19224919_1556694991070000_871542973639950529_n.jpg

Verfassunggebende Versammlung (oder mit Fugen-s: Verfassungsgebende Versammlung – weit verbreitet, aber umstritten[1]) ist ein staatsrechtlicher und politikwissenschaftlicher Begriff. Eine Verfassunggebende Versammlung ist eine außerordentliche politische Institution, manchmal auch Verfassungskonvent genannt,[2] welche temporär eingerichtet worden ist und eingerichtet werden kann, um einem Staat eine erste oder wieder eine neue Verfassung zu geben. Sie ist – als Ausdruck des pouvoir constituant – im Besitz der verfassunggebenden Gewalt des Volkes.

Bedeutende historische Beispiele zeigen, dass sich Verfassunggebende Versammlungen meistens in einem revolutionären Umfeld konstituiert haben.[3] Die erste verfassungsgebende Versammlung auf deutschem Boden fand am 24. März 1525 im oberschwäbischen Memmingen statt. Hierbei wurde die Bundesordnung von den aufständischen Bauern im Bauernkrieg verfasst.

Wikipedia


DER Weg zum MenschSEIN im Freiheit und SELBSTbestimmung

Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in meinem Blog. Der erste Beitrag war dieser

Alle weiteren beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN  Dass es DER Weg ist, beweist erstens der folgende Beitrag und noch viel mehr das schon mehr als 10 Jahre alte Urteil des EMGR(Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte). Dieses stellte fest, dass die BRD KEIN Rechtstaat ist. (EGMR Große Kammer, Urteil vom 8. 6. 2006 – 75529/01 (Sürmeli/Deutschland), NJW 2006, 2389)


Das Ziel des Weg zum MenschSEIN im Freiheit und SELBSTbestimmung ist der Ausgang aus dem Personalstatut über Art. 132 genfer Abkommen. Die Menschen finden sich selbst wieder, in ihrer Ganzheiligkeit, in Körper, Geist und Seele, im Transzendenzbezug und erfahren ihre Anbindung an die Präambel (Geist) und an ihr Grundrecht (Seele). Das Grundgesetz ist auf Mensch nicht anwendbar. Das Gesetz ist an das Recht gebunden. Das Recht ist nicht justiziabel.

Der Internierungsgrund in der Personifikation durch Zwangsverwaltung entfällt somit. Der Vertragsanspruch über die juristische Person, der unter Täuschung zustande gekommen ist, wird demnach vertragsgemäß aufgelöst. Die Heimschaffung ist vom Gewahrsamstaat zu gewährleisten. Der Mensch ist Rechterbe des Schöpfer im Inhaber und Urheberrecht und kann sein gesamtes Vermögen im Heimatrecht nur wegen dem Glaube halber überführen.

Ich bin nicht allein auf diesem Weg

Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden

Gehst DU auch mit?


Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu anderer Glück, denn die Freude die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.
oder
But the real way to get happiness is by giving out happiness to other people.

Advertisements
BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – Verfassunggebende Versammlung

Bild

Ein Gedanke zu “DER Weg zum MenschSEIN – Verfassunggebende Versammlung

  1. Charly schreibt:

    Ein legitimer Weg auf friedliche Weise das bestehende Sklavensystem „BRD“ zu entmachten. Artikel 146 GG der Hausordnung der „BRD“ erlaubt dies auch ausdrücklich. Wird langsam Zeit das sich der Bewusstseinswandel sichtbare Bahnen bricht!

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s