Hallo meine liebe Seele.

Wenn Dich etwas stört an einer Situation oder einer anderen Person, dann hat es nichts mit der Person oder Situation zu tun, sondern mit Dir selbst.Wie der schöne Spruch:

Wenn Du ein Problem mit mir hast,

kannst Du es gerne behalten,

es ist ja Deins

Die erste vollautomatische Waschmaschine kam in Amerika 1946 und in Deutschland 1951 auf den Markt.

Sendungen wie Tagesthemen oder heute sind längst schon nicht mehr als „Nachrichten“ im Sinne von unparteiischer Berichterstattung über das aktuelle Weltgeschehen zu betrachten. Eher schon, um es mit den Worten eines osteuropäischen Mitarbeiters eines deutschen öffentlich-rechtlichen Senders zu sagen, sind es „propagandistische Nägel, die wir unseren Zuschauern ins Gehirn hämmern“.

Oder, etwas nüchterner formuliert, eine Sequenz von Meta-Botschaften, suggestiven Impulsen, die, in bestimmte optische und sprachliche Formen gegossen, ins öffentliche Bewusstsein vermittelt werden. Die Menschen werden durch Propaganda einer permanenten Gehirnwäsche unterzogen. Hat die Bevölkerung wirklich etwas gelernt?

Eine kleine „Elite“ bastelt wieder an der Weltherrschaft und der Rest wird verdummt, belogen und soll wieder versklavt werden.

Edward Bernays argumentiert wie folgt: “Wenn wir den Mechanismus und die Motive des Gruppen-Denkens verstehen, ist es jetzt möglich die Massen, ohne deren Wissen, nach unserem Willen zu kontrollieren und zu steuern“.

In seinem bekannten Buch „Propaganda“, dass übrigens als Vorbild für Joseph Göbbels und seiner ganzen nationalsozialistischen Propaganda diente, schrieb er: “Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist. Wir werden regiert, unser Verstand geformt, unsere Geschmäcker gebildet, unsere Ideen größtenteils von Männern suggeriert, von denen wir nie gehört haben. Dies ist ein logisches Ergebnis der Art wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Große Menschenzahlen müssen auf diese Weise kooperieren, wenn sie in einer ausgeglichen funktionierenden Gesellschaft zusammenleben sollen. In beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Sphäre der Politik oder bei Geschäften, in unserem sozialen Verhalten und unserem ethischen Denken werden wir durch eine relativ geringe Zahl an Personen dominiert, welche die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen. Sie sind es, die die Fäden ziehen, welche das öffentliche Denken kontrollieren.“

Gehirnwäsche lässt Gedanken einlaufen. Man missbilligt heute die Gehirnwäsche und hat nichts gegen die Gehirnverschmutzung. Die für mich einzig legitime Werbung ist, Qualität. Alles andere ist Gehirnwäsche und Volksverblödung.

Gehirnwäsche schafft nicht unbedingt saubere Gedanken, kann dich aber ganz schön ins Schleudern bringen.

Keine Bange! Bei so manchem »Gehirnwäscher« endet der Versuch bereits kläglich beim Fußbad.

Wege – aus der Matrix … … gibt es viele, wenn Du willst … um Dich aus der hypnotisch wirkenden Macht und Deutungs-Hoheit der Globalisten zu befreien – z.B.: Wirf die wirksamste Psycho-Kriegs-Waffe des Gegners, den Fernseher aus Deinem Leben. Das gleiche gilt auch für Mainstream-Zeitungen!

Lasse Dich niemals in die argumentative Defensive treiben!

Begegne den Hohen Priestern des Schuldkultes offensiv mit ihren eigenen Waffen: Ironie und Selbstbewusstsein.

Lass die Diffamierungen locker abtropfen!

Damit brichst Du ihre Macht über Dich!

De-Programmierung!

