♥ Immer wieder mal spannend 🙂 ♥
Der „Personalausweis“, der nicht dem Personalausweisgesetz entspricht (Name statt Familienname), ist nicht der Nachweis über die deutsche StaatsANgehörigkeit .

DER Weg zum MenschSEIN in FREIHEIT und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
MenschSEIN

Annahme des Personalausweises bedeutet Staatszugehörigkeit zur BRD – sonst Deutscher nach RuStAG

Bild

35687052_10211378979420470_8096247402907828224_n

„Vater unser, der Du bist im Himmel …“

„Ja?“

„Unterbrich mich nicht! Ich bete!“

„Aber Du hast mich doch angesprochen!“

„Ich habe Dich angesprochen? Äh … nein, eigentlich nicht. Das beten wir eben so:‚

Vater unser, der Du bist im Himmel’ …“

„Da! Schon wieder! Du rufst mich an, um ein Gespräch zu beginnen, oder?

Also, worum geht’s?“

„Geheiligt werde Dein Name …“

„Meinst Du das ernst?“

„Was soll ich ernst meinen?“

„Ob Du meinen Namen wirklich heiligen willst.

Was bedeutet das denn?“

„Es bedeutet … es bedeutet … meine Güte, ich weiß nicht, was das bedeutet. Woher soll ich das wissen!?“

„Es heißt, dass Du mich ehren willst, dass ich Dir einzigartig wichtig bin, dass Dir mein Name wichtig ist.“

„Aha. Hm. Ja, das verstehe ich. Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, im Himmel also auch auf Erden …“

„Tust Du was dafür?“

„Dass Dein Wille geschieht? Natürlich! Ich gehe regelmäßig in den Gottesdienst, ich zahle Kirchensteuer und Missionsopfer.“

Ich will mehr: Ich will, dass Dein Leben in Ordnung kommt, dass Deine Angewohnheiten, mit denen Du anderen auf die Nerven gehst, verschwinden; dass Du von anderen her und für andere denken lernst; dass alle Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen, auch Dein Vermieter und Dein Chef. Ich will, dass Kranke geheilt, Hungernde gespeist, Trauernde getröstet und Gefangene befreit werden; denn alles, was Du diesen Leuten tust, tust Du doch für mich.

„Warum hältst Du das ausgerechnet mir vor?!

Was meinst Du, wie viele stinkreiche Heuchler in den Kirchen sitzen. Schau die doch an!“

„Entschuldige … Ich dachte, Du betest wirklich darum, dass mein Herrschaftsbereich kommt und mein Wille geschieht. Das fängt nämlich ganz persönlich bei dem an, der darum bittet. Erst, wenn Du dasselbe willst, wie ich, kannst Du ein Botschafter meines Reiches sein.“

„Das leuchtet mir ein. Kann ich jetzt mal weiterbeten? … Unser tägliches Brot gib uns heute..“

„Du hast Übergewicht, Mann! Deine Bitte beinhaltet die Verpflichtung, etwas dafür zu tun, dass die Millionen Hungernden dieser Welt ihr tägliches Brot bekommen.“

„Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern …“

„Und Heinz?“

„Heinz? Jetzt fang auch noch von dem an! Du weißt doch, dass er mich öffentlich blamiert, dass er mir jedes Mal dermaßen arrogant gegen übertritt, dass ich schon wütend bin, bevor er seine herablassenden Bemerkungen äußert! Und das weiß er auch! Er nimmt mich als Mitarbeiter nicht ernst, tanzt mir nur auf dem Kopf herum, dieser Typ hat …“

„Ich weiß. Und Dein Gebet?“

„Ich meinte es nicht so.“

„Dann bist Du wenigstens ehrlich. Macht Dir das eigentlich Spaß, mit so viel Bitterkeit und Abneigung im Bauch herumzulaufen?“

„Es macht mich krank.“

„Ich will Dich heilen. Vergib Heinz, und ich vergebe Dir. Dann ist Arroganz und Hass Heinz Sünde und nicht Deine. Vielleicht verlierst Du Geld; ganz sicher verlierst Du ein Stück Image, aber es wird Dir Frieden ins Herz bringen.“

„Hmm. Ich weiß nicht, ob ich mich dazu überwinden kann.“

„Ich helfe Dir dabei.“

„Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen …“

„Nichts lieber als das! Meide bitte Personen und Situationen, durch die Du versucht wirst.“

