Betreff: Re: Fwd: Ihre Obligationen
Datum: Wed, 28 Feb 2018 11:18:32 +0100
Von: Alexander Camino

An: GdM- Gerichthof

Ich fasse dieses Schreiben als Morddrohung auf.

Am 27. Februar 2018 um 16:36 schrieb GdM- Gerichthof :

Wen hast gefragt, deinen toten Opa oder die Katze?

AlexXTv und Sonderschüler stehen auf der Liste…, und damit Schluß

wenn der Provider nicht antwortet, dann kommt die Vollstreckung und irgendwann bist dran.

Der Provider hat bereits signalisiert, daß er sich das nicht leisten wird.

Am 26.02.2018 um 20:37 schrieb Alexander Camino:
Betreff: Ihre Obligationen
An: mustafa-selim@online.de

Sehr geehrter Herr Sürmeli,
mir wurde heute mitgeteilt, dass Sie versucht haben, Auskünfte über mich zu erlangen.
Dieses ist nach dem DTMG nicht erlaubt. Sie machen sich damit strafbar.
Wenn Sie mir Ihre Obligationen zukommen lassen möchten,
dann bitte an meinen Künstlernamen AlexxTV unter dieser E-Mail Adresse.
Um Ihre Ansprüche prüfen zu können, senden Sie mir bitte zusätzlich Ihre Urkunden mit notariellem Siegel zu. Dies betrifft insbesondere die Urkunden:
– 113/2009 IZMR Landgericht Stade Apostille 9191 a – 85 15/2016
– 114/2009 ZEB Landgericht Stade Apostille 9191 a – 85 16/2014
– 139/2013 GdM Landgericht Stade Apostille 9191 a -84 9/2013
zudem benötige ich die diplomatische Zustimmung der Bundesrepublik Deutschland, ebenfalls gesiegelt und oder gestempelt mit Unterschrift.
Sollten Sie mir diese Unterlagen inklusive Ihrer Obligationsforderung verweigern, sehe ich Ihre Forderung als Gegenstandslos und somit als erledigt an.
Für die Erledigung dieser Angelegenheit bekommen Sie 48 Stunden.

Mit freundlichen Grüßen
AlexxTV


Gerichthof der Menschen
Balexert Tower, 18, Avenue Louis-Casaï, [CH-1209] GENEVA
Verwaltung: GdM-Verwaltung Bielfeldtweg 26 – [DE-21682] STADE
TEL:0049-4141/8609142 FAX:0049-4141/8609143
E-mail : gdm@online.de

Bundesrepublik – Grundlagen StGBl. Nr. 139/1918 vom 19.12.1918
Regulierungsakt HK vom 05.10.1961, WüD vom 18/24.04.1961, §§ 18-20 GVG, § 2 VwVfG, § 40 VwGO

Beweisurkunden mit absoluter Beweiskraft:
Landesnotar Ralf Grosser, Tostedt, Urkunde 139/2013 – GdM, Landgericht STADE, Apostille 9191 a 84 – 9 /2013
Landesnotar Johst Matthies, Tostedt, Urkunde 113/2009 IZMR, Landgericht STADE, Apostille 9191 a 85 – 15 /2014
Landesnotar Johst Matthies, Tostedt, Urkunde 114/2009 – ZEB, Landgericht STADE, Apostille 9191 a 85 – 16 /2014

WICHTIGER HINWEIS: Diese E-mail, die angehängten Dateien und deren Inhalt sind ausschließlich für den oder die oben bezeichneten Adressaten bestimmt und können vertraulicher Natur sein und/oder
Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse enthalten. Jeder Zugriff sowie jegliche Nutzung, Verbreitung oder Speicherung durch andere Personen ist nicht gestattet. Eine Zuwiderhandlung kann strafrechtlich verfolgt werden.
Sollten Sie diese E-mail irrtümlich erhalten haben, bitten wir Sie, den Absender umgehend zu benachrichtigen und anschließend die E-mail zu löschen.

IMPORTANT NOTICE: This E-mail and any attachments are intended for the recipient(s) named above only and may be of confidential nature and/or contain trade secrets. Any unauthorized review, printing, copying, use or distribution of this E-mail by other persons is prohibited and may constitute a criminal offense.
If you have received this E-mail in error, please notify the sender immediately by reply email and delete the original message.

DER Weg zum MenschSEIN in FREIHEIT und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

Wer kennt diesen Mann?

Verletzung von Grundrechten und Fake des Haftenden § 7 TMG – Re: Ihr Zeichen / Ihre Nachricht vom: 27.02.2018; Aktenzeichen EB-01253254

Guten Abend,

Ich bin Menschenrechtopfer der Bundesrepublik Deutschland und werde für meine humanitäre Tätigkeit und mein Ansehen in der Öffentlichkeit verschandelt.

Gemäß VStGB und öffentlicher Verleumdung und Volksverhetzung werde ich öffentlich ausgesetzt und meine Menschenwürde verletzt. Diese Videos finden sich auf alexxTV und Sonnenstaatland.

Auch als Satire oder als Komödie darf die Volksverhetzung (Judenmord, Menschenrechtopfer, Menschenrechtler, Menschenrechtorganisationen, Menschenrechtkommissare von nichtwirtschaftlichen Nichtregierungschutzorganisationen, Systemopfer und Systemkritiker) nicht öffentlich verleumdet werden. Das ist in Satire ausgeschlossen und Kunst ausgeschlossen (§§ 6-10 VStGB).

Das Völkerrecht ist in Art. 25 GG gemäß der Verfassungordnung anzuwenden, insbesondere in der öffentlichen Ordnung in Art. 6 EGBGB, Art. 1-4 Grundrecht vor Art. 25 GG).

Strafbarkeit von öffentlicher Verleumdung bestimmter Organisationen und Opfer – Art. 142-149 genfer Abkommen IV- SR 0.518.51, § 130 StGB…

Ursprünglichen Post anzeigen 547 weitere Wörter

Advertisements
MenschSEIN

Verletzung von Grundrechten und Fake des Haftenden § 7 TMG – Wer kennt diesen Mann?

Bild

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s