Das Abkoppeln von der Matrix und das Wiederverbinden mit dem Bewusstsein

Wir brauchen für die Krankheiten in dieser Welt keine Lösungen. Wir müssen einfach nur die Ursachen des Problems beseitigen und das sind Ignoranz/Unwissenheit und Arroganz. Beide sind untrennbare Partner im Krieg um das menschliche Bewusstsein und die angeborene Intelligenz. Die Dummheit der Ignoranz kann nur durch die Blindheit der Arroganz überleben. Sie brauchen einander gegenseitig für ihr gemeinsames Gedeihen.

Djgfsfsjsf

Einstein sagte: “Derjenige, der der Masse folgt, wird normalerweise nicht weiter kommen als die Masse selbst. Derjenige, der alleine läuft, wird wahrscheinlich an Orte kommen, an denen zuvor noch niemand gewesen ist.” Der Masse zu folgen ist wie ohne Wind den Fluss hinauf zu segeln. Um die Ursache des Problems zu beseitigen, benötigen wir das Erwecken des Geistes der Massen hin zum Bewusstsein, der Einschränkung hin zu vielfachen Möglichkeiten. Es gibt keine Grenzen für die Möglichkeit, nur ein Gefühl des Möglichen. Wir erlegen sie uns selbst auf – somit können wir uns auch selbst von derartigen schwächenden Einschränkung befreien.

Da Vinci sagte: “Die grösste Täuschung, unter der die Menschen leiden, ist jene durch ihre eigenen Überzeugungen.“ Ja, und was sind denn Überzeugungen? Sie sind lediglich das Ergebnis persönlicher Erfahrungen, Vorurteile und eines angenommenem Wissens und verwandeln sich ohne Übergang in „Fakten“. Das meiste in den Wissenschaften und fast jegliche öffentliche Wahrnehmung von Fakten ist nicht viel mehr als eine Meinung und eine Vermutung, die durch Wiederholungen zur allgemeinen Tatsache wird. Es gibt keine andere Möglichkeit, genau das, was für die Menschheit geplant ist, zu verhindern, ohne dass wir die Scheuklappen des Glaubens ablegen und die Macht der Information und Erkenntnis unser Gefühl für die Wirklichkeit bestimmen lassen – anstelle vorprogrammierter Denkweisen. Wir können die Welt nicht verändern, wenn wir uns selbst nicht ändern, denn die Welt ist ein kollektiver Ausdruck der gesamten Menschheit. Ihr könnt so viele Protestmärsche oder Demonstrationen veranstalten, wie ihr wollt, doch ohne eine Ausdehnung des Bewusstseins bleiben wir in dem Hamsterrad, das durch die programmierte Ignoranz erst möglich wurde.

Zurzeit sind die meisten Menschen Opfer ihrer eigenen Kurzsichtigkeit und können nicht über ihre Rasse, Kultur, Religion, ihren Job, ihre politische Überzeugung, Sexualität und soziale Programmierung hinausschauen. Wenige – obwohl deren Anzahl schnell wächst – sehen all das als eine unwichtige Ablenkung von dem grossen Bild der globalen Kontrolle und des Missbrauchs aller Rassen, Kulturen, Religionen, Jobs, politischen Überzeugungen, Sexualitäten und sozialen Programmierungen. Sie sehen es auch als eine Ablenkung von der bei weitem grösseren Wahrheit, dass wir alle EIN Bewusstsein sind, das unterschiedliche Erfahrungen macht.

Genau das ist es, was Da Vinci meinte, dass die Menschheit lernen muss zu sehen und wahrzunehmen, dass alles miteinander verbunden ist. Für die Mehrheit ist eine verdrehte Wahrnehmung, basierend auf Ignoranz, die einzige Wahrheit – und das Wissen und Bewusstsein sind Ketzerei. Wissen und Bewusstsein sind für jede Autorität gefährlich, da es bedeutet, dass die Menschen die Zusammenhänge erkennen und sehen, was sie wirklich sein können, wenn sie sich miteinander verbinden würden. Sobald das grosse Bild in den Fokus kommt, fallen alle Aspekte der Autorität und alle Glaubenssysteme, auf denen es steht, in einer lebensverändernden Explosion zusammen. Wenn ihr ein Zahnrad seid und euch selbst und die anderen aber als Individuen anseht, die ihr eigenes Ding machen, werdet ihr nie sehen, was wirklich los ist. Sobald ihr aber die ganze Maschine seht, verändert sich sofort eure Wahrnehmung und die wahre Natur eurer tagtäglichen Existenz wird ganz offensichtlich klar.

