BEWUSSTscout, Freiheit, Liebe, MenschSEIN, Recht des Menschen, SELBSTbestimmung

Erfolgreich gegen den „amtlichen“ KINDERKLAU und KINDERHANDEL – Neues Feindbild Jugendamt


Nachdem mit der Maueröffnung der pöse Pube im Osten als Feindbild weggefallen war, hatte die Bundeswehr kein Feindbild mehr. Daher war es damals auch passend, als Hauptmann 1992 die Bundeswehr zu verlassen. Ich habe dann noch einige Wehrübungen gemacht, um dann irgendwann als Oberstleutnant der Reserve nicht mehr gewollt zu sein, weil ich innerhalb der Justiz etwas auf dem Kerbholz hatte. Sei es drum, der Oberst war mir also nicht vergönnt.

In der Zwischenzeit habe ich mich in verschiedenen Aufgaben in der Wirtschaft getummelt und weitere Erfahrungen gesammelt. Recht und Gesetz als Hobby begleiten mich seit 2007. Irgendwann in der Zwischenzeit begann dann DER Weg zum MenschSEIN in FREIHEIT und SELBSTbestimmung vom Schröpfer zum Schöpfer im Recht.

Jetzt, 2018, endlich, nach fast 30 Jahren ist es wieder soweit, ich habe endlich wieder ein neues Feindbild.

Die amtliche, staatliche Kinderklaumafia. In unserem Fall hier in Sankt Margarethen die Kombination aus Jugendamt Itzehoe mit Karin Kretzschmar an der Spitze, Hauptverantwortlich natürlich der Landrat Torsten Wendt, die Abteilung Familiengericht im Amtsgericht Itzehoe vertreten durch Annett Rudolph, inzwischen knallhart abgelehnt durch meine liebe Frau Hatice, Rechtsbeistand und Mediator Christian Bernhold aus Hamburg, der dem Aussehen gerade mal dem Kindergarten entlaufen ist, Andreas und Heike Grüning vom Kinderheim Peter Pan und wie in unserem Fall sogar die Grundschule Sankt Margarethen mit Schulleiterin Ursula Köhler-Preuß und Hanna Schwartkop als Klassenleiterin. Die Polizei Wilster hätte ich fast dabei vergessen in meiner Aufzählung.

Nachdem wir also betroffen waren, fand ich auch heraus, daß es weitere Vorfälle wie unseren gibt. Und daß sogar die Gewalt  und damit Kindeswohlgefährdung von dieser Mafia ausgeht gegenüber den Schutzbefohlenen in der Schule.

In diesem Zusammenhang lernte ich dann Frank Engelen, Gründer und Vorstand des Verein Lichtblick e.V. kennen, der sich ebenfalls als Offizier der Bundeswehr seine Grundausbildung erfuhr. Dieser hat auch am eigenen Leib diese mafiösen Strukturen kennen und lieben gelernt. Auch Alexander Berg hat schon über Frank berichtet.

Extern-Foto-Duisburg-ARCHE-Weiler-Engelen-FrankNachdem er sich Schwerpunktmäßig mit diesen beschäftigt, hat er auch schon viele Erfolge erzielt und stellt die dafür notwendigen Werkzeuge in seinem Downloadcenter zur Verfügung. Ein generell sinnvollen Elterntestament gibt es hier.

Zusätzlich trat auch noch Zoran James Stojnic in unser Leben, der sich mit seiner Crying Pyranhas Offensive ebenfalls eine Aufgabe erschaffen hat.

08f2f750-36ee-4777-ad9c-e89055199fd4

Das CRYING PIRANHAS SYNDIKAT soll ein Dach sein, unter dem sich betroffene Familien, Hilfsorganisationen, Aktivisten und alle am Thema interessierten gruppieren können, um aktiv gegen den Kinderklau durch das Jugendamt zu kämpfen.

Nun hat sich ein ein erstes Triumvirat aus ausgebildeten Kämpfern gebildet, die in der Lage sind die notwendigen Entscheidungen zu treffen, um dieser amtlichen Kinderklaumaffia Einhalt zu gebieten und wieder dienstbar zu machen.

Um meine Aussagen in ein rechtes Licht zu rücken: in der heutigen Zeit ist ein Jugendamt in einigen bis vielen Fällen mehr als notwendig, auch das habe ich in einem Fall in Klagenfurt kennen gelernt. Doch durch die beginnende Privatisierung der Verwaltungen in Deutschland, das Unternehmenskonstrukt Bundesrepublik Deutschland nach Aktienrecht, muss nun mal jede Einzelfirma darauf achten, genug Umsatz mit seinen erzwungenen Kunden zu erzielen. Und funktioniert in den meisten Fällen durch Menschenrechtverletzung (Art. 1 Grundgesetz) in Verbindung mit dem Kollateral, dem Humankapital, daher wird bei Todesfällen auch von Kapitalverbrechen oder Kollateralschaden gesprochen.

Doch dies ist aus deren Sicht, die ich auch nachvollziehen kann, eine Maßnahme der Existenzsicherung, jedoch auf keinen Fall mittragen, denn auch für die Angestellten JEDER Behörde der BRD gibt es Geld OHNE dafür arbeiten zu müssen, jedoch zu dürfen, da wo Hilfe von Menschen einfordert wird. Doch dazu gehört die Einsicht, auch mal die Sichtweise derer anzuhören, die sich nicht mit dem Hamsterrad, sondern mit Aufklärung beschäftigen:

 Dimidium facti, qui coepit, habet: 

 sapere aude, incipe.

 Einmal begonnen ist halb schon getan. Entschließ dich zur Einsicht!

Fange nur an!

 

Zusammenfassend stelle ich fest, daß dies nun eine mehr als sinnvolle Aufgabe ist, denn die Kinder sind unsere Zukunft und diese soll endlich der Weg zum Leben in Brüderlichkeit im Paradies, auf unserer Erde, ermöglicht werden, bevor sich die Menschheit durch die Geistesgifte selbst den Ast absägt,  auf dem sie sitzt.

Dazu habe ich einen eigenen Beitrag:

Die Menschen sägen den Ast ab auf dem sie sitzen

Wer selbst Betroffener dieser Schandtaten an unseren Kindern und/ oder Unterstützer gegen diese werden will, wende sich vertrauensvoll an Zoran, der die Zusammenführung als Aufgabe übernommen hat.

Tja liebes SEK und Staatsschutz, die wichtigsten Waffen hat Ihr nicht gefunden:

Meinen wachen Verstand, scharfe Zunge und spitze Feder

Und das beste überhaupt ist das Internet, mit dem ich ALLE an den Pranger stelle.

Daher bitte alle den Beitrag teilen, kopieren etc. pp. Ein Video auf Bewusst.TV mit Jo Conrad ist bereits erstellt und geht kurzfristig online und wird auch auf meinem Blog veröffentlicht.

Ab 2018 wird zurückgeschossen, denn ich weiß wer ich bin, weiß was ich kann, mache was ich will und lasse was ich nicht will.

Der Mut ist der Beginn zum Weg in die Freiheit.

Wer geht mit?

Standard