BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – Mission Impossible


Wenn Gott bestimmte Menschen zu etwas (be)ruft – ihnen eine (Lebens)aufgabe gibt – da kann man ein bestimmtes Muster erkennen.

Denk mal darüber nach, was das auch für Dein Leben bedeuten kann.

1 ) Mission Impossible
(… und Gott lädt Dich dazu ein)

Wenn Du die Bibel mal genau liest, dann wirst Du feststellen, dass Gott Menschen keine wischiwaschi Missionen / Aufträge gibt, sondern oftmals sind das richtig krasse und riskante Dinger.

Im Hebräer 11 kannst Du einiges lesen, was Gott den Menschen so für Aufgaben gab:

  • Noah gab er den Auftrag die Arche zu bauen, obwohl ihn die Leute dafür auslachten.
  • Abraham sollte alles hinter sich lassen und Gott sagte er wird mit Ende neunzig nochmal Vater.
  • Josef sollte Gott treu bleiben, trotz Sklaverei und Gefangenschaft.
  • Mose sollte sich dem Pharao widersetzen.

Interessant ist, dass all diese Leute ihre ganz persönliche Mission Impossible annahmen – obwohl viele erst widersprachen:

„Weil sie Gott vertrauten, konnte er Großes durch sie tun.

Sie bezwangen Königreiche, sorgten für Recht und Gerechtigkeit und erlebten, wie sich Gottes Zusagen erfüllten. Vor dem Rachen des Löwen wurden sie bewahrt, und selbst das Feuer konnte ihnen nichts anhaben. Sie entgingen dem Schwert ihrer Verfolger. Als sie schwach waren, gab Gott ihnen neue Kraft. Weil sie sich auf Gott verließen, vollbrachten sie wahre Heldentaten und schlugen die feindlichen Heere in die Flucht.

[…] Andere, die auch Gott vertrauten, wurden gequält und zu Tode gefoltert. Sie verzichteten lieber auf ihre Freiheit, als ihren Glauben zu verraten. […] Wieder andere wurden verhöhnt und misshandelt, weil sie an Gott festhielten. Man legte sie in Ketten und warf sie ins Gefängnis. Sie wurden gesteinigt, mit der Säge qualvoll getötet oder mit dem Schwert hingerichtet. […]

Die Welt war es nicht wert, dass solche Menschen in ihr lebten.“

Hebräer 11, 33-38

Glaubst Du, Gott war es wichtig, dass die Menschen, die ihm nachfolgten, ein bequemes Leben führten? Wenn ich das lese, dann wird mir klar, dass Gott diese Menschen mutig, stark und klug machen wollte! Von einem bequemen Leben… lese ich da herzlich wenig.

Gott ist kein Wohlfühlberater, eher ein Überlebenscoach mit Hang zum Abenteuer!

2) Die Reaktion auf die Mission ist fast immer Angst

Wie schon erwähnt, die Leute nahmen ihre persönliche Mission Impossible an, aber hast Du mal irgendwo gelesen, dass die sowas sagten wie:

  • „Was für eine tolle Gelegenheit mich endlich mal dem Pharao zu widersetzen!“
  • „Booar cool, ich darf eine Nacht in der Löwengrube vollbringen!“
  • „Geil, ich darf in den Knast, mich auspeitschen lassen und als Sklave arbeiten!“
  • „Is ja ne tolle Herausforderung – ein großes Schiff bauen, was sich Arche nennt. Wow!“

Quatsch mit Soße – die Leute hatten total Schiss!

Manch einer behauptet, Gott würde von einem Menschen niemals etwas verlangen, dem er nicht gewachsen ist oder vor dem er Schiss hat. Begründet wird das mit dem was Paulus mal sagte:

„Aber Gott ist treu und wird nicht zulassen, dass die Prüfung über eure Kraft geht.“

1. Korinther 10, 13

Naja, mal ehrlich – wenn ich mich so umgucke in der Welt: Krieg, Holocaust, Tod, Katastrophen, Krebs …. es ist völlig wurscht, ob es nun Aufgaben von Gott sind oder das Leben in einer mit Sünde verseuchten Welt – den Menschen werden ständig Lasten auferlegt, die viel zu schwer für sie sind.

Wenn Gott den Menschen eine Mission – einen Auftrag gibt – dann ist die erste Reaktion in den meisten Fällen Angst! Wenn die Herausforderung ganz einfach zu erledigen wäre, dann wäre es keine Herausforderung – der Mensch hätte keine Angst und würde chillig im Sessel sitzen bleiben.

Paulus sagt noch was:

„Wenn er euch auf die Probe stellt, sorgt er auch dafür, dass ihr sie bestehen könnt.“

1. Korinther 10, 14

Trotz Schiss wird mir Gott beistehen und mit ihm im Team werde ich die Mission schaffen!

3) Gott ermutigt und verspricht dabeizusein!

Aus den Storys in der Bibel kann man auch erkennen, dass Gott auf die Angst der Leute reagiert, aber niemals so:

„Aaach, Du hast Angst? Mensch, dass will ich aber nicht – ich gucke mich nach jemand anderem um, der diese Aufgabe übernehmen kann!“

Gott weiß, dass die Menschen Schiss haben und deshalb gibt er ihnen ein Versprechen und ermutigt sie!

Zu Josua sagt er:

„Sei mutig und entschlossen! Hab keine Angst und lass dich durch nichts erschrecken; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst!«

Josua 1, 9

Und zu Gideon sagt er:

„Gott mit dir, du tapferer Krieger!“

Richter 6, 12

Es ist toll zu wissen, dass Gott immer dabei ist – aber ein Versprechen, dass nie wieder etwas Schlimmes passiert, ist es nicht. Es besagt lediglich, dass uns nichts von Gottes Liebe trennen kann.

Vielleicht müssen wir leiden.Vielleicht werden wir verletzt. Vielleicht müssen wir sterben. Letzten Endes werden wir eh alle irgendwann sterben.

4) Deine Entscheidung

Es kommt nicht drauf an, ob Du Dich gut und stark genug für Deine Mission fühlst. Forget it – Du fühlst Dich niemals dazu bereit. Worauf es ankommt ist Deine Entscheidung!

Es ist wichtig, dass Du „JA“ sagst zu Herausforderungen, Anforderungen und Risiken – denn nur so besteht die Möglichkeit, dass Du das Ziel erreichst!

Euer JA, sei ein JA!“

vgl. Matthäus 5, 37

Sei konsequent und zieh durch! Wenn Du immer wieder Rückschritte machst, kommste nicht voran….

5) Verändertes Leben

Jedes Mal, wenn ein Mensch „JA!“ zu Gottes Mission sagt, dann verändert er damit ein kleines Stückchen die Welt. Er trägt dazu bei, dass etwas passiert, was sich Gott genauso gedacht hat und was Menschen erreichen wird.

Wenn ein Mensch „Nein“ sagt, dann verändert sich auch etwas, und zwar sein eigenes Herz, es verhärtet sich ein kleines bisschen. Ich glaube auch, dass Gottes Geist sich zurückzieht, weil er nicht voll zum Zug kommt.

Außerdem wird das Verlangen nach Bequemlichkeit stärker…

In diesem Sinne ….

„Gott beruft nicht immer die Fähigsten, aber er befähigt die Berufenen.“

Peter Hahne

Sei fett gesegnet, bei allem was Du tust!

Quelle: Wenn Gott Dir Deine persönliche “Mission Impossible” gibt … | GekreuzSIEGT

Advertisements
Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s