Die Herrschaft Satans wird euch töten!

Es gibt bald über 7 Milliarden tote Menschen auf der Erde!

Gott der himmlische Vater sagt:

„Kriege werden über euch kommen, Elend wird über euch ausgestreut, ihr werdet jammern und klagen, Hunger wird euch verfolgen, dürsten werdet ihr.

Ihr werdet zusehen, wie eure Lieben vor euren Augen sterben, ihr werdet weinen und beklagen, was ihr hattet.

Dann werdet ihr erkennen, wer ihr seid, was ihr getan habt und warum dies alles über euch gekommen ist.

Euch wurde schon vor tausenden Jahren gegeben, was ihr tun sollt, damit ihr gerettet und in Frieden leben könnt.

Ich habe es niederschreiben lassen, ich habe es euch gegeben, durch meine Diener euch unterwiesen, euch dieses zu eurem Leben zu machen, damit ihr gerettet werdet.

Dann sandte ich meinen Sohn, damit ihr durch meinen Sohn von euren Sünden gereinigt und befreit werdet, damit ihr durch meinen gerechten Sohn zu Gerechten werdet und durch das Licht, das ich in die Welt sandte, zum Lichte werdet.

Aber ihr wollt in der Finsternis bleiben, obwohl ihr vorgebt, leben zu wollen.

Ihr wollt nicht leben, ihr redet nur darüber, aber ihr tut es nicht, damit ihr lebt.

Das Wort, das ich euch gab, das Leben ist, habt ihr getötet, von euch gewiesen, zur Lüge macht ihr es.

Somit macht ihr das Gute zum Bösen, aber das Böse macht ihr zum Guten, ihr macht das Licht zur Finsternis und die Finsternis macht ihr zu eurem Lichte.

Die Worte, die ihr zum Märchen, zur Lüge und zum Klatsch erklärt, werden sich vor euren Augen erfüllen, so wie es geschrieben steht.

„Ich habe über vieles hinweggesehen, aber einen Tag festgesetzt, an dem ich die Welt richten werde.“

Ich habe aus der Welt herausgerufen, damit ich die Welt richte, denn die Tage sind gekommen, an denen ich die Welt richten werde.

Das, was ihr jetzt in der Welt seht, das, was vor euren Augen geschieht, dies ist erst der Anfang vom Ende.

Die Katastrophen, die Unglücke, die Unwetter, die Morde, werden nicht abnehmen, sondern um noch vieles mehr zunehmen.

Doch nicht weil ich es will, sondern weil ich meinen Geist aus der Welt zurückziehe, weil ihr mich nicht haben wollt und deshalb mein Geist keinen Einfluss mehr über euch ausüben kann, weil ihr diesen von euch weist und deshalb die Welt immer gottloser und satanischer wird, und das, was ihr um euch herum seht, dessen Früchte sind.

Eure Regierungen, denen ihr vertraut, dienen Satan. 

Ihr sucht nach Lösung, doch sie werden euch keine Lösung bieten.

Ihr ruft nach Recht, obwohl sie euch täglich Unrecht tun.

Ihr seht, dass sie euch belügen und betrügen und doch hofft ihr auf etwas neues, das sie euch präsentieren, obwohl dem die gleiche Lüge folgt, wie der davor.

Mein Geist verlässt immer mehr die Welt, was sich durch Gottlosigkeit, durch Morde und Kriege äußert.

Weil ich mich aus der Welt zurückziehe, nimmt all dies immer mehr zu, weil die Welt mich nicht haben will und ebenso auch meinen Sohn nicht haben will.

Deshalb lasst ihr es zu, dass der Geist Satans über euch herrscht, und das, was ihr um euch herum seht, sind die Früchte eures Vaters Satan, dem ihr folgt.

Nur ganz wenige unter euch kennen die Wahrheit, nur ganz wenige unter euch wissen, was auf euch zukommt.

Einige unter euch wissen, dass nur Wenige gerettet werden.

Man teilt es euch mit, auf gewissen Steinen, auf denen geschrieben steht, dass man die Menschheit auf eine gewisse Zahl reduzieren will. Dies wird geschehen.

Es werden sehr viele Menschen unter euch sterben, weil ihr den Weg, den breiten, geht.

Der breite Weg hat dies niedergeschrieben, auf Steinen hat er dies verewigt und es wird geschehen.

So wie ich meine Gebote auf Steinen verewigt habe und sie nie vergehen werden, ebenso wenig wird auch dies vergehen und ihr sterben werdet, weil ihr den breiten und nicht den schmalen Weg geht.