Erziehung, Wissenschaft, Medizin, Politik und die Medien gründen alle auf einem Glauben in das Altbekannte. Dies ist grundsätzlich die holografische Welt dessen, was wir die physische Welt nennen. Das Unbekannte ist eine unsichtbare Unendlichkeit wellenförmiger Informationen und puren Bewusstseins durch das die holographische Illusion entschlüsselt und manifestiert wird. Das Bekannte ist die Domäne der fünf Sinne – kann ich es sehen, hören, anfassen, schmecken oder riechen? Diese Fragen werden daher zu Schiedsrichtern der wahrgenommenen Existenz oder Nichtexistenz. Erziehung bedeutet, der nächsten Generation von programmierten „Wissenden“ das Wissen zu lehren, während Akademiker, Wissenschaftler und Doktoren ehrfürchtig angesehen werden, weil sie anscheinend mehr als andere wissen. Aber was ist denn das „Wissen“? Es ist das, von dem man glaubt, es sei bekannt, was gelehrt wurde als Wissen und mehr nicht. Es war bekannt, dass die Erde eine Scheibe ist und dieses „Wissen“ wurde Generationen auferlegt in den grossen Zentren der angeblichen „Ausbildung“. Doch es stimmte eben nicht. Das Wissen ist nur ein „Ich glaube, dass es so ist“, dennoch ist es bislang die Grundlage der menschlichen Gesellschaft. Ihr könnt nur wahrhaft lernen, indem ihr das Unbekannte entdeckt. Alles andere sind nur Wiederholungen.

Wenn euer Job, euer Status, eure Sicherheit und eure Selbstwahrnehmung aus dem Bekannten kommen, habt ihr einen eingebauten Ansporn, den Unsinn des Unbekannten zu ignorieren. Das Bekannte fürchtet das Unbekannte, denn umso mehr das Unbekannte seine Geheimnisse enthüllt, umso mehr verliert das Bekannte seine die Allmacht und Dominanz in der Wahrnehmung. Wie komisch ist es, wenn das als bekannt Wahrgenommene nur eine entschlüsselte Erfindung in der Vorstellung des Unwissenden ist? Der Traum ist der Träumer, aber nur dieser kann ihn sehen. Das Bekannte ist das Unbekannte, kann aber nur das Bekannte sehen. Dieses „Bekannte“, die holografische Illusion, ist es, die die Menschen erfinden und als ihre Glaubenssätze verehren, während andererseits die Bereiche der Wellenformen und des puren Bewusstseins alles zu einem verbinden. Das Kontrollsystem benötigt für sein Überleben, dass die Mentalität der Ignoranz konstant aufrecht erhalten bleibt. So wurden Visionäre immer ausgesondert und zu Zielscheiben der jeweiligen Autoritäten des Tages. Wahre Visionäre sind so bedrohlich für die vorherrschende Ordnung, welche die menschliche Wahrnehmung ans Lasso nehmen und an das Hologramm anbinden muss.

Hier einige Definitionen von „Normal-Sein“:
• Einverstanden sein, Anhaften, eine Regel aufstellen, Standard, Muster, Level oder Art
• Bezogen auf oder gekennzeichnet durch eine mittelmässige Intelligenz oder Entwicklung
• Frei von geistiger Krankheit oder gesund