„Wie meinst Du das?“

„Du kennst doch Deine schwachen Punkte: Unverbindlichkeit, Finanzverhalten, Sexualität, Aggression, Erziehung. Gib dem Versucher keine Chance.“

„Das ist das schwierigste Vaterunser, das ich je gebetet habe. Aber es hat zum ersten Mal etwas mit dem alltäglichen Leben zu tun.“

„Schön! Wir kommen vorwärts. Bete ruhig zu Ende.“

„Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.“

„Weißt Du, was ich herrlich finde? Wenn Menschen wie Du anfangen, mich ernst zu nehmen, echt zu beten, mir nachzufolgen und dann das tun, was mein Wille ist; wenn sie merken, dass ihr Wirken für das Kommen meines Reiches sie letztlich selber glücklich macht.“gott-2.jpg

Ein Mann ging zum Friseur, um sich den Bart rasieren und die Haare schneiden zu lassen. Während der Friseur seine Haare schnitt, entstand ein interessantes Gespräch. Sie redeten über viele Dinge und Themen. Und so kamen sie auch über Gott zu sprechen.

Der Friseur sagt: “Ich glaube nicht, dass Gott existiert!”

Der Kunde fragt ihn “wieso glauben Sie das?”, worauf der Friseur ihm antwortete: “Nun, Sie müssen nur mal auf die Straße gehen, um zu sehen, dass es Gott nicht gibt. Wenn Gott existieren würde, gäbe es dann so viele kranke Menschen? Würde es verlassene Kinder geben? Wenn Gott existierten würde, gäbe es weder Schmerzen noch Armut. Ich kann mir keinen liebenden Gott vorstellen, der all diese schrecklichen Dinge erlaubt”.

Der Kunde überlegte einen Moment nach, ging aber nicht auf die gebrachten Argumente des Friseurs ein. Der Friseur beendete seinen Dienst am Kunden. Der Mann zahlte und verließ den Friseursalon. Kurz darauf begegnete er auf der Straße einem ungepflegten Mann mit langen, dreckigen Haaren und einem zerzausten Vollbart. Es sah so aus, als wäre er schon seit sehr langer Zeit nicht mehr bei einem Friseur gewesen.

Der Kunde ging zurück zum Friseur und sagte ihm: “Wissen Sie was? Es gibt keine Friseure!”

“Wie können Sie so etwas sagen?“ fragte der Friseur überrascht.

„Ich bin hier und ich bin ein Friseur.”

“Nein”, widerspricht der Kunde, “Friseure gibt es nicht! Denn wenn es sie gäbe, dann würden keine Menschen mit langen Haaren und einem ungepflegten Bart herumlaufen, wie dieser Mann dort draußen.”

“Einen Moment”, entgegnete der Friseur. “Selbstverständlich gibt es mich und Friseure. Das eigentliche Problem ist, dass die Menschen nicht zu mir kommen.”

“Ganz genau”, antwortete der Kunde. “Und genau dies ist der springende Punkt: Gott gibt es ebenfalls und er sieht was passiert, wenn Menschen nicht zu Ihm kommen: Aus diesem Grund gibt es so viel Schmerz und Leid in der Welt.”

kehre-besen.jpg

natur-gott1


Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu anderer Glück, denn die Freude die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.
oder
But the real way to get happiness is by giving out happiness to other people.
Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung. (Scout)
(* 22. Februar 1857 in London; † 8. Januar 1941 in Nyeri, Kenia)

Wie alles begann

BEWUSSTscout, Freiheit, Liebe, MenschSEIN, Recht des Menschen, SELBSTbestimmung

Gibt es Gott?

„Vater unser, der Du bist im Himmel …“ „Ja?“ „Unterbrich mich nicht! Ich bete!“ „Aber Du hast mich doch angesprochen!“ „Ich habe Dich angesprochen? Äh … nein,eigentlich nicht. Das beten wir eben so:‚Vater unser, der Du bist im Himmel’ …“ „Da! Schon wieder! Du rufst mich an, um ein Gespräch zu beginnen, oder? Also, worum geht’s?“ […]

Bild

Staatsangehörigkeit.jpeg

 

BEWUSSTscout, Freiheit, Liebe, MenschSEIN, Recht des Menschen, SELBSTbestimmung

Isch abe gar keine Staatsangehörigkeit

Bild

bva

Moin liebe Mitmenschen,

in der Anlage finden Sie den amtlichen Nachweis, dass meine Frau Hicran, mein Sohn Berat und ich quicklebendig sind und auch inzwischen die volle Verantwortung und damit auch die Selbstregierung für unser Leben übernommen haben.

