identität innerhalb der Matrix zu befriedigen. Das ist definitiv nicht die Botschaft.

PPPS. Und ja, bedingungslose Freiheit schliesst ein, die Freiheit anderer zu ehren und sie nicht zu verletzen.

Mit freundlichen Grüssen

The Unknown Lightwarrior
(Der unbekannte Lichtkrieger)

[Bio]
The Unknown Lightwarrior ist ein Mitglied eines kleinen, aber kraftvollen Teams von Lichtkriegern & Lichtarbeitern, die entweder aus der Ferne oder durch Reisen viele Orte reinigen und dem Licht zurückgeben: natürliche oder menschengemachte Wahrzeichen, natürliche oder menschengemachte Machtzentren, Wirbel, Portale, Ley-Linien, Kontrollräume, heilige Geometrie und alle Hindernisse der Dunkelheit auf den ätherischen, astralen, plasmatischen Ebenen, … was euch, mich und den ganzen Planeten auf der schnellsten Zeitlinie hin zum Event bringt.

Quelle: Warum ich weiterhin ein Lichtarbeiter bin | Transinformation

Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s