Über 7 Milliarden Menschen werden umkommen, es wird niemand mehr da sein, der sie begraben wird, sie werden wie Dünger auf den Straßen liegen.

Vor euren Augen werden eure Lieben sterben, ihr werdet es nicht ertragen und werdet euch wünschen zu sterben, dann, wenn ihr sehen werdet, wie sie vor euren Augen umkommen. Doch der Tod wird euch jagen, aber ihr werdet nicht so schnell umkommen.

Ich habe es nicht gewollt, ich habe nicht gewollt, dass ihr umkommt.

Seid tausenden Jahren rufe ich zu euch, nun auch in diesen Tagen rufe ich zu euch, dass ihr eure Herzen umwenden sollt, weil ich nicht will, dass ihr umkommt und doch verspottet ihr mich und meinen Sohn wieder.

All dieses Übel, was ihr in der Welt seht, habt ihr selbst über euch gebracht, es sind die Früchte eurer Werke.

Ihr gebt der Finsternis die Macht über euch und jammert dann, wenn seine Regierung über euch herrscht.

Die Regierung, die ihr in der Welt seht, ist die Regierung Satans.

Ihr seht, wie sie euch belügt, ihr seht, wie sie euch betrügt, ihr seht, wie sie vor euren Augen mordet.

Das ist genau das Gegenteil, was ich von meinem Volke, meinen Kindern, erwarte, nicht zu lügen, nicht zu morden, nicht zu stehlen, nicht zu betrügen.

Und Satan betrügt, belügt, bestiehlt und mordet euch und ihr hofft immer wieder, dass er euch etwas gibt, das eure Herzen erfreut, das euren Hunger und Durst stillt, obwohl nur ich, mit meinem Sohn, euren Durst und Hunger stillen kann.

Die Welt bereitet sich auf Kriege vor. Seht ihr es nicht?

Sie haben euch verkauft und versklavt. So wie sie damals mein Volk versklavt haben, so haben sie euch wieder versklavt.

Ihr seid Sklaven, ihr seid Sklaven der Sünde und des Todes und des Systems Satans. 

Die Regierung Satans versklavt euch und nur, weil ihr jeden Morgen aufsteht, unnützes in eurem Fernseher hört und seht, unnützes in euren Zeitschriften lest, unnützes täglich kauft, unnützes tut, und vergängliche Dinge liebt, denkt ihr, dass ihr in Demokratie lebt, dass alles in Ordnung ist und Frieden um euch herum herrscht, ohne zu erkennen, dass sie euch täuschen, dass sie euch nur geben, was ihr hören und sehen sollt, ohne zu erkennen, wie sie euch belügen und betrügen.

Man betäubt euch, man vergiftet euch, man vergiftet euch durch eure Nahrung, durch euren Fernseher, durch eure Begierden, durch eure Triebe, man betäubt euch am ganzen Leibe.

Euer Geist ist betäubt, damit ihr nach mir und meinem Sohne nicht fragt.

Und diejenigen, die unter euch die heiligen Worte zu einem Märchen, zu einer Lüge, zu einem Mythos machen, werden erkennen, dass dies die Wahrheit ist.

Wenn ihr weiterhin eure Wege geht, und weiterhin eure breiten Wege liebt, werdet ihr umkommen.

Nicht weil ich es will, sondern weil Satan über euch herrscht, weil Satan euch in den Tod reißt, weil ihr nicht wollt, dass ich euch liebe, weil ihr nicht wollt, dass ich über euch wache, weil ihr nicht wollt, dass ich die Decke des Schutzes über euch ausbreite und unter meinen Flügeln euch berge.

Es ist nicht mein Wille, was in der Welt geschieht, es ist euer Wille, es ist euer Wille, weil ihr unter der Herrschaft Satans lebt.

Viele unter euch glauben nicht, dass Satan lebt, aber er ist da.

Nur ganz wenige unter euch wissen, dass er lebt, nur ganz wenige unter euch wissen, welche Macht er besitzt und was er tun kann.

So wende dein Herz von der Herrschaft Satans ab und wende es mir und meinem Sohne zu.

Doch gehe nicht in eine Kirche, oder eine Freikirche, oder eine Religion, laufe ihnen nicht nach, denn sie haben die Wahrheit nicht, sie sind abgefallen, sie verkünden euch ein falsches Evangelium, das Evangelium der Regierung Satans.

Höre auf die Worte, die dir jetzt gegeben werden, und folge den Meinen, damit du zu Meinem wirst.

So spricht Gott der HERR, der HERR der Himmel und der HERR der Erde, der HERR JHWH.

