BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – Die Quantenphysik veränderte die Sicht auf Gott! – Gott 2.0?

Das 20. Jahrhundert läutete das Zeitalter der Quantenphysik ein. Bis dahin war die Welt glücklich mit den Newtonschen Prinzipien, vielleicht am besten durch das Gesetz der Schwerkraft dargestellt. Aber zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das Atomzeitalter eingeführt und die Physiker erkannten, dass die winzigen subatomaren Teilchen nicht nach den Gesetzen von Newton reagierten.

Es ist interessant, dass die Quanten-Ära mit Studien über‘s Licht begann. Es ist auch interessant, dass, so wie wir in diesem Zeitalter fortgeschritten sind, viele unserer Entdeckungen und Erfindungen sich auf Licht in irgendeiner Weise beziehen. Ohne das Verständnis von Licht in einem Quantensinn gäbe es keine Computer, Kopierer, Laser und hundert weitere ‘lichtbasierte’ Erfindungen.

Aber, Wissenschaft und Religion sind seit jeher zwei Seiten des gleichen tiefen menschlichen Impulses, um die Welt zu verstehen. Also auch die Sicht auf Gott hat sich durch das Aufkommen der neuen Physik in diesem Jahrhundert geändert. Sah man Gott in den früheren Jahrhunderten eher als einen weißbärtigen alten Mann, ist er heute ein intelligenter Quanten-Programmierer. Hier ist unsere Gegenüberstellung – Gott 2.0?

Gott 1.0

Gott 2.0

omnipräsent non-lokal
Ganzer Mann / Ganzer Gott Welle/Teilchen Dualismus
Wunder Kollabieren d. Wellenfunktion
Sprung im Glauben Quantensprung
Transsubstantiation (i)Der Begriff Transsubstantiation (lat. für „Wesensverwandlung“) bezeichnet in der christlichen Theologie die Wandlung von Brot und Wein in den Leib und das Blut Jesu Christi in der Heiligen Messe. Heisenbergsche Unschärferelation
Vatikan / Röm. Senat Kopenhagener Interpretation
Übernatürliche Kräfte Anti-Materie
Der Himmel Dunkle Energie
Die Hölle Dunkle Materie
Die Ewigkeit Raum/Zeit-Kontinuum
Gebete Quantenverschränkung
Die Gottheit Allgemeine Relativitätstheorie
Die Trinität Spezielle Relativitätstheorie
Vergebung der Sünde Wheelers Quantenradierer
Jungfräulichkeit Quantendekohärenz (i)Die Dekohärenz ist die Basis unseres Seins: Sie ermöglicht es isolierten Teilchen, sich in einem System zu organisieren. Anders gesagt: Quantenmechanische Eigenschaften sind rein, wenn man ein System hat, das nicht mit der Umgebung wechselwirkt.    
Auferstehung Holograhisches Universum

Hat Gott ein Update bekommen?

Dies ist ein interessanter Vergleich und vielleicht musstest du schmunzeln! Wir können Parallelen erkennen. Es scheint, dass, wenn die Physik weiterentwickelt wird, sich dazu zeitgleich auch immer die Sicht auf Gott verändern kann. Gott 2.0 ist also ein Quanten-Programmierer. Aber welchen konkreten Einfluss die Quantenmechanik auf jemandes Sicht auf Gott hat, hat weniger mit der Physik zu tun, sondern viel mehr mit persönlichen Absichten. Was glaubst du, wie würde die nächste Version, also Gott 3.0, aussehen?

Quelle: Die Quantenphysik veränderte die Sicht auf Gott! – Gott 2.0? | DENKE-ANDERS-BLOG

Advertisements
Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s