Die Akte „ADRIAN -Staat UR“

Adrian Ursache

von agmiw

Alle Videos zum Thema sind hier verlinkt:
24-08-2016-faschisten-der-brd-gegen-adrian-ur

+++++

Hier die Sondersendung zum Fall „Adrian – Staat Ur“

+++++

Kommentar aus dem Weltnetz:

Ob es sich wirklich „nur“ um einen SEK Einsatz gehandelt hat oder nicht vielmehr um die GSG9, die als Exekutionskommando bestens bekannt ist, wird man uns wohl verschweigen.

Laut Zeugenaussagen gab es keine Anordnungen oder Durchsagen während des Rollkommandos, so daß davon auszugehen ist das der Schießbefehl bereits vorab bestand. In der Regel wird jemand, der sich mit Waffengewalt wehrt, bewegungsunfähig geschossen, meistens durch Beinschuß, was vollkommen ausreichend ist.

Hier wurde aber ein Mensch regelrecht durchsiebt. Jeder der sich medizinisch etwas auskennt weiß, dass Bauchschüsse größtenteils tödlich verlaufen. Ausgebildete Schützen, die auf den Bauchraum schießen, wollen töten und es ist auch weniger offensichtlich als wenn ein gezielter Kopfschuss erfolgt.

Ob Herr Ursache auf Grund seiner schweren Verletzungen ins künstliche Koma versetzt wurde, oder diese Maßnahme erfolgte damit er bei Bewussseinserlangung keine entlarvenden Angaben machen kann, gilt es ebenfalls im Nachhinein zu prüfen.

Das einzige was bis jetzt mit Sicherheit feststeht: Hier wurde ein Exempel statuiert und eine neue Ära des Verbrecherstaates eingeläutet. Hinweg vom versteckten Auftragsmord für Dissidenten, hin zur öffentlichen Hinrichtung

mr-konvention

+++++

Ein Kommentar aus dem Weltnetz:

Hallo Leute, ehrlich gesagt habe ich heute nichts gearbeitet. Die Sache mit Adrian hat mir zugesetzt. Deshalb muss ich einen kleinen Text loswerden.

Für alle die es noch nicht wissen, Adrian wurde heute von 200 Nazis überfallen und mit 4 Schüssen niedergestreckt. Er war bewaffnet mit einer Schreckschußpistole. Modern Nazis haben auf ihn geballert, seine Leber ist zerfetzt. Er ist noch keine 50 Jahre alt, ist Vater von zwei Kindern. Seiner Schwiegermama hat man in den Bauch getreten. Wir schreiben das Sternenjahr 2016 im Recht(ss)taat genannt BRiD.

Es ging um eine Zwangsvollstreckung, für die es keine gesetzliche Grundlage gibt, siehe Foto unten. Zudem war kein einziger Beschluss von einem Richter unterzeichnet. Ich habe heute einen Fluch vergraben, gerichtet an die vier Schützen, an den Einsatzleiter (Zenturio) und den verlogenen Polizeisprecher und den gewalttätigen Bauchtreter. „Eure Familien habe ich verschont.“

Für modern Nazis stehen Vorschriften über dem Gesetz, Rechtsbankrott ist für modern Nazis selbstverständlich, modern Nazis führen gerne Anweisungen aus, weil modern Nazis darauf konditioniert sind. Modern Nazis sind vom Konsum indoktriniert, modern Nazis übernehmen niemals Eigenverantwortung, modern Nazis sind opportunistisch.

Moderne Nazis hinterfragen niemals die Handlungsempfehlungen ihres Führers, modern Nazis begründen ihre Aussagen durch mandraartige Wiederholungen ihrer Vorschriften, modern Nazis verabscheuen selbstständiges Denken, modern Nazis sind ihrem Führer hörig, modern Nazis leben als Reichsangehörige im Recht(ss)tand 31.12.1937 im Sinne des Grundgesetzes (Art. 116/1 GG).

Modern Nazis glauben der Propaganda des Mainstream, modern Nazis suchen für ihren Elektro-Goebbels gerne WLAN-Gaue auf, modern Nazis führen Konsumgespräche, modern Nazis behaupten ständig es gehe ihnen gut. Modern Nazis vertrauen auf die staatlich organisierte Versorgungsbetreuung.

Für modern Nazis sind maschinell beglaubigte Schreiben normal. Modern Nazis überlassen das Denken anderen. Modern Nazis nennen das Grundgesetz für die BRD eine Verfassung, modern Nazis glauben an einen Recht(ss)taat. Modern Nazis hoffen darauf, dass ein Führer endlich mal richtig durchgreift, deshalb gehen sie zur Führerwahl. Modern Nazis sind rechtlos glücklich.

PS: An den Mainstream:
Deutsche nach RuStAG sind keine Reichsbürger also keine heimatlosen Ausländer im Sinne des Grundgesetzes im Stand vom 31.12.1937 nach Artikel 116/1 GG, es sind Statusdeutsche, das sind Staatsangehörige ihrer Bundesstaaten vor 1914 im Status quo ante, deshalb können es keine Reichsdeutschen (1918 bis 1945, Köbler) sein.
www.agmiw.org/?p=2795

genozid_wie es einmal in den Geschichtsbüchern stehen wird

Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s