Die Vermählung von Körper, Geist und Seele

Screenshot-21-e1448018939678Wenn Körper, Geist und Seele sich vermählen, hält Gott in uns Einzug und wir erwachen in der Einheit von ALLEM WAS IST.

Das geistige Prinzip steht in Bezug zu unserem Höheren Selbst und „verkörpert“ den Göttlich-Männlichen Anteil unseres Seins. Es geht hierbei um Intelligenz, Intellekt, Klarheit, Struktur und auch das Verstehen universeller Gesetzmäßigkeiten. Mir stellt sich das Höhere Selbst in den Farben blau und weiß dar und es wirkt eher kühl und „hart“ von seiner Energie.

pizap.com14476744760051

Wenn Körper, Geist und Seele sich vermählen

Das seelische Prinzip steht in Bezug zu unserer Seele und „verkörpert“ den Göttlich-Weiblichen Anteil unseres Seins. Es geht hierbei um die Intuition, die Verbindung mit dem Herzen, um Gefühle, Energien wahrnehmen und lesen, Kreativität und das schöpferische Prinzip, welches immer wieder Neues gebärt. Die Seele stellt sich mir in den Farben rosa und rot dar und sie wirkt sehr warm und weich in ihrer Energie.

Beides, Seele und Geist, wohnen in unserem Körper, denn unser Körper ist die Verkörperung der Seele und des Höheren Selbstes, die wir SIND. Diese Prinzipien finden sich in unserem Körper in Form unserer unterschiedlichen Gehirnhälften wieder, die unterschiedliche Aufgaben haben. Steht die rechte Gehirnhälfte in Verbindung mit dem Fühlen und der Intuition, also unserer Seele, so spiegelt die linke Gehirnhälfte Intellekt und Struktur wieder, also unser Höheres Selbst. Beide Gehirnhälften sind bei den meisten Menschen nicht im Gleichgewicht und meist ist die linke Gehirnhälfte die Dominante, mit der wir am Stärksten arbeiten. Sie steht für das Göttlich-Männliche. Dies spiegelt jedoch auch wieder, das wir über einen sehr langen Zeitraum sehr stark von der Männlichen Energie dominiert waren.

Nun hält die Göttin und mir ihr, das Göttlich-Weibliche immer mehr Einzug in unsere Welt, unser Wesen und in unseren Körper. Das bisherige Ungleichgewicht in uns, bringt sich nun in ein neues Gleichgewicht und somit zurück in die göttliche Ordnung von Gott-Vater-Mutter.

Die Transformation die wir erfahren, ist genau dieser Prozess der Wieder-Herstellung der göttlichen Ordnung in uns. Dazu müssen wir jedoch zuvor den Göttlich-Männlichen und den Göttlich-Weiblichen Anteil in uns jeweils heilen, denn beide Teile sind in uns verletzt. Dies spiegelt sich im Kleinen in der Beziehung zu unseren Eltern wieder, denn die dort erfahrenen Verletzungen, zeigen uns die Verletzungen beider Anteile in uns auf!

una-nueva-humanidad-una-nueva-conciencia-L-8vLjSm

Das Ziel der Transformation ist somit die Vermählung von Körper, Geist und Seele, denn erst wenn wir IN unserer Verkörperung den geheilten geistigen Aspekt, das Höhere Selbst und den geheilten seelischen Aspekt, die Seele, integriert haben, SIND wir in der Einheit von Gott-Vater-Mutter, in der göttlichen Ordnung, im göttlichen Gleichgewicht. Deshalb muss in uns alles geheilt, also transformiert und umgewandelt werden, was dieser göttlichen Ordnung nicht entspricht. Dazu gehören alle verletzen Emotionen und alle verletzten Gedankenformen, die nicht mit Liebe vereinbar sind. Dieser gesamte Prozess bewirkt aber auch eine sehr tiefgreifende physische Umstrukturierung, denn ein seelisch-geistiges Ungleichgewicht erzeugt ein physisches Ungleichgewicht!

Besonders in den letzten Monaten durften wir durch intensivste Heilprozesse gehen, die immer nur dieses Ziel hatten, das Gleichgewicht wieder herzustellen, um in die Einheit mit Gott zurück kehren zu können und dies INNERHALB unseres physischen Körpers. Besonders in den letzten Wochen sind die Energien enorm angestiegen, was uns widerum wiederspiegelt, wie nahe wir dieser Verschmelzung mit Gott sind, dies jedoch auch immer abhängig von unserem Grad der Bewusstwerdung. Doch viele Wesen sind nun bereit in die Einheit aus Körper, Geist und Seele zurück zu kehren, die oftmals als „Seelenhochzeit“ beschrieben ist und doch so viel mehr ist, denn es schließt das Höhere Selbst, unseren reinsten göttlich-geistigen Aspekt mit ein, der in Verbindung mit uralter Weisheit und Wissen steht.

So beginnen sich die ersten Wesen zu entpuppen und erwachen in ihr Dasein als Schmetterling, der symbolisch für nichts anderes steht, als diese Vermählung des Göttlich-Männlichen mit dem Göttlich-Weiblichen. Als „Schmetterling“ sind wir in unserer Schöpferkraft erwacht, erfahren tiefen Frieden in uns, sind frei uns das Leben zu erschaffen, im Einklang mit dem Göttlichen, was unserem, aber auch immer dem Höchsten Wohl aller dient. Denn es gibt keine Trennung mehr, nur ein Co-Kreieren mit Gott, in ekstatischer Freude des Erschaffens und sich Erkennens und Ausdehnens.

die-goettin-erwacht-300x242Wenn Körper, Geist und Seele sich vermählen, sind wir in Gott erwacht, sind wir Götter und Göttinnen, je nach Verkörperung und doch auch beides in Einem. Wir erfahren uns als ein untrennbarer Teil von Allem was ist, auf geistiger und seelischer Ebene! Erst diese Einheit, diese Vermählung ermöglicht es uns, die Einheit Gottes in unserer Verkörperung zu erfahren und zu dieser Einheit in völliger Bewusstheit zurück zu kehren. Denn letztlich waren wir NIE getrennt, doch erlagen wir der Illusion der Getrenntheit, weil wir uns aus dem unendlichen göttlichen Bewusstsein in ein individuelles Bewusstsein entwickelt haben, um genau diese Reise wieder zurück zu Ur-Schöpfer antreten zu können, damit dieser sich DURCH UNS selbst erkennen kann! Nur so war es Gott möglich, aus dem reinen SEINS-Zustand in einen Zustand des BEWUSST-SEINS zu erwachen!

Und dies geschieht gerade, hier und jetzt, in uns! Das große Erwachen beginnt…

Quelle: Die Vermählung von Körper Geist und Seele | Liebe – Isst – Leben

Standard

2 Gedanken zu “Die Vermählung von Körper, Geist und Seele

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s