Enden tue ich mit einem Zitat:

“Ich fordere, dass die Dummheit der Massen endlich abgeschafft wird. Denn nicht die wenigen 10.000 Psychopathen sind unser Problem, sondern die 7 Milliarden Dummköpfe, die sich lieber Fußball, DSDS & Co reinpfeifen, anstatt sich um ihre ureigensten Angelegenheiten zu kümmern”. (Buro Tanic, Mitglied des Europäischen Parlaments)

BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN –  ღﻬஐﻬღ ♥ BEREITschaft … ♥ ღﻬஐﻬღ 

ღﻬஐﻬღ  BEREITschaft …  ღﻬஐﻬღ Alles scheint ein Warten zu sein. Warten, dass etwas „von Außen“ geschieht. Vielleicht ist es auch ein Aushalten, ein Standhalten. Doch Bereitschaft ist vonnöten, sich selber zu bewegen. Der Weg ist das Ziel, und im Verharren ist Starre, ist UNbeWEGlichkeit. Ängste arbeiten unterschwellig. Die Vorstellung, was wird sein, wenn alles hier zusammenbricht, ist […]

Standard

GENESIS- Datenbank

beglaubigt nach der Entstehung für die Selbstheilung der Schöpfung


bevorrechtigte Einrichtung des Humanitären Völkerrecht 
zum Schutz der geschützten Person(en) (Mensch(en))

 gläubig, moralisch, tolerant, medial, sittlich, erzieherisch, mildtätig, humanitär und karitativ

zur Wahrung, Umsetzung, Förderung und zum Schutz des Recht der Menschen
nach dem Schöpferbund in Treue zum Glaube im Naturrecht zu Wahrheit, Frieden, Gerechtigkeit und Respekt vor dem Schöpfer und der Schöpfung
Der Schutz der Menschen im humanitären Völkerrecht bezieht sich ausschließlich auf das genfer Abkommen IV – SR 0.518.51!