Wir bedanken uns für die bisher geleistete Verwaltung unserer Personen. Wir fordern Sie hiermit auf, uns den Zugang des über die Sozialversicherungsnummer erstellten Konto bei der Sparkasse Frankfurt, genannt Strohmannkonto, zu ermöglichen, um damit auch die vom Bundesverfassungsgericht festgestellt Daseinsvorsorge selbstständig und eigenverantwortlich durchführen zu können.

Der juristische Staat ist nicht Grundrecht berechtigt, sondern Grundrecht verpflichtet. Der juristische Staat ist die Fiktion einer Idiotologie, daß der Mensch das Rechtobjekt Erde an eine fiktionale Verwaltung treuhänderisch abgibt und dann nach der Stammaktie Geburtsurkunde den gleichen Anteil der Daseinsberechtigung erhält, wie das pro Kopf Einkommen aller Statisten. Der gesetzliche Leistungsanspruch der Da-Sein-Vorsorge muss so ausgestaltet sein, daß der fiktionale Staat stets den gesamten existenznotwendigen Bedarf jedes individuellen Grundrechtsträgers deckt (vgl. BVerfGE 87, 153 <172>; 91, 93 <112>; 99, 246 <261>; 120, 125 <155 und 166>).

Wenn der Gesetzgeber seiner verfassungsmäßigen Pflicht zur Bestimmung des Existenzminimums nicht hinreichend nachkommt, ist das einfache Recht im Umfang seiner defizitären Gestaltung verfassungswidrig und kann im Mangel der Not, Notwehr, Notstand und Selbsthilfe für nichts mehr haften, auch nicht strafrechtlich, denn die Obligation erstreckt sich auf den immateriellen und materiellen Schaden, Folgeschaden und Folgebeseitigungsschaden Art. 1 Abs. 1 Grundrecht erklärt die Würde des Menschen für unantastbar und verpflichtet alle staatliche Gewalt, sie zu achten und zu schützen (vgl. BVerfGE 1, 97 <104>; 115, 118 <152>).

Das Grundrecht ist das Abwehrrecht gegen Eingriffe des Staates gegen den Grundrecht(schein)eingriff. Der Staat muss die Menschenwürde auch positiv schützen (vgl. BVerfGE 107, 275 <284>; 109, 279 <310>), so dass ein Verdacht auf Grundrechtverletzungen unzulässig und rechtwidrig ist, wenn keine direkte Gefährdungshandlung vorliegt.

Das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums aus Art. 1 Abs. 1 Grundrecht in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip des Art. 20 Abs. 1 GG sichert jedem Hilfe bedürftigen Menschen diejenigen materiellen Voraussetzungen zu, die für seine physische Existenz und für ein Mindestmaß an Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben unerläßlich sind. Dieser Rechtanspruch besitzt absoluten gesetzgebundenen Charakter und ist vom Grundsatz unverfügbar. vgl. BVerfGE 87, 153 <172>; 91, 93 <112>; 99, 246 <261>; 120, 125 <155 und 166>).

hicran, berat und alexander SCHRÖPFER haben sich gemäß Art. 24 (3), 25 GG in Verbindung mit Art. 132-149 genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 dem Gerichthof der Menschen in Genf in Verbindung mit den völkerrechtlichen Regeln und Art. 5-6, 38-42 EGBGB durch das Recht der Verträge – SR 0.111 unterworfen und wurde im ZentralMeldeAmt als Gläubiger mit der Entrinität

  19600505-aS-00000002-3 – alexander SCHRÖPFER

19710119-hS-00000002-3 – hicran SCHRÖPFER

20101209-bS-00000001-3 – berat SCHRÖPFER

aufgenommen.

Das www.zentralmeldeamt.ch des Netzwerk Menschenrecht ist im Zivilschutz keine wirtschaftliche Regierungsorganisation und ist kein soziales, sondern ein öffentliches Netzwerk gemäß Art. 140, 142-149 genfer Abkommen IV – SR 0.518.51 zum Schutz der Zivilpersonen (UN-RES A/RES/66/164 – VStGB – Art. 39-41 UMR-Verfassung).

