Ich will Wunder bewirken in meinem Leben

Ich will Wunder bewirken in meinem Leben, will die Menschen, die mich umgeben, berühren und in ihnen den Glauben an Wunder wiederbeleben.

Nicht die Art Wunder, die wie Zauberei erscheinen, sondern die Art Wunder, die die Kraft der Liebe, die Macht des Bewusstseins, die Fähigkeit jeder einzelnen Seele verkörpern.

Um mir selbst diesen Wunsch zu ermöglichen, erkläre ich hiermit meine Absicht, Raum für Wunder, die Art Wunder, die dem Alltag Magie verleihen, zu schaffen.

Beginnen will ich damit, mir selbst und Anderen zu vergeben und zu verzeihen. Was immer geschehen ist, ist vergangen und wurde aus einer anderen Energie heraus geschaffen.

Bewusst lasse ich die Vergangenheit hinter mir, um so die Kraft freizusetzen, mein Leben neu zu kreieren, bewusster Schöpfer meiner Wirklichkeit zu sein und das Fundament für Wunder zu schaffen.

Das Wunder echter Begegnung will ich möglich machen, indem ich bewusst bei mir bleibe, tief durchatme, bevor ich auf der Basis von Gefühlen, die nicht in der Liebe wurzeln, agiere.

Ich möchte mehr beten und weniger reden und wenn dann achtsam und liebevoll. In der Stille der Kontemplation will ich meinen Anker finden, wenn die Stürme des Grübelns und Sorgen aufziehen.

Regelmäßige Meditation soll meine Herzenergie im Überfluss sprudeln lassen. Dankbarkeit für die großen und kleinen Dinge im Leben soll mich erfüllen und überfließen.

Von mir selbst wie auch von Anderen will ich nur das Beste glauben und danach leben, statt großer Reden lieber kleine Taten vollbringen. Möglichst optimistisch, Träume fördernd und Hoffnung bewahrend will ich jedem Menschen begegnen.

Ich will so sehr mit der Arbeit am Licht meines Herzens beschäftigt sein, dass mir keine Zeit für die Kritik an meinen Mitmenschen bleibt. Statt nach den Schatten in anderen Menschen zu fahnden, will ich mich der Erhellung meiner eigenen dunklen Ecken hingeben.

Demut für die Gnade der Vergebung möge mein Mitgefühl, mein Verständnis und meine Menschlichkeit nähren und dazu führen, dass ich andere Menschen ermutige, mich an ihrem Erfolg erfreue und erfüllende Emotionen wie Glück, Freude, Liebe und Respekt auslöse.

Meinen Fokus auf Freude, Glauben und Frieden zu legen, Vertrauen, Liebe und Vergebung zu leben, Angst und Zweifel frühzeitig zu befrieden, erfordert ein hohes Maß an Achtsamkeit. Daher will ich mein Denken und Fühlen regelmäßig einer Art Inventur unterziehen.

So viele Muster, die auf Schmerzvermeidung basieren, Verhaltensweisen, die von Ängsten und dem Ego genährt werden, sind mir über die Jahre in Fleisch und Blut übergegangen.

Im Bewusstsein dafür, dass es nicht leicht sein wird, werde ich mir selbst vergeben, wenn ich versage und wieder neu anfangen, denn ich will Raum für Wunder erschaffen, die Art Wunder, die den Geist der Liebe verkörpern, die Art Wunder, die auf magische Weise Herzen berühren.

Nadine Hager

Quelle: (102) Hedi Thoma – Ich will Wunder bewirken in meinem Leben, will die…

Standard

2 Gedanken zu “Ich will Wunder bewirken in meinem Leben

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s