Also ist „normal“, einen bestimmten Standard oder ein typisches Muster zu erfüllen. Aber was bestimmt oder begründet einen Standard oder etwas Typisches? Die Ansichten und das Verhalten der Mehrheit. Es sind die Ansichten und das Verhalten der Mehrheit, die zum Standard und zum typisch Normalen werden. Der Begriff wird auch gekennzeichnet/ beschrieben durch mittelmässige Intelligenz oder Entwicklung und so bist du unnormal, wenn Du überdurchschnittlich intelligent bist. Und das ist die Schlussfolgerung: Normal zu sein, bedeutet keinerlei Gesteskrankheiten zu haben, gesund zu sein. Alles wird wie üblich verdreht. Frei von Geisteskrankheiten zu sein, gesund zu sein, bedeutet einverstanden zu sein, anzuhaften, eine Regel aufzustellen, ein Standard, ein Muster ein Level oder eine bestimmte Art zu sein. Aber wie wird mittelmässige Intelligenz oder Entwicklung denn definiert? Es ist der Durchschnitt im Vergleich zu allen anderen, die nur das Bekannte wahrnehmen. Diejenigen, die weiter als nur das Bekannte sehen, sind, per Definition, zu intelligent, um als „normal“ angesehen zu werden, aber sie sind nicht normal genug, um als frei von jeglichen Geisteskrankheiten, also gesund angesehen zu werden. Das ist einfach urkomisch.

Wenn ihr in einem Irrenhaus geboren werdet und nichts anderes kennt, dann ist Wahnsinn für euch normal. Es ist immer noch verrückt, aber es ist normal verrückt – als geistige Gesundheit getarnt. Willkommen auf dem Planeten Erde, einem standardisierten, typischen, normalen Irrenhaus, wo Zivilisten bombardiert werden, um sie vor Gewalt zu schützen, Kinder in einer Welt des Überflusses verhungern, die Menschen Geld leihen, das nicht existiert und Zinsen darauf zahlen, das Essen eine Form von Gift ist und die Gefangenen nicht sehen können, wie umfassend sie reingelegt wurden, weil sie zu sehr mit ihrer Fussballmannschaft beschäftigt sind und Eastenders und X-Factor schauen.

Um zu begreifen, was hier wirklich vor sich geht, müssen wir die Begriffe „gesund” und „normal” trennen, weil sie nicht austauschbar sind. Darüber hinaus müssen wir erkennen, dass das, was „normal” genannt wird, eine erweiterte Form des Wahnsinns ist. Sobald die Menschen das verstehen, ergibt alles Sinn und fällt an seinen Platz. Versucht nicht, den Sinn der Welt auf der Basis zu suchen, dass die Welt gesund ist, um damit zu versuchen, herauszufinden, warum intelligente Menschen Entscheidungen treffen würden, die täglich Tod, Zerstörung, Leid und Entbehrung verursachen. Die Leute, die diese Entscheidungen treffen sind verrückt und wahnsinnig, und deshalb ist ihr Handeln verrückt und wahnsinnig. Diese Anteile der Bevölkerung, die diese Aktionen unterstützen und für diese es einen rationalen Sinn ergibt, sind eine Erweiterung des gleichen Wahnsinns und der gleichen Demenz. Es ist einfach Ursache und Wirkung. Die Welt ist verrückt, weil diejenigen, die die Welt und einen grossen Teil der Bevölkerung kontrollieren, sich in einem Zustand des Wahnsinns befinden. Der Punkt ist aber, dass sie dies nicht müssen.

Wahnsinn ist nur extreme Kurzsichtigkeit und Ignoranz, und beide sind die Schöpfung eines verschlossenen und abgeriegelten Geistes. Öffnet euren Verstand über die Kurzsichtigkeit und Ignoranz und dieser Wahnsinn wird sich um sich selbst kümmern. Wird entschwinden. Dieser Prozess ist viel einfacher, als die Leute glauben (was ihr glaubt, dass ihr es wahrnehmt und was ihr wahrnehmt zu erleben). Es bedeutet nur, euren Sinn des Möglichen für jegliche Möglichkeiten zu öffnen. Die meisten Menschen haben ein Glaubenssystem und alles ausserhalb dessen muss sich (unter ihren Bedingungen) selbst als möglich beweisen. Mit anderen Worten, jede Möglichkeit ist ständig auf dem Prüfstand mit dem Glaubenssystem als Richter. Wie wäre es, jegliche Möglichkeiten als die „Norm“ zu nehmen und sich alles, was über Unmöglichkeit redet, selbst begründen zu lassen? Eine Meile in vier Minuten zu laufen galt unmöglich, bis jemand es gemacht hat und dann folgten viele andere in der Erkenntnis – der Überzeugung , dass es getan werden könnte. Der Sinn der Menschheit für das Mögliche und ihre Fixierung auf das Unmögliche sind die grössten Unterdrücker von echtem Fortschritt.

