BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – Was ist Liebe? 1000 Antworten!


Wahre Liebe ist pure Magie, die unser Leben verzaubert. Wahre Liebe ist pure Magie, die unser Leben verzaubert.

Inhalt

  1. Was ist Liebe? Die emotionale Antwort
  2. Was ist Liebe? Das sagt der Beziehungs-Experte
  3. Die Chemie der Liebe – wie der Körper sich verliebt
  4. Die Liebe in der Philosophie
  5. Muss Liebe bedingungslos sein?
  6. Beziehungsexperten: Wann die Liebe Hilfe braucht
  7. Kann ein Mensch nicht liebesfähig sein?
  8. Wie gelingt die perfekte Liebeserklärung?
  9. Die berührendsten Liebeslieder
  10. Die schönsten Sprüche zur Liebe
  11. Die Liebe im Video
  12. Wie die Liebe gelingt – gute Beziehungsratgeber

Was ist Liebe? Hier findest du Videos und Fotos zur Liebe, Definitionen und die schönsten Sprüche zur Liebe. Mit vielen Tipps von Beziehungsexperten!

Was ist Liebe? Eine Suche nach Antworten – mit vielen spannenden Gedanken zur Liebe in Paarbeziehungen, Liebe in der Familie, zur Liebe zu sich selbst und der Bedeutung von Liebe für unsere Welt.

Liebe ist Herzrasen. Liebe ist Sehnsucht. Liebe ist Schmerzen in der Brust, weil man jemanden so sehr vermisst. Liebe ist nicht loslassen können. Liebe ist endlos. Liebe ist gütig. Liebe ist das, was unser Leben erst lebenswert macht.

Was ist Liebe? Die emotionale Antwort

„Das Wort Zuhause verbinden wir mit dem Ort, wo wir nachts schlafen, mit dem Ort wo wir aufgewachsen sind, mit dem Ort wo unsere Familie und unsere Freunde sind oder dem Ort, der unsere Adresse ist. Wenn Menschen uns fragen, wo wir Zuhause sind, antworten wir mit dem Namen der Stadt oder des Dorfes, in dem wir leben. Doch jetzt habe ich verstanden: Liebe ist nichts anderes, als jemand, der einen Grund gibt zu bleiben.

Zuhause ist ein Ort, an dem du dich sicher fühlst. Nicht weil es vielleicht eine Stadt mit einer niedrigen Kriminalitätsrate ist. Zuhause ist eine Person, die dich sicher fühlen lässt. Die Person, die jede Sorge kleiner macht, einfach, weil sie an deiner Seite steht. Die Person, die dich immer daran erinnert, dass egal, was du gerade durchmachst, du das nicht alleine durchstehen musst. Zuhause ist die Person, die dir etwas gibt, das dich dazu bringt, immer wieder dorthin zurückkommen zu wollen.

Zuhause ist, wo du gewollt, geliebt und geschätzt bist. Der Ort, wo du gut bist, mit jedem deiner Makel. Aber mehr als ich es mir vorstellen kann, ist Zuhause einfach eine Person. Die Person, die dich glücklicher macht als alles andere in der Welt. Zuhause ist, wo immer dieser Mensch ist.

[Übersetzung  eines sehr schönen Textes über die Liebe von der amerikanischen Buchautorin Kirsten Orley auf Thought Catalog: „I hope you fall in love with someone who feels like Home“] 

Was ist Liebe? Das sagt der Beziehungs-Experte

Hier beschreibt der erfahrene österreichische Beziehungscoach Dominik Borde für uns das Phänomen der Liebe:

Liebe spricht nicht aus dem Verstand sondern aus dem Herz, Liebe ist ein überwältigendes, mächtiges Gefühl, eine Kraftquelle, die in schlechten Zeiten Zuversicht gibt und in guten Zeiten unser Glück vergrößert. Liebe ist ein Ort an den du gehst um zu geben. Liebe ist mehr als 3 Worte – Liebe ist nicht was wir sagen sondern so wie wir sind.

Liebe braucht dein ganzes Herz und dein ganzes Sein, ist manchmal völlig mühelos und manchmal ein steiler, dorniger Weg. Mal Hand in Hand, mal wieder jeder für sich, verbunden durch das gemeinsame Ziel, den anderen glücklich zu machen.

Nahezu alle Menschen kennen sie und sehnen sich nach diesem berauschenden und lebensbejahenden Gefühl und nach der Nähe eines Menschen, der uns zustimmt so wie wir sind.

