So verhindert ihr, dass WhatsApp eure Nummer an Facebook sendet

So verhindert ihr, dass WhatsApp eure Nummer an Facebook sendet

Mit dem neuesten Update für WhatsApp teilt der zu Facebook gehörendene Messaging-Dienst Telefonnummern mit dem sozialen Netzwerk. Wir zeigen, wie ihr die Weitergabe der eigenen Nummer wieder abschaltet.

 Nachdem WhatsApp seit Kurzem Telefonnummern an Facebook übermittelt, um dessen „Facebook Ads und Produkterfahrungen zu verbessern“, schrillen bei vielen Nutzern die Alarmglocken. Die mit blumigen Worten umschriebene verbesserte Nutzererfahrung scheint sich jedoch momentan vor allem für Unternehmen auszuzahlen. Diese haben nun die Möglichkeit, Nutzer direkt auf WhatsApp zu kontaktieren. Banken sollen in der Lage sein, Kunden direkt über betrügerische Vorgänge auf dem Bankkonto zu informieren und Airlines können Nachrichten über verspätete Flüge verschicken. WhatsApp möchte innerhalb der nächsten Monate das neue Feature nach und nach austesten.

Doch was kann man tun, um zu verhindern, dass die eigene Telefonnummer weitergereicht wird? Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

Vor der Zustimmung den Zugriff verhindern

Die erste Methode kann nur genutzt werden, bevor die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp akzeptiert wurden. Im unteren Bereich des Bildschirms befindet sich bei der Einblendung der neuen Bedingungen eine kleine Bemerkung. Diese besagt: „Read more about the key updates to our terms and privacy policy“ (siehe Bild). Klickt darauf und entfernt im Folgenden den Haken, entzieht ihr euch (vorerst) den ungewollten Neuerungen.

WhatsApp teilen der Telefonnummer deaktivieren | (c) WA

So schaltet ihr das „Feature“ vor der Bestätigung ab | (c) WA

Nachträglich die Zustimmung entziehen

Habt ihr die neuen Nutzungsbedingungen bereits akzeptiert, greift die zweite Methode. Innerhalb der ersten 30 Tage nach Zustimmung, kann in den Einstellungen, unter „Account“ der Punkt „Meine Account Info teilen“ geöffnet werden. Hier muss einfach der standardmäßig aktivierte Button deaktiviert werden. Nutzer, die keinen Facebook-Account haben, dürfen sich hingegen entspannt zurücklehnen. Für sie ändert sich durch die neuen Bedingungen nichts.

WhatsApp teilen der Telefonnummer deaktivieren | (c) WA

Zum späteren Deaktivieren bleiben 30 Tage | (c) WA

Quelle: So verhindert ihr, dass WhatsApp eure Nummer an Facebook sendet

Standard

6 Gedanken zu “So verhindert ihr, dass WhatsApp eure Nummer an Facebook sendet

  1. Hat dies auf Pholym rebloggt und kommentierte:

    Ich kann mich immer nur über solche bekannten „Lücken“ amüsieren. Trotz Snowden & Co. hat sich im Bewusstsein der Leute nichts verändert; im Gegenteil wie die Verblödungs-Datenschleuder „Pokemon Go“ aktuell ja beweist. Die beste Verhinderung ist die, dass man WhatsApp gar nicht mehr nutzt. Am besten Facebook auch nicht. Es gibt Alternativen, wenn man sich aus dieser Smartphone-Sucht schon nicht befreien kann.

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s