Die Grundlage für jede Kampfansage an die Kontrolleure muss sein, hat zu sein und ist nichts anderes als die Öffnung und das Erwachen des Geistes hin zum Bewusstsein ausserhalb der Matrix. Ohne dieses sollten wir nach Hause gehen und tun, was wir können, um uns auf die unvermeidlichen Extreme der Tyrannei einzustellen, die auf unserem Weg so schnell voranschreitet. Die Leute können alle Waffen horten, wie sie wollen, alle Proteste organisieren, die sie mögen und das Kontrollsystem angreifen, wie es ihnen beliebt, aber am Ende wird es keine Rolle spielen. Das Kontrollsystem ist, was es war, ist und was es immer sein wird, weil die Masse der Menschheit in der Wahrnehmung des Geistes gefangen ist. Die Kontrolleure sind Geist-Parasiten, vollkommen. Aber sie können das Bewusstsein nicht parasitieren, manipulieren und programmieren, weil es gut ausserhalb ihrer Reichweite liegt. Die Gläubigen von Religion, Politik und Mainstream-Wissenschaft tragen alle gemeinsam die Kontrollsystem-Agenda, indem sie dem Spiel anheimfallen – deren Geist-Spiel.

Die Figur Trainman in der Matrix-Trilogie sagte über seine Domäne: „Das verstehst du nicht. Ich habe diesen Ort gebaut. Hier unten stelle ich die Regeln auf. Hier unten mache ich die Bedrohungen. Hier unten bin ich Gott. “

In genau diesen Begriffen beschrieben die Gnostiker unsere Welt in Bezug auf die Demiurgen und die Archons. Wenn ihr in den fünf Sinnen gefangen seid, und ihrem zugehörigen Hintergrund, ist eure Wahrnehmung der Realität jene, die die Archons für euch vorsahen. Das Kontrollsystem kann seinen Einfluss nur im Reich des Geistes und der „physischen” Sinne ausüben. Sobald ihr euch für jegliche Möglichkeiten öffnet, expandiert euer Punkt der Aufmerksamkeit – der Wahrnehmung – in den Bereichen des Bewusstseins. Von dort aus ist das Spiel so leicht zu verstehen, aber ohne dieses Verständnis – wie könnte jemand sonst eine fundierte und effektive Abwägung erzielen, um auf die globale Situation zu reagieren, der wir gegenüberstehen?

Selbst-Identität ist der Schlüssel zu allem. Ihr seid ALLES, was geschaffen wurde, ALLwissend, ALLE Möglichkeiten. Aber eure Aufmerksamkeit konzentriert sich derzeit auf einen kleinen Frequenzbereich, sichtbares Licht genannt, und diesem Fokus wurden Namen und Labels gegeben wie John und Amy, Hellhäutiger und Jude, reich und arm.

Also womit identifiziert „ihr“ euch? Erkennt ihr, was ihr wirklich seid oder identifiziert ihr euch nur mit dem, was ihr erlebt? John und Amy, Europäer und Jude, reich und arm sind alle Teile der sichtbaren 3D-Ebene, und falls das eure hauptsächliche Selbst-Identität ist, dann regieren die Regeln der Matrix eure Wahrnehmung, weil ihr sonst keinen anderen Referenzpunkt für das habt, was mit euch und der Welt geschieht. Euer Leben wurde bislang davon diktiert, was ihr dachtet, dass ihr das wärt. Ändert, was ihr zu sein denkt und eure Wahrnehmung und Erfahrung ändert sich. Gemeinsam werden wir verändern, was wir alle wahrnehmen und erfahren. Es gibt keinen Ausweg, von wo aus wir gerade sind, ausser der Transformation unseres Selbstwertgefühls aus der Selbstidentität, die uns dahin brachte, wo wir sind.