Die erste Liebe in unserem Leben ist in der Regel die zu den Eltern. Und im Laufe unseres Lebens kommen weitere Personen dazu. Wir lieben Geschwister, Freunde und Kinder.

Das was die Liebe in einer Partnerschaft so besonders macht und von platonischer Liebe unterscheidet, ist die Kombination von Liebe und LustFür eine glückliche Beziehung ist beides wichtig – die sexuelle Anziehungskraft und die Liebe. Wenn eines davon fehlt, dann fühlt sich die Beziehung nicht vollständig an. Ist beides vorhanden, dann fühlen wir diese tiefe und starke Verbundenheit durch die Kraft der Liebe. 

Die Chemie der Liebe – wie der Körper sich verliebt

Eric Hegmann, Parship-Coach und Paarberater erklärt:

  • Für Männer beginnt die Liebe meist mit dem Testosteron, denn bei ihnen ist das Männlichkeitshormon direkt mit dem Sehnerv verkoppelt.
  • Serotonin motiviert beide Geschlechter – hoffentlich –,  dann motiviert und mutig aufeinander zuzugehen. Dabei kann die Angst vor einem Korb das Stresshormon Adrenalin ausschütten lassen.
  • Hat die Annäherung jedoch geklappt, ist Zeit für Dopamin, das Glückshormon, das direkt das limbische System anspricht und deshalb bei leidenschaftlicher Verliebtheit keinen Platz für rationale Gedanken lässt.
  • Beim Sex wird sein Gegenspieler, das Kuschel- und Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet, das dafür sorgen kann, dass sich ein One Night Stand am Morgen danach anfühlt wie die große Liebe des Lebens. Das mächtige Zeug sorgt auch für die Mutter-Kind-Bindung und macht konfliktvermeidend und neuesten Untersuchungen nach, verführt es zu richtig unsinnigen Entscheidungen.

Die Liebe in der Philosophie

Ein spannender philosophischer Ansatz zur Liebe, der viele Menschen anspricht, stammt von dem griechischen Philosophen Platon (427 – 347 v. Chr.). Etwas vereinfacht beschrieben, glaubte er daran, dass die Menschen ursprünglich „Kugelmenschen“ waren, die in zwei Teile gespalten wurden. Seither suchen die Kugelhälften ihre Partner, um zusammen wieder vollkommen zu sein.

Der Mythos von den Kugelmenschen, die durch die Götter gespalten wurden, geht so:

„Es war in alten Zeiten, da war die Beschaffenheit der Menschen eine andere. Damals waren die Menschen kugelförmig mit zwei Gesichtern und jeweils vier Armen und vier Beinen. Sie waren von großer Kraft und großer Stärke und sie waren so vollkommen, dass sie die glücklichsten und freundlichsten Wesen auf Erden waren.

Doch dies erregte bei Zeus und den anderen Göttern Neid und Missfallen, fürchteten sie doch, dass ihnen die Menschen zu ähnlich seien und sie ihnen deshalb nicht mehr die gebührende Verehrung zuteil werden ließen. […] Nach langen Überlegungen sprach Zeus: „Ich glaube, einen Weg gefunden zu haben, wie die Menschen erhalten bleiben können, wie sie aber gehindert werden, uns zu ähnlich zu sein. Ich will jeden von Ihnen in zwei Hälften zerschneiden und sie so schwächen. So werden sie als schwache Menschen uns lieben und uns verehren.“

So wurden die Menschen zusammen gerufen, indem die Götter ihnen ein neues, großes Abenteuer versprachen. Stattdessen aber schleuderte Zeus Blitze vom Himmel, die jeden Menschen in zwei Hälften zerschnitten.  […] So sucht seit damals jeder Mensch den zu ihm gehörenden Menschen, um sich mit ihm wieder zu verbinden. […] Und die Liebe macht aus den zweien wieder eins. So kommt es, dass sich immer wieder zwei zueinander gehörende Menschen wiederfinden und sich glücklich vereinen. Und wenn sich ein Kugelmensch so wiedergefunden hat, kann ihn nichts mehr wieder auseinander reißen.“

Allerdings ist diese schöne Geschichte von Platon eher als Märchen zu verstehen. Tatsächlich verstand er die Liebe als eine Art höhere Kraft, die uns steuert. In einer anderen Beschreibung bezeichnet er die Liebe als das Begehren, und das Begehren als den Mangel. Solange wir der Liebe nicht begegnen, vermissen wir sie schmerzlich. Finden wir sie, so wird sie uns allzu bald langweilig.

