Sehr geehrte Geschäftspartnerinnen,
sehr geehrte Geschäftspartner,
sehr geehrte sonstige Datenverarbeiter und –verarbeiterinnen,

sicher ist Ihnen die EU-Verordnung 2016/679/EU, besser bekannt als Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein Begriff, die ab/ seit 25. Mai 2018 in allen EU-Mitgliedsländern unmittelbar gilt und durch die Bundesrepublik in Deutschland durch das Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 in nationales Recht umgesetzt wurde.

Dadurch werden juristische Personen, also Unternehmen, die in der EU ansässig sind verpflichtet, personenbezogene Daten natürlicher Personen umfassend zu schützen.

Ich will unverzüglich Auskunft über ALLE in Ihrem Unternehmen gespeicherten Daten zu der von mir genutzten Person.

Zu diesen zählen nicht nur Namen, Adressen, E-Mail- Adressen, Telefonnummern, Geburtstage, Kontodaten, Kfz-Kennzeichen, Standortdaten, IP- Adressen und Cookies sowie weitere, sondern auch Informationen über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und Informationen zu involvierten Logiken und Erwägungsgründen.

Weiter nennen Sie bitte gemäß Art. 13 DSGVO

  • den vollständigen Namen des Verantwortlichen und dessen Kontaktdaten,
  • Ihren Datenschutzbeauftragten und dessen Kontaktdaten,
  • die Zwecke und Rechtsgrundlagen aufgeschlüsselt nach Einzeldaten,
    für Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f, die berechtigten Interessen des jeweiligen Verantwortlichen bzw. Dritten,
  • den/ die Empfänger oder Empfängerkategorien der personenbezogenen Daten,
  • Informationen über die Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, sowie das Vorhandensein oder das Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission oder im Falle von Übermittlungen gemäß Art. 46 oder 47 bzw. Art. 49 Abs. 1 Unterabsatz 2 einen Verweis auf die geeigneten oder angemessenen Garantien und die Möglichkeit, wie eine Kopie von ihnen zu erhalten ist, oder wo sie verfügbar sind,
  • die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit;
  • wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a beruht, das Bestehen eines Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, ob die betroffene Person verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche mögliche Folgen die Nichtbereitstellung hätte und
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
  • Beabsichtigt der Verantwortliche, die personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, so stellt er der betroffenen Person vor dieser Weiterverarbeitung Informationen über diesen anderen Zweck und alle anderen maßgeblichen Informationen gemäß Abs. 2 zur Verfügung.

Nach Art. 12 und 15 DSGVO können die Daten in einem gängigen elektronischen Format oder postalisch und in jedem Fall kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Einer Datenerhebung, -verarbeitung und –speicherung sowie den Handel mit diesen untersage ich Ihnen ab sofort für ALLE in Ihrem Unternehmen gespeicherten Daten zu der von mir genutzten Person.

Einer Datenerhebung, -verarbeitung und –speicherung sowie den Handel mit diesen untersage ich Ihnen ab sofort für ALLE in Ihrem Unternehmen zur Ausführung der vertraglichen Pflichten mit der betroffenen Person NICHT notwendigen gespeicherten Daten.

Einer Datenerhebung, -verarbeitung und –speicherung sowie den Handel mit diesen untersage ich Ihnen ab sofort für folgende in Ihrem Unternehmen gespeicherten Daten zu der von mir genutzten Person:

  • Alexander E. Schröpfer
  • Alexander Emil Schröpfer
  • Alexander Schröpfer

Danke

Liebe Grüße

Alexander Schröpfer

PS: Sollten Sie Zweifel haben, dass sie ein Unternehmen sind:

firma-brd.jpg

Firma Bundesrepublik samt 38 Unterfirmen und UPIK

bzw.

D&B bestätigt: NUR Firmen in der Datenbank upik.de

 

Advertisements
BEWUSSTscout, Freiheit, Liebe, MenschSEIN, Recht des Menschen, SELBSTbestimmung

Hiermit verschaffen wir Unternehmen wie GEZ, Schufa, Meldebehörde u.v.m etwas Arbeit

Bild

Ein Gedanke zu “Hiermit verschaffen wir Unternehmen wie GEZ, Schufa, Meldebehörde u.v.m etwas Arbeit

  1. Pingback: Unternehmen wie GEZ, Schufa, Meldebehörde wollen beschäftigt sein – wie nutzt man die DSGVO sinnvoll? | HEIMDALL WARDA – Die das Gras wachsen hören

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.