BEWUSSTscout Alexander Schröpfer unterhält sich mit Jo Conrad über die Rechtslage als Mensch und Person und die spirituellen Aspekte des Umgangs miteinander und mit dem System.

Das natürliche Wesen des Menschen ist frei – schon durch Geburt. Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Der Mensch muss also naturgegeben nicht erst frei werden, um frei zu sein. Er ist es, durch Geburt.

Ist er dennoch nicht frei, so nur deshalb, weil er sich selbst die Freiheit genommen hat, sich anders zu bestimmen als er naturgegeben ist.

Warum aber sollte ein Mensch das tun, wo doch jeder frei sein will? – oder besser, wodurch nimmt er sich selbst seine Freiheit?

Ganz einfach dadurch, dass er bewusst oder unbewusst, sie einem anderen nimmt!

Will der Mensch das Recht der Selbstbestimmung, das allen naturgegeben gleichermaßen zusteht, auf fremde Bereiche ausdehnen, dann bekennt er damit zwangsläufig seinen Willen, einem anderen das Recht der freien Selbstbestimmung zu nehmen und seinen Willen dazu, das Selbstbestimmungsrecht zum Zwecke der Fremdbestimmung zu missbrauchen.

Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert.


Lieber Jo, herzlichen Dank für das Interview und das vertrauensvolle Gespräch hinterher.

❤ Danke für Dein Sein❤

Bewusst.TV

Lesestoff dazu findet ihr hier im Blog

Ergebnisse findet ihr hier

Und damit fing es an

Ein Gedanke zu “Rechte für Menschen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s