Je weiter ihr euren Punkt der Aufmerksamkeit auf das Herz lenkt, desto mehr wird unsere Selbstmord-Gesellschaft offensichtlich. Die Archons haben ein Herz-Gesellschaft in eine Bauch-Gesellschaft verwandelt, um die Menschheit einfach zu betrügen, zu manipulieren und zu kontrollieren. Im Gewahrsein, die Ursache des Problems zu entfernen, müssen wir sie wieder zurück ändern. Das Herz und der damit verbundene Herz-Vortex oder Chakra, ist unsere wichtigste Verbindung zum immerwährenden Unendlichen. Das Gehirn ist sein Diener, nicht sein Meister, aber die Archon-Übernahme konnte nur gelingen, indem das Gehirn die Vorherrschaft über das Herz an sich riss.

Giordano Bruno (1548-1600) hatte die Einsicht, die von jenseits der Zeit kam und sah durch die offizielle Version der Realität hindurch. Es war Bruno, der sagte: „Das göttliche Licht ist immer im Menschen, sich durch die Sinne und zum Verständnis präsentierend, aber der Mensch lehnt dies ab” und „Die Helden-Liebe ist die Eigenschaft von jenen überlegenen Naturen, die verrückt genannt werden, nicht, weil sie nicht wissen, sondern weil sie jenseits des Wissens sind”. Das Bekannte ängstigt sich vor dem Unbekannten. Was Bruno, Da Vinci und andere für ihre Einsicht anzapften ist immer dort gewesen, doch darauf kann nur durch das Öffnen des Geistes und entscheidender Weise des Herzens zugegriffen werden. Das ist das Geschenk der Herz-Intelligenz. Das Herz sieht alles von ausserhalb der Illusion. Es ist in dieser Welt, aber nicht aus ihr. Infolgedessen werden die Menschen mit Herz-Intelligenz als verrückt und unmöglich angesehen, um etwas zu ergründen oder zu verstehen.

Das Gehirn ist nicht die Quelle von allem. Es ist die Leitung, das biologische Computer-System, das auf Informations-Reize reagiert und sie in Bezug auf die fünf Sinneswahrnehmungen und das Verhalten bewusst macht. Verschiedene Bereiche des Gehirns werden aktiviert oder „erhellt”, wenn energetische Informationen vorliegen, die sich auf eine spezifische Rolle bei der Decodierung und Übermittlung von Informationen zum holographischen Bewusstsein beziehen. Die Informationen können aus dem Herzen und dem All-Bewusstsein kommen (was manche die Seele nennen), oder eben aus direktem Archon-Besitz und den endlosen Archon-Programmen wie Bildung, Wissenschaft, Medizin, Medien, Politik usw. Sobald ihr euch der Herz-Intelligenz öffnet – der angeborenen, universellen Intelligenz – wird die „Opposition” trassiert und das Herz und das Gehirn sprechen als eins.

Die Archons zielen auf den Herz-Wirbel in der Weise, wie sie die Gesellschaft strukturiert haben und die Menschen in die emotionalen Chakren im Darm einsperren. Positive Gefühle und Wahrnehmungen wie Liebe und Freude (Hochfrequenz) kommen aus dem Bauch. Die Idee dahinter ist, den Einfluss des Herzens zu blockieren, indem sie den Menschen so viele Gründe von Angst, Ärger, Wut, Stress und Depression zu fühlen geben. Stress verursacht Herzkrankheiten, da er den Energiefluss durch das Herzchakra eindämmt und bewirkt, dass sich ein chaotisches Feld bildet, das stärker wird, je länger die Belastung vorliegt. Diese Verzerrung wird auf das holographische Herz übertragen und damit seht ihr den Grund, warum Herzerkrankungen in einer ängstlichen und gestressten Gesellschaft ein globaler Massen-Killer sind.

