Mensch oder Person – Im Übrigen habe ich kein Geld!

12487069_422479374615411_7785231748071888445_o

Im Übrigen habe ich kein Geld! Ich raube keine Leute aus.

Wenn doch mal Geld durch meine Hände fließt, dann handle ich als Bote und nicht als Partei. Und das geht dann direkt vom Auftraggeber zum Empfänger. Dazu muß der Auftraggeber es mir aber erst mal geben, oder?


Aufwandsentschädigung nennt man das. Die Verpflichtung des Auftraggebers dazu steht im Gesetz.


Der Auftraggeber für Geschäfte der Person ist übrigens der Staat und der hat das Gesetz geschrieben und sollte es kennen und beachten, oder?


Wenn der Staat, vertreten durch das Gericht mir den Auftrag geben will, ein Geschäft des Staates (für die Person, die selbiger Staat ohne meine Genehmigung erzeugt hat) so zu bezahlen, wie der Staat es will und er mir die Aufwandsentschädigung gibt, dann kann ich gern die Botschaft überbringen.

Tut er nicht? Dann müssen seine Geschäfte eben besorgt werden. Dann ist Betreuung/ Sachwalterschaft angesagt, klarer Fall. Sagt der Staat auch.

Schärft es Euren Kindern ein, denn sie werden es allein nicht verstehen.

Der Mensch ist die Schöpfung und das das Ebenbild Gottes.

Die Person ist die Schöpfung des Staates.

Standard

Ein Gedanke zu “Mensch oder Person – Im Übrigen habe ich kein Geld!

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s