Der deutsche Philosoph Arthur Schopenhauer (1788 – 1860) fasste das ewige Problem der Liebe so treffend zusammen: „Unser Leben schwingt, gleich einem Pendel, zwischen dem Schmerz und der Langeweile.“

Andere philosophische Gedanken zur Liebe

♥ Liebe tilgt jeden Eigennutz. (Voltaire)

♥ Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. (Mahatma Gandhi)

♥ Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. (Albert Schweitzer)

Muss Liebe bedingungslos sein?

Diese schwierige Frage beantwortet hier Beziehungscoach Dominik Borde:

Liebe beruht auf trotzdem, nicht auf weil. Zu lieben heißt, den anderen mit seinen Stärken und trotz seiner Schwächen anzunehmen und zu lieben. Wahre Liebe ist bedingungslos, lässt frei und fordert nicht. Doch nur selten treffen in einer Beziehung zwei Menschen aufeinander, die ohne Hintergedanken sich etwas schenken wollen. Meist sind es zwei Menschen die nach etwas hungern und insgeheim hoffen, der Partner könnte diesen Hunger stillen. Doch so wird keiner von ihnen satt.

Mit der Liebe verhält es sich wie mit einer sensiblen Pflanze, die gehegt werden muss. Denn Liebe ist zwar bedingungslos, aber nicht grenzenlos. Konflikte, Kränkungen, gegenseitige Giftpfeile, Unausgewogenheit im Geben und Nehmen – das alles sind Abbuchungen von unserem Liebeskonto. Dazu kommt noch der Alltag, der uns oft so in Beschlag nimmt, dass wir uns für unsere Liebe und unsere Beziehung keine Zeit nehmen. Wir leben dann immer stärker neben einander statt miteinander.

Die gute Nachricht: Liebe hat die wunderbare Eigenschaft, dass sie immer wieder neu entflammt werden kann. Aus meiner Erfahrung mit meinen Klienten weiß ich, dass viele Paare auch mit und an ihren Krisen und Beziehungsproblemen wachsen, wenn sie die Krise gemeinsam durchstehen.

Ein Allheilmittel oder die eine Lösung für alle Beziehungsprobleme gibt es zwar leider nicht. Aber es gibt Parallelen in nahezu allen Paarbeziehungen: Um ein Problem zu lösen, ist die Orientierung zur Lösung entscheidend. Wer nur über Probleme redet, wird mehr Probleme haben. Wer sich dagegen für den Blick nach vorne entscheidet, kommt viel leichter aus der Negativspirale raus. Und wer sich gemeinsam auf die Bewältigung der Krise konzentriert, wird auch als Paar gestärkt.

Dazu gehört, gemeinsam eine Lösung zu finden, sich gemeinsam zu bewegen oder auch zu akzeptieren, dass es für manche Probleme keine Lösung, sondern nur ein Abhaken gibt. Die Schwiegermutter wird sich nicht ändern, auch wenn sie nervt. Und auch ein Seitensprung wird nicht ungeschehen, wenn man jeden Tag darüber redet. Statt ständig in der Vergangenheit zu wühlen, sollte das Paar in die Zukunft schauen. Was können wir aus der Situation lernen? Was können wir besser machen? Wie können wir das in Zukunft vermeiden?

Paare, die langfristig glücklich sind, haben sich entschieden den gemeinsamen Weg zu gehen, egal was kommt und was ihnen im Weg stehen mag. Für eine langfristig glückliche Liebesbeziehung muss jeder der Partner den Standard an sich selbst erhöhen und nicht den an den Partner. Paare die eine dauerhafte Liebesbeziehung leben und Jahrzehnte miteinander glücklich sind, stellen sich gegenseitig an die erste Stelle und sagen: Nichts macht mich glücklicher als ihn oder sie glücklich zu machen. Wenn ein Paar so liebevoll miteinander umgeht, wird der Umsatz von Geben und Nehmen zwischen ihnen stetig grösser und die Liebe wird tiefer und wächst.

Liebe lässt uns das Glück umarmen und lachen, bis der Bauch weh tut.
Liebe ist Zärtlichkeit und das Glück umarmen und lachen, bis der Bauch weh tut.

