BEWUSSTscout

WEI WU WEI: Wie können wir doch noch die Welt retten?

nit möööglich!

Nicht-Handeln auf der Ebene des Seins wird, indem es sich Ausdruck verschafft, zu Richtig-Handeln auf der Ebene der Existenz. Richtig-Handeln kann alles bedeuten, von Gewalt bis hin zu dem, was wir als Untätigkeit ansehen – auch Untätigkeit ist immer eine Form des Handelns.

Die Mehrzahl unserer Handlungen sind Fehlhandlungen. Wir sind närrische Affen, die permanent unnötige Dinge tun, besessen von der Notwendigkeit des ‚Tuns‘, mit panischer Angst vor Untätigkeit, die ‚Tatkräftigen‘ meist bewundernd, ungeachtet des Chaos‘, das sie verursachen. Ebenso unkritisch verachten wir die ‚Untätigkeit‘ und sind blind für das Gedeihliche, das ihrem Weg folgt. Das eine- Verherrlichung – ist das übliche Ergebnis falschen Handelns, das andere – Verachtung – die übliche Bewertung von Untätigkeit, die jedoch Richtig-Handeln ist.

Darauf gründet sich, so denke ich, die taoistische Aufforderung zum Nicht-Handeln (wu wei). Dieser Hinweis ist notwendig, da die bloße Übersetzung der chinesischen Ideogramme keinen Unterschied trifft zwischen (noumenalem)…

Ursprünglichen Post anzeigen 586 weitere Wörter

Advertisements
Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s