Inland = Grundrecht
Zur Klärung der Frage, was eine Obligation ist, müssen bestimmte Begriffe erklärt werden. Dabei beschränken Wir Uns auf die notwendigsten Begriffe:

  • Freiheit
  • Inland

Ausland und International
Rechtschaffender, wohnsitz und wohnhaft

Die Freiheit gibt es nur im Menschsein, wo der Mensch durch sein Wissen Recht schaft

Den Wohnsitz erwählt der Mensch im öffentlichen Recht des Inland.

Bei Wohnhaft ist der Mensch im ausländischen und internationalen Privatvertrag (Privatrecht)

Inland ist der Bereich des Grundrecht.
Ausländisches und internationales Privatrecht wird im Grundgesetz angewandt. Da unter anderem die Einkommenssteuer und die Abgabenordnung den Begriff des Inland benutzen, und das Inland innerhalb des Grundgesetzes für die jP. Bundesrepublik Deutschland benutzt wird, ist nach §415 die AO nicht Inkraft. Da Steuern nur im Transzendenzbezug der Präambel im Grundrecht als Schenkung berechtigt sind, sind Steuern im Grundgesetz nicht erlaubt, weil sie nicht im Inland, sondern als ausländischer und internationaler Privatvertrag zwangsweise eingetrieben wird, wozu die Einrede der Kollektivschuld dient.

Zum Beweis dafür gilt das Grundgesetz nur für die jP. Bundesrepublik Deutschland. Im Grundgesetz darf die jP. Bundesrepublik Deutschland nur obligatorisch, also nur Schuldhaft tätig sein.

Die Obligationspflicht ergibt sich also aus dem außervertraglichen Schuldverhältnis, da innerhalb der jP. Bundesrepublik Deutschland das Grundrecht auf keinen Fall erreichbar ist. Da alle Staaten, die das genfer Abkommen unterzeichnet haben nach Art. 73 UN-Charta keine eigene selbstständige Organisation haben, kein Rechtsstaat sondern Vertragspartei sind, sind sie zur Einhaltung des genfer Abkommens obligatorisch verpflichtet.

Der Vollzug des Vertrages und der zuständige Gerichthof für die Verletzung von Menschenrechtverletzung ist im genfer Abkommen geregelt. Das genfer Abkommen ist ein Beweis dafür, daß Vertragsparteien vom rechten Weg abgekommen sind und für den Vollzug des Völkerrecht auf die Botschaft warten. Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist zwar Gegenstand der UN-Charta, doch sie kann nur durch einen Gerichthof der Menschen für den Vollzug des Völkerrecht erreicht werden.

Alle Behörden innerhalb der jP. Bundesrepublik Deutschland sind nach dem ausländischen und internationalen Privatvertrag tätig. Das Produkt des Grundgesetzes sind Menschenrechtverletzungen, die durch die Steuern gegen die Grundrechte der Menschen zwangsweise finanziert werden! Deswegen gibt es im Bereich der jP. Bundesrepublik kein Inland, kein Wohnsitz und kein Recht, denn Recht ist im Grundrecht unverletzlich, unveräußerlich und somit vertraglich nicht verhandelbar. Justiz ist kein Recht!

Die öffentliche Ordnung existiert im Grundgesetz nicht, da nach § 15 GVG staatliche und rechtstaatliche Gerichte nicht existieren und das Grundrecht nicht erreichbar ist. Aus diesem Grund sind die Gesetze auf Menschen nicht anwendbar, da sie gegen das deutsche Recht im Inland und gegen das Grundrecht im öffentlichen Recht verstoßen.

Jede Handlung innerhalb der jP. Bundesrepublik Deutschland ist obligatorisch. Die Behörden in der jP. Bundesrepublik Deutschland sind nur nach ausländischen und internationalen Privatverträgen obligatorisch tätig, aus der es diesem System kein entkommen gibt, wenn kein geistiges Erwachen erfolgt. Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus der Personifikation.

Art. 132 genfer Abkommen IV.

Obligationen entstehen

  • aus einem Vertrag,
  • aus unerlaubter Handlung und
  • aus ungerechtfertigter Bereicherung.

Die jP. Bundesrepublik Deutschland ist aus einem Vertrag entstanden, ihre wesentlichen Aufgaben sind ausländische und internationale Verträge, um das Kapital durch Steuern aus dem Inland zu verbringen, und die jP. Bundesrepublik Deutschland kann nur aus einem Vertag obligatorisch dienstbar gemacht oder liquidiert werden.

Die Menschen innerhalb der jP. Bundesrepublik sind ausländische und internationale Privatvertragssklaven ohne Besitzanspruch.

Die jP. Bundesrepublik Deutschland und ihre jP. Organisationen sind nach dem Prinzip der Leistungs- und Eingriffsverwaltung tätig und erzeugen einen materiellen Rechtmangel. Ihr Produkt ist Not, und es entsteht Notstand, Notwehr und Selbsthilfe.

Wie alles begann

Advertisements

Ein Gedanke zu “DER Weg zum MenschSEIN – Obligation – Inland ist Grundrecht

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s