BEWUSSTscout, Freiheit, MenschSEIN, SELBSTbestimmung

Wie Du Liebe praktizierst


grandmas-special-herbs-3-e1502433913920

Das kostbare, visionäre Fühlen der heiligen Frequenz der Liebe kannst Du in Dir auf Deinem jeweiligen Weg in eine gelebte göttliche Partnerschaft, weiter erhöhen.
Es ist wichtig, dass Du aus dem Jetzt-Moment heraus den inneren Impulsen folgst.
Lache, tanze, singe, male, chante, schreibe, bewege Deine Seele durch Deinen Körper, wenn Dir danach ist.
Weine, schreie, stampfe mit den Füßen auf, entlasse die im Emotionalkörpersystem aufgenommenen negativen Sequenzen.
Sei immer bei Dir, ruhe in Deinem Wesen.
Überprüfe derzeitige bestehende Liebesverbindungen mit Deinem Herzen.
Dieser Ruf kommt gerade vom globalen Universalselbst über das Seelenfeld.
Ich beobachte immer wieder, wie bestehende Konditionierungen in „Ehen“ und verstrickten Verbindungen weitergeführt werden, auch wenn der wahre Zwillingsstrahl bereits da ist.

Meine Spiegelung:

  • Es geht darum, für Dich klar zu bekommen, was Du möchtest.
  • Niemand kann Dir diese Entscheidungen abnehmen.
  • Dein Herz wird in der Tiefe aufgewühlt und zeigt Dir den inneren Weg auf.
  • Niemand wird verletzt oder zurückgelassen, wenn Du der inneren Spur Deines Herzens vertraust und Dich aus uralten Beziehungs-Dogmen entfernst.
  • An diesem Punkt erfährst Du alle Unterstützung, die Dich nährt und im Fühlen wahrer Liebe hält.
  • All diese Dinge folgen dem höchsten Plan der Seele.
  • Du kannst nur Dich selbst leben, wenn Du die inneren Impulse und Gefühle Deines Herzens bewusst in Dich eindringen lässt.
  • Du bleibst in überholten Verbindungen in Deiner Entwicklung stehen, stagnierst weiter, da jener Partner, jene Partnerin, Dich unbewusst im alten System der Liebe festhält.
  • Es benötigt viel Eigenreflektion, um zu erkennen, was der wahre und authentische Ruf Deines Herzens, Deiner Seele ist.
  • Dies geht soweit, dass Du keine Luft mehr hast, der innere Atem der Geduld geht Dir aus.
  • Du erträgst es zwar, hältst es aber in der Anbindung an den Sog des Herzmagneten kaum aus.
  • Du gehst in die Vermeidungs- und Fluchthaltung, um Dir Deinen inneren Raum in einem enormen Kraftakt wieder zu bringen.

Hier mein Rat, wie ich es damals für mich gelöst habe:

  • Gehe in die innere Stille, verbringe Zeiten für Dich allein, um Deine Energien zu sammeln, einen Entschluss zu fassen, diesen zu vertiefen.
  • Finde heraus, was der wahre Wunsch Deines Herzens an eine authentische, echte Liebesverbindung ist.
  • Kommunziere mit Deinem Partner, Deiner Partnerin. Klar und präsent.
  • Gib Dir und ihm Raum, warum eine Zweckbeziehung niemals die wahre Liebe an Deinen Zwilllingsstrahl ersetzt.
  • Dein höheres Selbst wird Dich hier führen, an die Hand nehmen.

Es wandelt das bisherige Konstrukt einer sich ertragenden Verbindung, die keinerlei Tiefe mehr hat, in eine wunderbare Freundschaft, wo beide sich dann auf Augenhöhe begegnen können.

Das gilt nicht für alle, jeder findet/geht hier seinen/ ihren eigenen Weg, in seiner/ ihrer eigenen Wahrheit, die sich eben im Prozess zeigt.

So wie ich es beobachte und empfange gilt es für jene, die in der Klarheit der Präsenz der Anbindung an den Zwillingsstrahl alle alten Konzepte und Konditionierungen ablegen. Um über die Transformation ihres inneren Seins mit der Energie des Herzmagneten zu verschmelzen und jenem Herzruf zu folgen, der das innere Bewusstsein in weitere und höhere Seelenebenen führt.

Das ist natürlich, wenn so gewählt, auch mit einem Seelenpartner möglich.

Innere Seelenfreiheit und Vertiefung sind Deine Herzschlüssel.

über Wie Du Liebe praktizierst – Dein Herztempel der Liebe

Advertisements
Standard

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s