BEWUSSTscout, Freiheit, MenschSEIN, SELBSTbestimmung

DER Weg zum MenschSEIN – Die 4 indischen Gesetze der Spiritualität

Vorschau-4-Gesetze-PDF.jpg

Das 1. Gesetz sagt: “Die Person die Der Mensch, der Dir begegnet ist der Richtige”

Das heißt, niemand tritt rein zufällig in unser Leben. Alle Menschen, die uns umgeben, die sich mit uns austauschen, stehen für etwas, entweder um uns zu lehren oder uns in unserer Situation voranzubringen.

Das 2. Gesetz sagt: “Das was passiert, ist das Einzige was passieren konnte”

Nichts, aber absolut nichts von dem, was uns geschieht, hätte anders sein können.
Nicht einmal das unbedeutendste Detail.

Es gibt einfach kein: “Wenn ich das anders gemacht hätte…, dann wäre es anders gekommen…” Nein, das was passiert, ist das Einzige, was passieren konnte und musste passieren, damit wir unsere Lektionen lernen, um vorwärts zu kommen.

Alle, ja jede einzelne der Situationen, die uns im Leben widerfahren, sind absolut perfekt, auch wenn unser Verstand unser Ego sich widersetzen und es nicht akzeptieren will.

Das 3. Gesetz sagt: “Jeder Moment in dem etwas beginnt, ist der richtige Moment”

Alles beginnt genau im richtigen Moment, nicht früher und nicht später.

Wenn wir dafür bereit sind, damit etwas Neues in unserem Leben geschieht, ist es bereits da, um zu beginnen.

Das 4. Gesetz sagt: “Was zu Ende ist, ist zu Ende”

So einfach ist es. Wenn etwas in unserem Leben endet, dient es unserer Entwicklung. Deshalb ist es besser los zu lassen und vorwärts zu gehen, beschenkt und dankbar mit den jetzt gemachten Erfahrungen.

Ich bn überzeugt, dass es Fügung ist, dass Du das hier jetzt liest. Wenn dieser Text Dir heute begegnet, dann deshalb, weil Du die Voraussetzungen erfüllst und verstehst, dass nicht ein einziger Regentropfen irgendwo auf dieser Welt aus Versehen auf einen falschen Ort fällt.

Lass es Dir gut gehen…

Liebe mit Deinem ganzen Sein…

Sei glücklich ohne Ende…

Jeder Tag ist ein geschenkter, glücklicher Tag!

Denn nur DU bist verantwortlich für alles, was Dir in dieser Welt geschieht


Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu anderer Glück, denn die Freude die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.
oder
But the real way to get happiness is by giving out happiness to other people.
Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung. (Scout)
(* 22. Februar 1857 in London; † 8. Januar 1941 in Nyeri, Kenia)

Wie alles begann

Advertisements
Standard

5 Gedanken zu “DER Weg zum MenschSEIN – Die 4 indischen Gesetze der Spiritualität

  1. In Norwegen, England, Schweden und Dänemark gibt es Staatsangehörige der Königreiche. Warum aber nur im besetzten Deutschland Reichsbürger? https://web.facebook.com/groups/Stauffenberg2014/ kann die Frage mit dir klären. Ganz herzlich willkommen zum Meinungsaustausch.

    140.000.000 Jahre lebten Saurier auf der Erde und andere, eierlegende Echsen gibt es hier seit 200.000.000 Jahren, Menschen hingegen erst seit der Eiszeit und von denen sind die Neandertaler schon von 25.000 Jahren ausgestorben. Welche Bedeutung hat also der Mensch in dieser Welt? Ich beantworte jede Freundschaftsanfrage und freue mich auch auf deine!

    Gefällt mir

  2. Geste schreibt:

    Das kann ich so nicht behaupten! Meine Frau ist Spätaussiedlerin aus Hinterpommern! Ihre Familie wurde von ihrem Eigentum von den Polen vertrieben! Ihr ältester Bruder hatte eine Kölnerin geheiratet, die als Kind dort ein Kur gemacht hatte, war aber in den Kriegswirren dort verblieben. Ihre Verwandten holten sie und ihren Mann zwecks Familienzusammenführung nach Westdeutschland! Der Bruder tat das gleiche mit der Restfamilie, Mutter und Geschwister! So war es mir möglich, diese junge Frau, die sie damals war, kennenzulernen mit Fortsetzung! Heute sind wir 52 Jahre glücklich verheiratet!
    Ein Kennenlernen hätte ich mir durchaus ohne Krieg, Vertreibung und Leid vorstellen können, als Urlaubsbekanntschaft und was sich sonst alles ergeben kann, wenn man Möglichkeiten hat, die nach lange Zeit nach 1945 nicht gegeben waren! Allerdings es ist so gewesen und nicht anders!

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s