Der Herz-Vortex und sein massives elektromagnetisches Feld befindet sich dort, wo die menschliche Wahrnehmung am effektivsten geraubt worden ist und das müssen wir umkehren. Nichts ist wichtiger, als dieses, für all jene, die sich wirklich selbst aus der Archon-Tyrannei befreien wollen. Wenn die Leute denken, sie können diese Herausforderung mit Wut, Hass oder gewaltsamer Revolution erfüllen, mögen sie sich frei fühlen, ihre Zeit zu verschwenden. Keine Verschiebung von Darm zum Herzen = globale Tyrannei. Verschiebung vom Darm zum Herzen = Spiel vorbei. Es ist möglich, das Gehirn insgesamt zu überschreiben und dies muss unabdingbar getan werden, um über „Zeit und Raum” hinauszugehen. Genau dies taten Da Vinci, Bruno und andere.

Normalerweise gelangen Informationen zu uns durch das, was wir den bewussten Geist nennen – durch das Gehirn – mit all den möglichen Störungen, Blockaden und Filtern, durch Glauben, Emotionen und andere Programmierungen. Wenn ihr jedoch den Punkt der Aufmerksamkeit aus dem Körper hinaus in die Unendlichkeit jenseits der Matrix bewegt, könnt ihr eine direkte Verbindung zwischen erweiterter Einsicht und eigenem Bewusstsein erschaffen. Die „Kavallerie” ist nicht zu euch gekommen – ihr seid zur „Kavallerie” gegangen. Mit der Erkenntnis, aufgesogen durch eure erweiterte Aufmerksamkeit, könnt ihr dies durch die fünf-Sinne-Realität zurückbringen ins Herz, als intuitives Wissen und nicht als blossen Gedanken, der durch das Gehirn weitergeleitet wird. Dadurch erreichen wir den unendlichen Einblick und das inspirierte Wissen, und bringen es in einer reinen und ungetrübten Form in diese Realität zurück.

Quelle: Das Abkoppeln von der Matrix und das Wiederverbinden mit dem Bewusstsein | Transinformation

Standard

6 Gedanken zu “Das Abkoppeln von der Matrix und das Wiederverbinden mit dem Bewusstsein

  1. Die Individualität ist die Projektion des Gesamtbewusstseins als Einzeln-Puppe an der eigenen Leinwand .

    Dich gibt es nur in deinem eigenen Kopf . Trennung gibt es nur im eigenen Kopf. Sobald du ihn verlässt, erfährst du das, was Einheit , Wirklichkeit oder Absolutes Bewusstsein bekannt ist.

    Trennung beginnt im Kopf und endet auf der Karte und an der Füße.

    Gefällt mir

  2. DAS BEWUSSTSEIN. GESETZE UND MECHANIK.

    1) Alles ist Bewusstsein (Geist)- in Religionen als Gott, Gottheit oder Spirit genannt.

    2) “Nichts” gibt es nicht, sondern das Alles. Das “Nichts” gibt es nicht, sondern ist das imaginäre , getrübte und illusorische Produkt des Geistes (mind).

    3) Das Bewusstsein ist die Höchste, Absolute Existenz.

    4) Das Bewusstsein ist:

    – ABSOLUT ,
    charakterisiert als Einheit, formlos (zeit-und raumlos), allgegenwärtig, allwissend (selbstbewusst) und allmächtig, transformationslos(unveränderbar) – zyklisch und/oder azyklisch.
    – RELATIV ,
    charakterisiert als vielfältig, formvoll( Zeit und Raum kennend) ,transformierend( innerlich zyklisch und azyklisch) , ewig zyklisch erscheinend.

    .

    .

    5) Als separate Entitäten scheinend, in Wirklichkeit nur Eines seiend, jedoch als zwei Zustände in parallel existierend, ist das Bewusstsein ähnlich einem Wesen, das stets seinen Schatten trägt und abwirft(projiziert).

    6) Das Absolute Bewusstsein nimmt ewig unterschiedliche Formen an, den Schein erweckend, dass es sich in das Relative transformiert- in Wirklichkeit AUS sich selbst, IN sich selbst PROJIZIEREND- in unendlichen Variationen, die sich ewig in nicht ewigen Zyklen manifestieren . Das Phänomen ist die Manifestation des Absoluten Bewusstsein als das Relative Bewusstsein.

