ღﻬஐﻬღ  Authentizität + Alchimie …  ღﻬஐﻬღ

Authentizität beinhaltet ein permanentes Loslassen.
Ein Nicht-Festmachen an jeglichen Themen,
die angestoßen sind.
Viele beißen sich fest.
Urteilen, bewerten, verdammen.
Meinungen gibt es in vieler Zahl.
Viele Menschen plappern vieles nach,
was ihnen vorgekaut wird.
Doch das ist die Ausscheidung des Verstandes.

Ein wahrhaft authentischer Mensch fühlt,
was Angestoßenes mit ihm macht
und feuert nicht gleich ins Universum.
Gedankengeplapper ist ungezählt zu hören.
Heringsschwärme ziehen kollektiv
in diese, jene Richtung.
Doch gibt es auch die,
die diesem Wahn ganz ruhig beobachtend zuschauen.
Der einzelne weiß, dass auch er in diesem Schwarm
dereinst sein Plätzchen hatte.

In der Ruhe liegt die Kraft,
die Klarheit schafft,
doch dies nur im Gefühl.
Die Frage stellt sich dort von allein:
Was macht es mit MIR, was hier ist?
Identifikation ist Festmachen
an diesem, jenen Bild.
Authentizität IST leben mit Gefühl und IN diesem.
Aus diesem erwächst und kommt die Kraft,
die alchimistisch wirkt,
rein schöpferisch ist.

Transformation ist die Umwandlung von Triggern.
Viele Menschen sind emotional besoffen.
Sie folgen diesen Impulsen
und geben sich allem hin.
Die Frage stets zu fühlen:
Was MACHT es mit mir? –
bringt hin zu diesem Punkt,
wo Alchimist das Feuer schürt,
lässt Emotionen verbrennen.

Im Brutzeltopf wird Blei zu Gold.
Das Blei, das ist das Schwere.
Die Schwere, die stets bindet
der (Erd)Anziehung nach
– und zieht sogleich „nach unten“.
Doch außerhalb dieser Wertung,
da steht der Alchimist.
Schaut zu, wie langsam Blei zerschmilzt.
Die Arbeit, die die seine ist,
ist stets, das umzukehren,
was Schwere schwer sein lässt.

Es sind die Emotionen,
die Gedankenmüll verWerten.
Der Müll verbrennt gleich mit.
Was bleibt, das ist das Gold.
Das zu sehen, zu fühlen,
was es ihm sagen will.
Die wirkliche Sicht der Dinge.
Viele kennen dies.
Im Rückblick ist alles nicht schlimm.
Die Essenz wurde daraus gewonnen,
was unglücklich ließ erscheinen,
ist Glück im Nachhinein.

Wenn Menschenherz geöffnet ist,
versteht er diese Botschaften,
die ihm stets täglich zufallen.
Es sind dameist nur Brocken,
die Seelen-Plan zuweist.
Wer sich nicht wehrt, ist weise.
Doch Oberflächlichkeit schafft Leid.
Ist nicht bereit,
hier tiefer nur zu schürfen.
Doch nicht in Ängstlichkeit.

Bereitschaft,
Akzeptanz ist Brot des Alchimisten.
Verständnis für die Sicht,
das nichts gut ist
und auch nichts schlecht.
Authentizität entsteht
im Wissen um das Ganze,
das ihn zum Punkt hin führt,
wo Neues wird kreiert,
was ZWISCHEN diesem liegt.
So folgt er nur sich selbst.

In der Ruhe liegt die Kraft.
Alle Wirklichkeit verbrennt in der Kenntnis
um alle Möglichkeit,
die zur Wirklichkeit wird,
macht Mensch sie für sich zu dieser.
Verbindung ist das Zauberwort.
Die Guten ins Töpfchen,
die Schlechten ins Kröpfchen,
verbindend dies,
entsteht ein neues Drittes,
das die Essenz nur ist.

Authentizität entsteht
im Anwenden von dieser.
Im Schöpfen aus sich selbst.
Nichts kann je mehr erschüttern,
ist Mensch der Meister dieser Kunst,
die WIRKLICH keine ist
und hier nur göttlich wirkt.

❤ Danke ❤ © Christine Gutekunst

Gott hat

 

 

Advertisements
BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – Authentizität und Alchimie

Bild

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s