.
Herzlich Willkommen zum Menschsein vom Menschs(ch)ein!
.
Die Genesis-Datenbank ist eine Sammlung von Informationen zur Aufklärung des Menschen und gleichzeitig der Ausweg aus der Zwangsinternierung von privaten Staatsverwaltungen, die Mitglieder des Vereins (UN) in Art. 73 UN-Charta sind und die Menschen als Sklaven für ihre Selbstverwaltung halten. Die besten Sklaven sind die, die meinen Frei zu sein.
.
.
1. Schritt:  Aufklärung –  Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!
.
Das genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 muß dem Menschen bekannt sein, weil dort das humanitäre Völkerrecht ins Naturrecht für den Exodus in die Genesis geregelt ist.
.
Solange der Mensch den Inhalt des Abkommens nicht kennt, bleibt der Mensch Sklave des System, denn da haben sich die Verantwortlichen der juristischen Staaten verpflichtet, das Abkommen als Schuldvertrag innerhalb der Obligation unter allen Umständen einzuhalten und seine Einhaltung durchzusetzen.
.
Nur der Mensch, der die Verpflichtung der Staaten kennt und sich als geschützte Person schützen kann, kann den Schutz genießen.
.
Während der Mensch als Sohn des Schöpfers von 1400 bis 1800 nach jesus christus Geburt Rechterbe des Schöpfers „per Sohn“ war und die Religionen die Legitimationen für die Legalisationen erteilten, wurde die Legalisation als Parodie von Napolen ohne eine Legitimation ins Code Zivil in die Piraterie als Privatsache betrieben. Infolge entstanden die Welten und es entstand so der endlose Weltkrieg. Die Menschen brauchen daher den Zivilschutz.
 .
Aus der per Sohn, der den gerechten Anteil als Rechterbe am Leben auf Erden der Tatsache (Ist-Beweis) in der Welt der Fiktion (Soll-Fakt)  haben soll,
 .
  • dem Sohn des Schöpfers „jesus“, 
  • „je uis – per Recht“ oder
  • je suis – Ich bin“  
  • als Rechterbe des Schöpfer in der Genesis 
.
wurde der Mensch in seiner
.
  • nicht reduzierbaren Komplexität, 
  • in der Heiligkeit der Genesis, 
  • in der  3-Faltigkeit von Geist, Seele und Körper,  
.
wurde der Mensch in Seiner Ganzheiligkeit unter dem Handelsgesetz der Piraterie zum Objekt  „to be“ als Gegenstand des Handelsrecht. Die per Sohn des Schöpfers im Paradies wurde in der Parodie der Personifikation zum Handelsgegenstand Sklave von Piraten, Objekt von Verbänden juristischer Personen.
.
2. Schritt:  Distanzierung von Gründen der Internierung verrücken!
.
Das Naturrecht geht dem humanitärem Völkerrecht und den internationalen Verträgen voraus und muß vorrangig angewandt werden. In Art. 132-141 genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 kann sich der Mensch von der Internierung distanzieren, also verrücken, wenn dem Menschen geistig-bewußt wird, daß er nicht die juristische Person, sondern der geistiglebendiGene Mensch ist. Die Systemstaaten sind verpflichtet den Menschen in einem Schutzabkommen, im Zivilschutz zu schützen.   
.
Das humanitäre Völkerrecht regelt die Schnittstelle des  Naturrecht und der internationalen Verträge aus dem Exodus in die Genesis. Sobald die Gründe der Internierung entfallen, werden die Menschen in den Bereich geschützter Personen aufgenommen. Dies soll vom ZentralenMeldeAmt verwirklicht werden, das nur durch den Vollzug des Völkerrecht von einer globalen Rechthilfe bringenden Nichtregierung-Organisation durchgeführt werden darf, welches in Art. 142-149 genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 verbrieft ist. 
.
Solanage der Mensch den Inhalt des Abkommens nicht kennt, bleibt der Mensch Sklave des System, denn da haben sich die Verantwortlichen der juristischen Staaten verpflichtet, das Abkommen als Schuldvertrag innerhalb der Obligation unter allen Umständen einzuhalten und seine Einhaltung durchzusetzen.
.
Nur der Mensch, der die Verpflichtung der Staaten kennt und sich als geschützte Person schützen kann, kann den Schutz genießen.
.
Weg zum Ziel Freiheit zum ewigen Frieden:
.
Mitglieder der Vereinten Nationen, welche die Verantwortung für die Verwaltung von Hoheitsgebieten haben oder übernehmen, sind die Staaten, die in Art. 6  Recht der Verträge – SR 0.111 die Fähigkeit besitzen, fiktionale Verträge zu schließen, und zwar nur als Schuldner!
Das ist der Trick mit der Unmündigkeit.
.
.
3. Schritt:  Rechthilfe bringende Organisationen!
.
Das Naturrecht geht dem humanitärem Völkerrecht und den internationalen Verträgen voraus und muß vorrangig angewandt werden. In Art. 132-141 genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 kann sich der Mensch von der Internierung distanzieren, also verrücken, wenn dem Menschen geistig-bewußt wird, daß er nicht die juristische Person, sondern der geistiglebendiGene Mensch ist. Die Systemstaaten sind verpflichtet den Menschen in einem Schutzabkommen, im Zivilschutz zu schützen.  
.
Die Gründe, die Entstehung der Vereinten Nationen ist das UN-Recht der Staaten. Ziel in Art. 73 UN-Charta sollen die Staaten den Propheten unter den Menschen erwarten, doch die Zeit der Propheten und des letzten Heiligen Schrift ist vorbei.
.
Es ist die Zeit der Aufklärung durch das Orakel, weil die Proheten alles gesagt und in den Heiligen Schriften aus dem Exodus in die Freiheit der Genesis beschrieben haben.   
.
Das humanitäre Völkerrecht regelt die Schnittstelle des  Naturrecht und das internationalen Verträge aus dem Exodus in die Genesis.
.
Die Rechthilfe bringenden Organisationen werden erwartet, da die Verbände juristischer Personen vom rechten Weg durch die Personifikation abgekommen sind und deswegen das genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 für die Befreiung anzuwenden ist.
.
Die Rechthilfe bringenden Organisationen entstehen aus der Not und werden natürlich vorgefunden und nicht fingiert.
.
4. Schritt:  Rechthilfe zur Freiheit – Vertragsfreiheit!
.
Für das Wirksam werden der Rechthilfe müssen folgende Bedingungen eingehalten werden.
  1. Die Rechthilfe bringenden Organisationen müssen materiel errichtet werden (Arche) und sind keine Dienstleister (NGO-Non Gouverment Organisation und NPO-Non Profit  Organisation).
  2. Die zugehörigen Menschen im ZentralemMeldeAmt müssen alle ihren Beitrag zum Freiwerden freiwillig leisten (ein ge-Danke im Glaube).
  3. Die Materialisierung der Rechthilfe bringenden Organisationen und das ZentraleMeldeAmt sowie der Gerichthof der Menschen sind Pflichteinrichtungen für den Auszug aus dem Exodus in die Genesis.
Nur Menschen, die sich vom politischen System verrückt und sich beim ZentralenMeldeAmt in der Genesis-Datenbank gemeldet haben, können erst dann in Art. 142-149 genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 unbedingt zu gewährende Recht als geschützte Person im Zivilschutz erhalten. 
.
Schwere Verletzungen des vorrangingem Völkerrecht zum zwingenden Naturrecht, wie sie im Völkerstrafgesetzbuch gemäß den noachidischen Geboten erwähnt sind, gelten Handlungen, sofern sie gegen Personen oder Güter begangen werden, die durch  Art. 147genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 in Verbindung mit Art. 132, 140, 142 genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 geschützt sind.
.
Eine Hohe Vertragspartei kann weder sich selbst noch eine andere Vertragspartei von den Verantwortlichkeiten befreien, die ihr selbst oder einer andern Vertragspartei auf Grund der im vorhergehenden Artikel erwähnten Verletzungen zufallen.
.
Der Gerichthof der Menschen ist zuständig für jede behauptete Verletzung des Abkommens. Sobald die Rechtverletzung festgestellt ist, sollen ihr die am Konflikt beteiligten Parteien ein Ende setzen und sie so rasch als möglich durch Restitution zur Amnestie ahnden.
.