    7) Jeder Zyklus des manifestierten Bewusstseins kennt 3 nicht-auflösenden und unzertrennlichen Phasen: -Geburt(Erschaffung) -Leben (Erhalt) – Tod( Auflösung) wovon das Bewusstsein aber absolut unberührt bleibt, jedoch nicht dessen Form, wobei diese drei Anwendung finden.

    8) Gleichzeitig mit der Manifestation als/in Form, findet neben der Räumlichkeit auch die Zeitlichkeit statt.

    9) Der Raum und die Zeit (Spatio-Temporalität) sind die unzertrennlichen und un aufwendbaren Bestand -Elemente der Form des Relativen Bewusstseins.

    10) Diese 2 koexistierenden Elemente bedecken (bekleiden) das Bewusstsein in dessen eigener illusorischen Natur, ähnelnd dem Kern einer Frucht durch die eigene Schale .

    11) Die Zeit-Raum-Elemente repräsentieren die Matrix der bestehenden Vielfalt, unendlicher Variationen der einheitlichen inhärenten Natur, was als Phänomen identisch ist mit der unendlichen Bildung der Formen, Größen und Intensitäten der Ozean-wellen.

    12) Die unendlichen Formen des Bewusstseins werden “hinaus” projiziert, von der “Mitte”des Absoluten aus in das /als das Relative . Dies ähnelt der Bildung und Wirkungsweise ozeanischer Ströme(Strömungen) , welche ihrerseits auch die Wellen an der Wasseroberfläche bewegen und beeinflussen .

    13) Diese Projektion der Vielfalt aus der Einheit (der Einheit als Vielfalt) findet statt insofern in zeit und Raum, unendliche Formen, Größen ,Intensitäten und also verschiedenen Charaktere bildend(annehmend).

    14) Unabhängig der angenommenen Form, ist und bleibt die innere und unauflösbare Natur die des Absoluten Bewusstseins – und die der scheinbaren, vorübergehenden Form die des Relativen Bewusstseins.

    15) Beide Zustände des Bewusstseins lassen sich widerspiegeln in jeder der eigenen Projektionen, ausnahmslos. Die illusorische Natur der unendlichen Formen des Bewusstseins imprägniert sich und lässt sich erkennen als Erscheinen, Vielfalt, Bewegung( Dynamismus) , Transformation(Änderung) während des Erhalts und Vergänglichkeit (Auflösung).

    16) Zwischen dem Absoluten und dem absolut Relativen , nimmt das Bewusstsein scheinbar graduierte, abgestufte , doch unzertrennlichen Formen an. Dies spiegelt sich wider und ist erkennbar als die Spektralfarben des Regenbogens , die dem Weiß/Licht entspringen und nur dessen Projektion ist. Die Illusion des Relativen Bewusstseins wird hiermit auch durch das Phänomen der Lichtrefraktion erkannt.

    17) Alle Dimensionen und Formen, die aus und in das Bewusstsein projiziert werden ,tragen die unwiderrufliche Spur von Ursache und Wirkung , die auch selber sind.

    18) Die Ursache und Wirkung(Kausalität) koexistieren innerhalb von Zeit und Raum , als Begleit-Elemente der Illusion der Realität (illusorischer Realität) , jedoch nicht des Absoluten Bewusstseins.

    19) Das Absolute Bewusstsein ist die Absolute Ursache, jedoch die nicht-verursachte des Relativen. Das Absolute scheint als bekleidet /ist bedeckt vom Relativen .

    20) Die graduierten Formen desselben Bewusstseins werden als Abstufungen oder Dimensionen des Bewusstseins. Jede von ihnen ist – ungeachtet des Manifestationsgrades /Dimension- der Zeit und dem Raum unterworfen, entsprechend dem Relativitätsgrad des Absoluten in dem/als das Relative-n.

    21) Jede Dimension des Bewusstseins ist unzertrennlich verbunden mit den anderen übrigen Projektionen /Reflexionen /Spiegelungen, . Alle zusammen repräsentieren insofern die graduierten gespiegelten Aspekte des Einen (Reflexion-Stufen)

    22) Die illusorische Trennung/Separierung der Wahrnehmung (illusorische Wahrnehmung) beinhaltet das angeborene persönliche , individualistische oder egoistische Handlungsfeld der wesen , befindlich auf der niedrigsten Stufe /Dimension der verzerrten Realität(dem Relativen Bewusstsein).

