unbenannt44

In 4 Schritten sorglos darüber, was andere über Sie denken!

‘Care about what other people think of you and you will always be their prisoner.’ – so heißt es!

mind-your-chakras.jpg

Jeder will gemocht und akzeptiert werden, aber viele von uns verbringen zu viel Zeit und verschwenden zu viel Energie um sich Gedanken darüber zu machen, was andere Leute denken. Sie können es vielleicht selbst nicht erkennen, dass Sie es tun, aber diese Art von mentaler Gymnastik ist ungesund und stressig, sie lässt uns unwürdig fühlen und unsere Aufmerksamkeit von dem gegenwärtigen Moment entfernen.

Hier sind vier Schritte, die Ihnen helfen werden, sich nicht über die Gedanken anderer Sorgen zu machen und eine glücklichere Beziehungen zu sich selbst und anderen zu unterhalten.

Das Erkennen, warum Sie sich Sorgen machen!

mind machine.jpg

Um den Teufelskreis zu durchbrechen, ist es wichtig zu verstehen, wo diese Energie herkommt. Wir wurden von einer Kultur sozialisiert, welche Normen für unsere Zugehörigkeit setzt. Von Geburt an wurden wir konditioniert, wie wir auf bestimmte Art und Weise handeln sollen, bestimmte Produkte uns kleiden und wie wir auf bestimmte Ideologien zu reagieren haben. Social-Media bringt den Beliebtheitswettbewerb auf eine ganz neue Ebene; eine komplett neue Wahrnehmung in Abhängigkeit von den Gedanken anderer; wie viele Freunde wir haben und wie viele “Likes” wir bekommen.

https://bewusstscout.files.wordpress.com/2016/02/4d14e1e5fc20f92dd35c3ddeef86af48.gif?w=136&h=136

Wir sind gestresst und erschöpft durch das Versuchen, unsere echten und Online-Personas zu verwalten, um sicherzustellen, dass die Menschen uns auch weiterhin mögen und akzeptieren. Viele von uns haben ihr ganzes Leben in diesem Hamsterrad verbracht, in dem Glauben, dass eine bestimmte Aktion ihnen Akzeptanz bringen würde, nur um dann herauszufinden, dass dies nicht der Fall ist. Das ist eine Form der sozialen Konditionierung, über die wir uns jetzt bewusst werden müssen!

Lernen Sie dieses Mantra: Was andere Leute über mich denken, ist nicht meine Angelegenheit!

Die Wurzel des Problems über das Sorgen-machen, d.h. welche Leute “was” über Sie denken, ist, dass Sie sich zu einem Ergebnis gemacht haben, worauf Sie gar keine Kontrolle haben. Ganz recht, Sie haben KEINE KONTROLLE darüber, was Leute sagen, tun und über Sie denken! Sie können die besten Absichten haben, oder Sie können etwas Lächerliches tun: Es ist egal. Sie haben keine Kontrolle über die Art, wie Menschen reagieren und andersherum ist es genau so.

Der Glaube, dass Sie Besitz oder Kontrolle über die Meinungen anderer (Meinung über Sie selbst) haben, kommt von einem Ort des Egos. Die Realität ist, dass was andere Leute über Sie denken nicht Ihre Angelegenheit ist! Nehmen Sie sich einen Moment und beginnen Sie diese Perspektive zu verarbeiten und zu akzeptieren. Bemerken Sie, wie dieses Mantra in Ihnen Widerstand auslöst? Das ist normal!

Richten Sie die Energie auf etwas Positives!

firsttruenature600.jpg

Diese neue Perspektive befreit eine ungeheure Menge an Zeit und Energie um im JETZT zu leben und Ihren authentischen Fluss zu erleben. Dies bricht auch den Zyklus der Konditionierung, d.h. wenn Sie X tun, Y sagen und Z kaufen, die Personen Sie dann akzeptieren würden. Tief in uns wissen wir, dass die wahre Akzeptanz von innen kommt. Warum also Sorgen darüber machen, wenn jemand hinter Ihrem Rücken über Sie spricht ..?

Atmen Sie, wiederholen Sie Ihr Mantra und dann leiten die überschüssige Energie auf etwas Positives, Ihrer Leidenschaft, was Sie lieben!

Üben Sie täglich Selbstliebe und Akzeptanz!

Wenn Sie leben und von einem Platz der echten Liebe und Annahme beobachten, werden Sie wissen, dass, was andere Leute tun, sagen und über Sie denken, wirklich gar nichts mit Ihnen und allem was sie machen zu tun hat.

meditation-affects-your-brain-620x330.jpg

Eine regelmäßige, tägliche Praxis der Selbstliebe und Selbstakzeptanz ist der Schlüssel für die Ergebnisse und die Aufrechterhaltung von glücklichen und gesunden Beziehungen. Für viele Menschen beginnt diese Reise mit der Meditation, Atem-Arbeit, Joga, Zeit in der Natur oder Kunst.

Dies ist eine lebenslange Mission, nicht eine sofortige Transformation, die über Nacht passiert und sollten Sie doch wieder in das Muster zurückfallen, dann erinnern Sie sich einfach an diese Punkte.

Schauen Sie auch hier vorbei:

Neigen Sie zum Überdenken? 7 Symptome zur Eigenkontrolle (Videos)

5 Dinge, die wir im letzten Jahr über das Gehirn gelernt haben

Was ist Freiheit und wie können wir wirklich frei werden?

Holen Sie sich die Kontrolle über Ihre Gedanken zurück!

Sie können Ihre Schlüssel nicht finden? Ihr Gehirn ist “out of sync”!

Wie moderne Technologie unsere Energie absaugt (Fotoshow)

Die Rettung der Welt – Was können Sie tun?!

Werde wieder frei!

Quelle: In 4 Schritten sorglos darüber, was andere über Sie denken! | Denke-Anders-Blog

Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s