Quelle: GENESIS

BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – Der Reiz des anderen Eigentums

Nehmen ist eine Form, die das natürliche Empfangen (ein Geschenk erhaltend) überlagert und beruht auf einer ausgeprägten Besitzanhäufung – entgegen der natürlichen Ordnung. Im Sinne des Unwissens des anderen über einen möglichen Verlust seines Eigentums, nennt man dies klassisch Diebstahl. „Diebstahl ist eine gegen fremdes Eigentum gerichtete Straftat.“ Wikipedia Wenn man jetzt das SHAEF Gesetz Nr. […]

Standard

20032060_10213894257210081_2002181319246685087_n.jpg

ღﻬஐﻬღ  Intelligenz …  ღﻬஐﻬღ

Die Intelligenz eines bewussten Menschen ist HIER nicht messbar.
Lapidare Fragen, ausgeklügelt von studierten Köpfen,
rühren nicht an das Potenzial, was dort schlummert.
Wache Menschen wissen viele Dinge aus ihrem Datenschatz.

Meist sind sie vorerst vergraben,
doch mit fortschreitendem Bewusstsein sind sie abrufbar.
Er wundert sich, warum er so vieles kann aus Bereichen,
die hier nicht erlernt wurden.

Er kann es einfach und weiß, wie es funktioniert.
Nachdem die Mauern verschwunden sind,
die ihn ewig durch Fremdeinwirkung begrenzten,
hat er Zugang zu tieferem Wissen, das nicht von dieser Welt ist.
Jegliche Respektmäntel vor studierten Persönlichkeiten fallen
und lösen sich auf in nichts.

Im wachsenden Selbstvertrauen schreitet er mutig voran
und findet Lösungen, weil für ihn eine Logik existiert,
die nicht erwerbbar ist.
Für ihn ist nichts unmöglich.
Denn durch ihn wirkt die Kraft des Geistes,
die aus der Quelle stammt.

Probleme sind zu Aufgaben geworden,
Rätsel zu durchsichtigen Bildern.
Es ist ihm nichts mehr vorzudiktieren,
denn er folgt seinem eigenen Weg, der sich ihm offenbart.
Das Fragen hat ein Ende. Die Antworten sind präsent.

Er folgt seinen Impulsen und nutzt sie im Moment.
Die Fragen nach seiner Intelligenz aus dieser materiellen Welt
entbehren jeder Grundlage, weil sie für ihn wertlos sind.
Er hört auf seine Gefühle, die ihn nicht trügen,
und weiß genau, woher der Wind weht.