    23) Die resultierenden persönlichen Handlung wirken ,strikt implizierend im ewigen Gesetz der Ursache und Wirkung innerhalb der Relativität.Dies hat als Folge die Notwendigkeit der Re-Projektion des Bewusstseins auf dieselbe Dimension /Reflexionsstufe, als Reinkarnation oder Wiedergeburt gekannt.

    24) Durch die Reinkarnation erlebt das absolute als das Relative “das Eigene Vergessen”; die wiederholte Projektion des Absoluten Bewusstseins als das Relative hat einen pur episodischen Charakter, insofern ab der ersten Projektion (Inkarnation)sich amplifizierend insbesondere die materiellen, formlichen Wünsche , strikt gegenwärtig in jeder Erscheinung in der strikt Materiellen ( Groben). Es gleicht einem Schauspieler auf der Bühne, der durch unzählige Wiederholungen die gespielte Rolle als Realität übernommen hat, sich als der Held glaubend .Dies ist das Phänomen der Falschen Identifizierung.

    25) Nicht mehr wissend was Es ist, Sich vergessend, sich verwechselnd mit der eigene Form, die transformierend bis zur Vergänglichkeit ist, ähnelt das Bewusstsein im diesem Stadium einer Spinne, die sich selbst mitwebt, eigenen Gefangener werdend, mit dem Netz aus dem eigenen Leib .

    26) Die einzige Ausgangsmöglichkeit des Absoluten aus dem illusorischen , ewig- zyklischen Relativen besteht nur aus dem Wiedererinnern der eigenen, inhärenten Natur . Dies trägt auch den Namen Erleuchtung oder Illumination – aufgrund der absolut-ewig leuchtenden, strahlenden Natur des Absoluten Bewusstseins , welches auf das Relative trifft.

    27) Einmal das Wiedererinnern der eigenen Natur – der Erleuchtung- eingetreten,findet statt auch die absolute Annullierung oder Aufhebung aller illusorischen Ursachen – und somit die absolute Annullierung oder Aufhebung der Notwendigkeit der Wiederprojektion des Absoluten in das Relative (Reinkarnation) .

    28) Diese Modalität der eigenen, realen Wahrnehmung des Absoluten Bewusstseins IM projizierten, widerspiegelten Relativen Bewusstsein findet statt nur auf den eigenen Wusch hin- wie eigentlich, im Grunde genommen die Erstprojektion (Erstinkarnation aller Zyklen) statt fand.

    29) Durch die realisierte Wahrnehmung der Absoluten, unverzerrten , Absoluten Realität als Absolutes Bewusstsein , wird dieses befreit aus der Relativität und aus all ihren Begleit-Elemente der Erscheinung .

    30) Mit dem Stattfinden der Wahrnehmung der Absoluten Realität findet statt die absolute Sicht der Einheit und das eigentliche Absolute Wissen /Verstehen und dessen begleitender Elemente.

    Gefällt mir

  3. Wer soll mit diesem – langen, schwer verständlichen – Text erreicht werden? Ich habe gelernt, daß man die Menschen dort abholen soll, wo sie stehen. Was ist das GEMEINSAME (Problem) bzw. das Problem jedes Einzelnen? Worin besteht die nachhaltige Lösung?

    Gefällt mir

  4. Dein Beitrag ist sehr fein in Worte gefasst! Praxis zum Entkoppeln machen wir mithilfe von Bewegungen der Absicht und erschaffen damit unser eigenes kleines Universum außerhalb der Matrix. Durch diese Art der Befreiung wird es immer einfacher, archontische Einflüsse zu erkennen und zu eliminieren. Wer dazu etwas lernen will: im Juli kommt unser Freund und Lehrer Carlos Raoul Gomez zu uns auf den schönen Adelwarteshof. Wir sind Friede, wir sind Freiheit, wir sind Leben, wir sind Liebe…

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s