Beziehungsexperten: Wann die Liebe Hilfe braucht

Jede Beziehung kann in kritische Phasen geraten. Wann ein Paar wahrscheinlich Hilfe von außen brauchen kann, erläutert hier Beziehungscoach Dominik Borde:

Meist ist es ein schleichender Prozess. Aber irgendwann kommt der Punkt, wo ein Paar so viele Konflikte, Verletzungen und Missverständnisse angehäuft hat, dass es nur noch streitet. Oder was noch schlimmer ist, resigniert aufgibt. Sind beim Streiten noch viele Emotionen im Spiel, so sind beim nicht-mehr-reden die Emotionen bereits abgestumpft.

Der Klassiker: Er redet nicht mit ihr, hört nicht zu. Sie zieht sich in beleidigtes Schweigen und ihre Opferrolle zurück. Eine Pattsituation, aus der die beiden oft nur schwer wieder rauskommen.

Die Todespirale vieler Paarbeziehungen

“Weil du keine Lust auf mich hast und mir körperlich nahe sein willst – will ich nicht auf dich eingehen, und dir zuhören. Weil du nicht mit mir sprichst und auf mich eingehst, habe ich keine Lust auf dich“ – ist die unausgesprochene Todesspirale vieler Paarbeziehungen.

Mein Tipp: Nicht warten, bis die Liebe und die Beziehung schon am Ende ist, sondern schon bei den ersten großen Konflikten aktiv werden. Und sich professionelle Hilfe, etwa von einem Beziehungs und Paarcoach holen. Im Beziehungscoaching können die Paare wiederentdecken, was sie am jeweils anderen so lieben und schätzen und was ihre Liebe ausmacht. Und sie lernen, wie sie ihre Konflikte rascher bewältigen können.

Wann es Zeit für eine externe Hilfe ist, muss jedes Paar selbst beantworten. Aus meiner Erfahrung kommen die meisten eher spät als zu früh. Es wäre für die meisten viel weniger schmerzlich, wenn sie sich schon zu Beginn einer Krise coachen ließen. Was ebenfalls hilft: Reden. Und zwar über sich als Paar, seine Träume, Wünsche, Werte und Ziele. Viele klopfen diese Dinge zwar in der Kennenlernphase ab, aber dann?

Träume und Erwartungen können sich verändern. Sie können sich an einander annähern durch gemeinsam gemachte Erfahrungen oder auseinanderdriften. Deshalb ist es wichtig, dass Paare sich regelmäßig über diese Dinge austauschen, miteinander Pläne schmieden und miteinander träumen.

Kann ein Mensch nicht liebesfähig sein?

Der Wunsch nach Bindung ist Menschen evolutionär mitgegeben, erläutert Paarberater Eric Hegmann: Trennung beispielsweise aktiviert Regionen in unserem Gehirn, die uns sagen, „Du wirst jetzt alleine sterben!“. Daher reagieren Menschen auf Liebeskummer auch häufig so stark körperlich. Zur Liebe gehört jedoch nicht nur der Wunsch nach Nähe, sondern auch die Bereitschaft, einer anderen Person im eigenen Leben Platz und Raum zu geben.

Um schließlich eine Partnerschaft führen zu können, braucht es Beziehungskompetenz, die uns in der Kindheit unsere frühen Bezugspersonen wie beispielsweise die Eltern nahegebracht haben oder auch unsere persönlichen Beziehungserlebnisse später. Bindungsangst ist ein häufiger Faktor, der Beziehungen verhindert. Diese kann unbewusst sein und sich durch besonders hohe Ansprüche bei der Partnerwahl zeigen oder auch durch schwere Verletzungen oder traumatische Erlebnisse in früheren Partnerschaften entstehen.

Solche Blockierungen sind häufig nur mit psychologischer oder therapeutischer Begleitung aufzulösen. Fähig zur Liebe sind – bis auf Ausnahmen mit psychischen Störungen oder als Folge von Erkrankungen – alle Menschen. Es braucht nicht einmal einen anderen Menschen, um Liebe empfinden zu können. Personen können Tiere und sogar Dinge lieben.

Wie gelingt die perfekte Liebeserklärung?