Diese sind sein Wegweiser, sein Herz die Meldestation,
wo alle Glocken läuten,
versucht einer mit Macht, ihm Unwahres zu verkaufen.
Empathie ist zur Selbstverständlichkeit geworden.
So kann er sich einfühlen in jegliches Wesen,
das angezogen ist und mit ihm in Verbindung steht.

Wer will diese Intelligenz noch messen und letzten Endes wozu?
Um ihn dann zu bewerten nach einem Maßstab,
der wertlos ist für gleichgesinnte Menschen,
die nach der Einheit streben und eine Welt ersehnen,
die LebensWERTEs erschafft.
Das Ziel dieser Machthaber hier ist, künstliche Intelligenz zu erzeugen
und Menschen zu manipulieren, dass sie ihnen willenlos folgen.

So glaubt nicht denen, die euch einst abgestempelt haben,
weil ihr nicht deren Vorstellungen entsprachet.
Nutzt das Potenzial, das in euch leise schlummert.
Es wartet darauf, genutzt zu werden und zum Ausdruck zu kommen.
Vertraut der Kraft, die in euch selber wohnt.
Carpe Diem … Nutze den Tag…

„Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen…“

(Hermann Hesse)

❤ Danke © Christine Gutekunst  ❤

BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – ღﻬஐﻬღ  Intelligenz  ღﻬஐﻬღ

Bild

Ihr lebt das leben anderer und merkt es nicht mal… Menschenrecht völkerrecht wird nicht mal praktiziert und ihr kämpft für tierrecht ….anstatt euer eigenes um dann allen ihr recht und freiheit zu erschaffen …. Folgerkonstrukte über generationen von zombiezüchter was ihr kinder nennt …sagt das ihr sie liebt aber zumüllt, verantwortung abgebt weil ihr bocht mal verantwortung über euch selbst erlangen wollt aus faulheit,ignorant und dummes-tun-heit  :))) Wo bin ich nur gelandet vater 🙂 oh ja ich liebe mein job aber: Wo bin ich hier gelandet frag ich mich seit kind  😉

BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – UBUNTU – ICH bin, weil WIR sind

Ein Anthropologe bot Kindern eines afrikanischen Stammes der Xhosa-Kultur ein neues Spiel an. Er stellte einen Korb voller Obst in die Nähe eines etwas entfernten Baumes und sagte ihnen, wer zuerst dort sei, gewänne die süßen Früchte. Als er ihnen das Startsignal gegeben hatte, nahmen sie sich gegenseitig an den Händen und liefen so gemeinsam zum Baum! Dort […]

Standard

anfliegendEs macht zunehmend den Eindruck, dass das alte Weltbild, bzw. die alte Weltordnung und ihre symbolhaften Basiskonstruktionen mehr und mehr in Bedrängnis geraten.

Verbindet man dieses Video mit dem anderen Video, so tritt im Kern genau das Verhaltensmuster auf, was man unter der Feindbildprojektion verbuchen kann.

Also ein ganzer Staat, der wie die meisten Staaten unter dem Phänomen mangelnder Selbstreflektion agiert. Ein Verhalten, was seinen Ursprung in der beibehaltenen Außenorientierung und damit verbundenen Fremdbestimmung findet. Für mich ist es immer wieder spannend, wie sich die Mehrheit in einem Muster der eigenen und gegenseitigen Täuschung bewegt.

Wir haben es somit mit einem psychologischen Phänomen zu tun, was jegliche Ideologien ganz locker überlagert und von dem sich die alte Ordnung ableitet, mit ihrem Urpsrungsimpuls dieser jener Bedingung: „Du bist solange gut, solange mir das gefällt.“ Wie einfach doch auf einmal alles auf einmal wird.

Es geht in der Betrachtung nicht um die gewohnte Schuldzuweisungen. Das hilft niemandem. Es geht vielmehr um die sich aus einer unscheinbaren Konditionierung heraus entwickelnden Denk- und Verhaltenmuster, diese zu erkennen und ihre weiterreichenden Auswirkungen zu verstehen. Das „Ich“ macht sein Spiel und der Mensch ist sein williger Untergebener.