Amen“

Botschaft an das Volk Gottes – Die Herrschaft Satans wird euch töten

1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

Siehe dazu auch

DER Weg zum MenschSEIN – ICHBINDU – Die OHRENBARUNG des JHWH oder Holofeeling

 

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung

Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in meinem Blog. Der erste Beitrag war dieser

Alle weiteren beginnen mit: DER Weg zum MenschSEIN  Dass es DER Weg ist, beweist erstens der folgende Beitrag und noch viel mehr das schon mehr als 10 Jahre alte Urteil des EMGR(Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte). Dieses stellte fest, dass die BRD KEIN Rechtstaat ist. (EGMR Große Kammer, Urteil vom 8. 6. 2006 – 75529/01 (Sürmeli/Deutschland), NJW 2006, 2389)


Das Ziel des Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung ist der Ausgang aus dem Personalstatut über Art. 132 genfer Abkommen. Die Menschen finden sich selbst wieder, in ihrer Ganzheiligkeit, in Körper, Geist und Seele, im Transzendenzbezug und erfahren ihre Anbindung an die Präambel (Geist) und an ihr Grundrecht (Seele). Das Grundgesetz ist auf Mensch nicht anwendbar. Das Gesetz ist an das Recht gebunden. Das Recht ist nicht justiziabel.

Der Internierungsgrund in der Personifikation durch Zwangsverwaltung entfällt somit. Der Vertragsanspruch über die juristische Person, der unter Täuschung zustande gekommen ist, wird demnach vertragsgemäß aufgelöst. Die Heimschaffung ist vom Gewahrsamstaat zu gewährleisten. Der Mensch ist Rechterbe des Schöpfer im Inhaber und Urheberrecht und kann sein gesamtes Vermögen im Heimatrecht nur wegen dem Glaube halber überführen.

zitat-man-musz-das-wahre-immer-wiederholen-weil-auch-der-irrtum-um-uns-her-immer-wieder-gepredigt-wird-johann-wolfgang-von-goethe-256220.jpg

Ich bin nicht allein auf diesem Weg

Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden

Gehst DU auch mit?


Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu anderer Glück, denn die Freude die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.
oder
But the real way to get happiness is by giving out happiness to other people.

Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung. (Scout)
(* 22. Februar 1857 in London; † 8. Januar 1941 in Nyeri, Kenia)


Wie alles begann

 

Advertisements

7 Gedanken zu “DER Weg zum MenschSEIN – Es gibt bald über 7 Milliarden tote Menschen auf der Erde!

  1. Petra Giuliani schreibt:

    Wou klingt nach den Zeugen jahovas lg pg die kritische Masse dann hoffen wir das die restlichen in ihrer Tunnel Systemen gut unterkommen und sich dann weiter ihre hirarisches scheiss Spiel weiter führen 😊 Am 25.06.2017 10:08 schrieb „>> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung << Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch

    Gefällt mir

  2. britta schreibt:

    Jaaaah, Holofeeling ist zum Teil lesenswert, jedoch bei weiter führender Betrachtung und den viiiiielen weiterführenden Texten (welche dann ein eigenes autodidaktisches Studium benötigen) funktioniert es wie eine Sekte.
    Petscher schreibt: Alles für möglich halten!
    OK – wenn die Menschen denn Geistesfunken des Schöpfers wären, dann wäre die Möglichkeit gegeben die bewussten „Eingrenzungen der Matrix“ zu verlassen. Oder nicht??Anscheinend sind die Menschen demnach keine Geistesfunken weil der freie Wille hier in dieser Welt nicht gehört wird.
    Das kann man spätestens dann bemerken wenn gelbe Briefe ins Haus flattern und ich demnach ein Geistesfunken, nur manifestieren brauche (aber bitte schön RICHTIG manifestieren, uppps wo ist die Anleitung dazu? ) das es sich von selbst auflöst. Später kommen dann die Kostümierten und bringen mich dahin wohin ich befehligt wurde. Alles klar, die Manifestattion hat mal wieder fehlgeschlagen!
    Solange die Einsicht und das Gewissen bei den Bediensteten fehl am Platz ist oder auf sonderliche Art und Weise nirgends mehr aufzufinden ist, solange wird sich nichts an der Abschöpfung der Menschen ändern.
    Da hilft auch null Aufklärung weil die Peiniger absolut beratungsresistent sind.

    Deshalb – Holofeeling ist wiederum nur eine andere Meinung und Darstellung, die andere dann für sich selbst übernehmen. Und wieder laufen viiiiele einer anderen Meinung hinterher! Ganz toll!!

    Gefällt mir

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s