Die besten Tipps für die perfekte Liebeserklärung gibt hier Eric Hegmann, Parship-Coach und Paarberater:

Eine Liebeserklärung benötigt keinen Flashmob, es genügen die zwei Personen, um die es dabei geht. Dabei löst übrigens die Textnachricht „Ich liebe dich“ bei Langzeitpaaren im Gehirn dasselbe aus wie die gesprochenen Worte. Grundsätzlich zählen Worte jedoch weniger als Taten. „Ich liebe dich“ bleibt flach, wenn daraus nicht entsprechende Verhaltensweisen werden.

Ich arbeite gerne mit dem Modell der 5 Sprachen der Liebe: Danach wünschen sich Menschen als Liebesbeweise vor allem Lob und Anerkennung, Geschenke, Zeit zu Zweit, Intimität und Hilfsbereitschaft.

Weil aber auch Paare selten dieselbe Sprache sprechen und bevorzugen, gibt es häufig Missverständnisse. Ein Geschenk kann dann eben keine liebevolle Umarmung ersetzen. Alle diese Verhaltensweise sind laut Paarforscher John Gottman übrigens nichts anderes als Vorspiel. Die perfekte Liebeserklärung ist daher ein 24-Stunden-Job. 

Die berührendsten Liebeslieder

Suchst du ein ganzes besonderes Lied für einen liebevollen Anlass? Dann lass dich unbedingt von unseren 19 modernen Hochzeitslieder inspirieren!Louka, Joss Stone, John Legend, Tyrone Wells – diese Liebeslieder sind romantisch, kreativ und außergewöhnlich und lassen ganz bestimmt eure Herzen höher schlagen!

Was ist Liebe? Diese Bilder zeigen es!

Die Liebe in Bildern – einer der talentiertesten Zeichner der Liebe ist zweifellos der amerikanische Fotograf Curtis Wiklund. Nicht nur seine Hochzeitsfotografien sind wunderschön. Besonders seine Illustrationen des Zusammenlebens mit seiner Frau Jordin zeigen auf sehr liebevolle Weise, wie zauberhaft die Liebe gerade im gemeinsamen Alltag sein kann. Einige seiner schönen Zeichnungen durften wir hier veröffentlichen: Curtis Wiklund zeichnet 365 Bilder voller Liebe. 

Die schönsten Sprüche zur Liebe

Es gibt zahllose Sprüche über die Liebe, so viele Versuche, dieses unfassbar wertvolle Gefühl in Worte zu fassen. Und manchmal gelingt genau das auf beeindruckend schöne und zärtliche Weise. Dies sind einige der schönsten Sprüche über die Liebe, die fühlen lassen, wie tief dieses Gefühl tatsächlich gehen kann und wie wertvoll die Liebe unser Leben macht.

Zur Liebe in Beziehungen:

♥ „Liebe ist, wenn Zuhause kein Ort mehr ist, sondern eine Person.“

♥ „Die schönsten Erinnerungen sammelt man immer zu zweit.“ – Luise Rinser

♥ „Wenn ich älter bin und jemand fragt, wer meine große Liebe war, will ich nicht in Erinnerungen kramen, sondern mich umdrehen und sagen: Da sitzt er!“

♥ „Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.“ – Julie de Lespinasse

♥ „Eigentlich suchen wir doch alle nur einen Menschen, der uns nicht unsere Träume ausredet, sondern sie mit uns erleben will.“

♥ „Dieses „Für immer“ ist übrigens gar keine Zeitangabe, sondern die Entscheidung deiner Seele, wenn sie den richtigen Menschen gefunden hat.“

♥ „Wenn man etwas liebt, gibt man es nicht auf. Man tut es einfach nicht. Egal wie hart es ist und wie schwer es ist. Und jeder, der etwas anderes sagt, hat noch nie wirklich geliebt.“

Zur Liebe in der Familie:

♥ „Mein liebes Kind, ich wollte Dir nur mal sagen, dass du das wertvollste in meinem Leben bist, egal wie alt Du bist, was auch immer Du angestellt hast, ich werde immer hinter Dir stehen und meine Tür ist für Dich immer geöffnet!“ 

Die Liebe im Video

Leise Bilder voller Liebe – die rumänische Fotografin Natalia Mindru hat ein starkes Talent für Fotografien, die auf ganz natürliche Weise den Zauber der Liebe einfangen, wie er Menschen miteinander verbindet. Die Paare, die sie fotografiert, kennt sie vorher meistens nichts. Sie findet sie über Soziale Medien und trifft in ihren Wohnungen ein, ohne vorher viel zu fragen. Einige ihrer so starken wie zurückhaltenden Bilder dürfen wir in diesem Video zeigen.