Quelle: Da bewegt sich was: Brother Nathanael – BERG. Blog

wahrheitEin Video, was wohl die Tage schon im Netz aufgetaucht ist, nochmals zum oben genannten Thema. Interessant dabei der Aspekt: Fremdbestimmung des Bürgers, was für ihn „gut und richtig“ sein woll. „Wieviel Wahrheit verträgt das Volk?“ Klare Worte.

BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN – Chaos

Hätten Sie gedacht, dass Chaos nur aus Unwissenheit heraus entsteht und man dieses vermeiden kann, indem man einfach nur lange genug wegschaut? Scherz beiseite. Offensichtlich, dass nicht nur im deutschsprachigen Raum ein Paradigmenwechsel stattfindet. Ich sage extra Paradigmenwechsel, der einen grundsätzlichen, geistig-politischen Umschwung mit einschließt. Was darüber hinausgeht, ist ein fundamentaler Wandel, über die Art […]

Standard

Der ganze Vortrag

„Menschen beeinflussen – Wie man Zustimmung erzeugt – Vera F Birkenbihl“

„Einen Tag vor deinem Tod – kehre um!“ heißt es in einem ihrer Vorträge „Das verschafft ungeheure Klarheit. Ich nehme nur noch Vorträge an, die ich auch annehmen würde, wenn ich nur noch einen Tag zu leben hätte.“ Vera F. Birkenbihl

Mit ihrer Einzigartigkeit wird sie ewig in unseren Gedanken weiterleben. Sie war eine der kreativsten Köpfe, die Deutschland je gesehen hat, leider hat sie die gebührende Anerkennung zu Lebzeiten nie erhalten. Diese kleine Frau, hat großes vollbracht! Teilen wir ihr Vermächtnis – teilen wir ihren hinterlassenen Schatz – so wie sie es gewollt hätte – & bringen Ihre Botschaften in die Welt!

Danke Vera, dass ich Dich kennen lernen durfte

Seitdem ich Vegetarierin wurde habe ich schon etliche Kommentare gehört wie: ”Tiere essen ist natürlich. Die Menschen sind Allesfresser und wir haben Fleisch schon seit Tausenden von Jahren gegessen.” In der Regel antworte ich dann darauf, in dem ich über das Leiden der Tiere spreche und nur weil es vermeintlich ‘natürlich’ ist, bedeutet es nicht, dass es richtig ist. Immerhin dachten viele Menschen auch, dass es natürlich ist, andere Menschen zu versklaven!

Aber dann wurde ich neugierig und beschloss etwas Forschung darüber zu machen. Das Ergebnis überraschte mich: Menschen sind überhaupt keine Allesfresser; wir sind natürliche Pflanzenfresser. Wir gedeihen am besten, wenn wir nur Pflanzen fressen. Natürlich, die Menschen essen die ganze Zeit Fleisch, aber unsere Körper sind nicht gut angepasst für das Essen von Fleisch und viele Menschen werden dann konfrontiert mit einem höheren Risiko für gesundheitliche Probleme. Zu sagen, dass die Menschen von Natur aus Fleischfresser sind ist etwa das gleiche wie wenn man sagt, dass die Menschen von Natur aus Raucher sind.

Im Gegensatz zu allen natürlichen Fleischfresser und Allesfresser, haben die meisten Menschen keinen Instinkt oder kein Verlangen danach, ein lebendes Tier zu fangen, es mit ihren blossen Händen zu zerstückeln und es dann roh zu essen. Natürliche Fleischfresser schauen auf ein lebendes Kaninchen oder eine Kuh mit froher Erwartung. Sie können es nicht abwarten, ihre Beute zu töten und ein Bein abzunagen. Im Gegensatz dazu können viele Menschen nicht einmal Fleisch essen das zu fest nach dem Tier aussieht, von dem es kommt; sie wollen ihr Fleisch gehäutet und entbeint in einer appetitlichen Verpackung kaufen im Supermarkt zu einem noch möglichst billigen Preis. Um die Tatsache, dass es ein Tier ist besser verdrängen zu können. Selbst die weniger zimperlichen bevorzugen ihr Fleisch gekocht und würden lieber kein Reh mit eigener Hand töten und zerlegen.

Unsere Anatomie und Psychologe ist die von natürlichen Pflanzenfressern. Menschliche Eckzähne sind klein und stumpf und wir haben flache Backenzähne um Pflanzenfasern zu zermahlen. Schaue dir die Zähne eines Hundes oder einer Katze an und du wirst einen ziemlichen Unterschied sehen: lange Eckzähne zum Fangen von Beute und um die Haut auf dem Rücken der Beute in Fleischstücke zu reissen mit ihren scharfkantigen Zähnen. Menschen haben Hände die nützlich sind um Obst und Gemüse zu sammeln aber die nicht so gut für das Töten und Zerreissen der Haut sind. Natürliche Fleischfresser (wie Katzen) und Allesfresser (wie Bären) haben Krallen die sie verwenden um ihre Beute zu erfassen und zu reissen.

Die Menschen sind nicht dafür entwickelt, Fleisch leicht zu verdauen. Natürliche Fleischesser schlucken ihr Fleisch roh nach keinem oder nur minimalen Kauen und verlassen sich auf ihre stark sauren Magensäfte um Fleisch zu verdauen und die Bakterien zu töten die Lebensmittelvergiftungen verursachen. Wir kauen unser Essen gründlich und wir haben ein Kohlenhydrat-verdauendes Enzym in unserem Speichel um den Verdauungsprozess zu starten, ebenso wie andere Pflanzenfresser. Ohne die Magensäure der Fleischfresser und Allesfresser sind wir gezwungen, unser Fleisch zu kochen um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung zu vermeiden. Wie alle Pflanzenfresser haben wir einen langen Darm-Trakt, der für die richtige Verdauung der Cellulose in Pflanzen notwendig ist. Allesfresser und Fleischfresser haben einen kürzeren Darm die dafür entwickelt sind, Fleisch zu verdauen, bevor es zu faulen beginnt.

Ein weiterer klaren Hinweis darauf, dass wir natürliche Pflanzenfresser sind ist die Tatsache, dass Fleisch zu essen, uns so viele gesundheitliche Probleme bringt. Fleischesser sind einem höheren Risiko von Herzerkrankungen, Krebs, Diabetes, Nierenerkrankungen, Osteoporose ausgesetzt. Natürliche Fleischfresser können viel tierisches Fett essen ohne einen Herzinfarkt zu bekommen, aber die Menschen können das nicht. In der Tat hat eine fettarme, vegane Ernährung gezeigt, dass es Herzerkrankungen verhindert bei Menschen. Menschen die auch tierisches Eiweis vermeiden, haben dramatisch niedrige Raten von Prostata-, Darm- und Brustkrebs.

Die Erfindung der Massentierhaltung hat tierisches Eiweis billig und reichlich gemacht. Aber das verändert unsere grundlegende Biologie nicht. Die Menschen sind natürliche Pflanzenfresser, aber wir haben uns entschieden, etwas zu essen, dass für uns unnatürlich und ungesund ist – Fleisch.

Schaue dir dazu dieses Video an:

Quelle: Ja, es ist wahr: Menschen sind nicht dafür bestimmt, Fleisch zu essen |

Fleisch macht u.a. eine Übersäuerung des Körpers und damit eine Basis für jegliche Krankheit

siehe auch

Über die Ursache der Krebskrankheit

 

❤ Du sollst nicht töten
Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu

❤ Was ist Aufklärung? ❤
Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen(!) ist also der Wahlspruch der Aufklärung.

Ich bin alexander schRöpfer, der Schöpfer im Recht – Alexander von Ludwigshafen, dienend in heiligem Auftrag von Menschen für Menschen und Personen, bzw. diejenigen Menschen, die irrigerweise glauben Personen zu sein.

❤ DER Weg zum MenschSEIN ❤

❤ in Freiheit und SELBSTbestimmung ❤

Das Ziel ist der Ausgang aus dem Personalstatut über Art. 132 genfer Abkommen. Die Menschen finden sich selbst wieder, in ihrer Ganzheiligkeit, in Körper, Geist und Seele, im Transzendenzbezug und erfahren ihre Anbindung an die Präambel (Geist) und an ihr Grundrecht (Seele). Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN, weil ich diesen im Hier und Jetzt als meinen erkannt habe. Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich hier in meinem Blog