Wie die Liebe gelingt – gute Beziehungsratgeber

An dieser Stelle möchten wir dir einige Beziehungsratgeber vorstellen, die sich aus vielen verschiedenen Perspektiven mit der Thematik Liebe befassen. Sie sind von echten Liebesexperten geschrieben und bieten dir viele spannende Inspirationen und Hilfestellungen für dein Liebesleben!

Beziehungsratgeber, die dir in Liebesfragen wirklich helfen.
Beziehungsratgeber, die dir in Liebesfragen wirklich helfen.

Nr. 1: Wieder Paar sein! Erfüllte Zweisamkeit trotz Arbeit und Kind

Beziehungsstatus: Eltern. Mit Familien- und Jobleben prallen zwei Welten aufeinander. Der Paarberater Sascha Schmidt benennt in seinem neuen Ratgeber „Wieder Paar sein!“ klar die wichtigsten Konfliktherde und zeigt, welche Bedürfnisse unbedingt erfüllt werden sollten, um eine starke Partnerschaft trotz Arbeit und Kind aufrecht zu erhalten. Hierfür hat er die häufigsten Bedrohungen für Paare mit Kindern aufgelistet. Sie stammen aus seiner langjährigen Beratungspraxis mit berufstätigen Eltern. Zu jeder Bedrohung finden Eltern am Ende des Abschnitts konkrete Hilfen: Von Gemeinsamkeiten bis zur kinderfreien Zone – der Ratgeber überzeugt durch praktische Beispiele, hilfreiche Checklisten und vor allem durch Problemlösungen: Damit Paare nicht nur Eltern sind.

Nr. 2: Beziehungsstatus glücklich | Teil 1 und 2

Dominik Borde, geb. 1971, ist führender Beziehungscoach und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik. Neben seiner Tätigkeit als Trainer und Coach hat er mehrere Fachbücher zum Thema Beziehungsgestaltung veröffentlicht, zum Beispiel Beziehungsstatus: glücklich Teil 1 – Der Weg in eine glückliche Beziehung und Beziehungsstatus: glücklich Teil 2 – Glückliche Beziehungen führen. Darin schilderte er unter anderem die Erfolgsgeheimnisse glücklicher Paare und wie du anhaltende Beziehungsprobleme lösen kannst.

Nr. 3: Liebesratgeber für Singles und Paare

In seiner eBook-Reihe behandelt der Hamburger Beziehungsexperte Eric Hegmann viele verschiedene Liebesthemen, wie Treu und Seitensprung, Bindungsangst oder die Schwierigkeiten der Partnersuche. Viele hilfreiche Gedanken und konkrete Vorschläge für ein harmonisches liebevolles Miteinander in Beziehungen.

Nr. 4: Liebe machen

Sehr anschaulich und lebensnah zeigt die erfahrene Paartherapeutin Sandra Konrad in ihrem Ratgeber „Liebe machen“ anhand vieler Fallbeispiele aus ihrer Praxis typische falsche Überzeugungen und Missverständnisse auf: warum Mr. Right im Laufe der Beziehung immer falscher wird, aber trotzdem der Richtige sein kann, warum Seitensprünge nicht immer das Ende bedeuten müssen, sondern sogar beziehungsrettend sein können, und wann wirklich Schluss ist mit der Liebe.

Nr. 5: Gelassenheit in der Liebe

Kann die Liebe ein ganzes Leben lang halten? Ja, sind sich die Autoren dieses Ratgebers sicher – mit ganz viel Gelassenheit! Darum stellen Thomas Hohensee und Renate Georgy in „Gelassenheit in der Liebe“ ganz viele Methoden vor, mit denen Beziehungspartner den Stress in der Beziehung reduzieren können und eine gesunde Selbstliebe, emotionale Kompetenz und Intelligenz entwicklen können. Außerdem erklären sie, welche Frustfallen am meisten in Beziehungen lauern und wie sie umgehen können.

Weiterlesen? Viele weitere spannende Texte zur Liebe!

Darf ich mich in einen verheirateten Mann verlieben?

Treue ist auch keine Lösung – warum die Liebe viel mehr Freiheit braucht!

Entscheide dich jeden Tag für deine Frau (oder trenn dich von ihr!)

Quelle: Was ist Liebe? Die Bedeutung von Liebe – 1000 Antworten!

Advertisements
Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s