Gemäß Art. 73 in Verbindung mit Art. 53, 107 UN-Charta, sowie Überleitungsvertrag, als alliierter Kontrollrat oder Weltsicherheitsrat, haben sie sich eine Verpflichtung zum Wohl der Einwohner gemäß Art. 24 (3), 25 GG gesetzt. Mitglieder der Vereinten Nationen, welche die Verantwortung für die Verwaltung von Hoheitsgebieten haben oder übernehmen, deren Völker noch nicht die volle Selbstregierung erreicht haben, bekennen sich zu dem Grundsatz, daß die Interessen der Einwohner dieser Hoheitsgebiete Vorrang haben; sie übernehmen als heiligen Auftrag die Verpflichtung, im Rahmen des durch diese Charta errichteten Systems des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit, das Wohl dieser Einwohner aufs äußerste zu fördern; zu diesem Zweck verpflichten sie sich.

 

❤ liche Grüße

Alexander Schröpfer,

der Schöpfer im Recht, dienend in heiligem Auftrag
von Menschen für Menschen

BEWUSSTscout

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung

Dorfstraße 39

25572 Sankt Margarethen

+49 4858 1 888 658

+49 175 755 6989

Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu and´rer Glück, denn die Freude die wir geben, kehrt ins eig´ne Herz zurück.
Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung. (Scout)
(* 22. Februar 1857 in London; † 8. Januar 1941 in Nyeri, Kenia)

Was ist Aufklärung? ♥

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

♥ Dimidium facti, qui coepit, habet: sapere aude, incipe. ♥

♥  Einmal begonnen ist halb schon getan. Entschließ dich zur Einsicht! Fange nur an! ♥

DER Weg zum MenschSEIN in Freiheit und SELBSTbestimmung

Ich gehe DEN Weg zum MenschSEIN, weil ich diesen im HIER und JETZT als meinen erkannt habe.

Was ich auf meinem Weg erfahre, beschreibe ich in meinem Blog

lebend

MenschSEIN

Selbstregierung – Lebensbescheinigung – Kollateral – Strohmannkonto – Mail an Bundesverwaltungsamt und Sparkasse Frankfurt

Bild

tiwtter.pngWen habe ich vergessen?

Freiwillige vor!

Für jeden Zum Download:

Liste KlaListe-Klarnamen-von-SSLerrnamen von SSLer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im einzelnen

mascha.jpg

Norbert Mascha (Nobb Voixx)

I sing,I write,i paint. Challenge me ! Außerdem bin ich noch ein ausgezeichneter Stellvertretender PDL
München, Bayern, Deutschland
Musik

Aktuell auf der SucheAusbildung
Berufsfachschule für Krankenpflege am BKH Günzburg
 https://de.linkedin.com/in/norbert-mascha-a005b8133

Sänger in der Band
http://www.aexile.com

krizi.png

Martin Krizischke

Geschäftsführer – Bitstore Systemhaus Gruppe

https://bitstore-online.de

https://www.facebook.com/Krizischke

haller.jpg

Klaus Haller

Seidenhandel Haller, Inh. Klaus Haller
Basanaviciaus 100-33
LT 28211 Utena
Litauen

eMail: support@seiden-handel.de
Telefon: 00370 – 38 95 95 65 (lt. Festnetz)

werner.jpg

Mathias Werner
Nordhausen, Marienweg
Tel. 0179 545 392

Landesvorsitzender bei Reservistenverband Landesgruppe Thüringen

https://www.facebook.com/mathias.werner.14

ihde.jpg

Carlo Ihde

Redakteur bei Zeitungsverlag Schwerin GmbH

https://www.facebook.com/carlo.ihde?hc_ref=ARQi5bkGTrXxr_AeSU6Bgagdt25febRoP3OrOn6hKnR6lhHoo_-gpLCfxRHfxK5RYnE&fref=nf

kiechle.jpg

Harald Kiechle
Wangen im Allgäu
Referent bei BZgA

https://www.facebook.com/kiechle.harald

makovi.jpg

Julia Makovci
Bonn, Ist hier zur Schule gegangen: Integrierte Gesamtschule Bonn-Beuel
Ist hier zur Schule gegangen: Tannenbusch-Gymnasium

https://www.facebook.com/julia.makovci

ewert.jpg

Michael Ewert-Birkenfelder

Burgdorfer Straße 6
31311 Uetze
Mobiltelefon: +49 (0) 15238484137

https://www.facebook.com/profile.php?id=100010554872548&hc_ref=ARR_NOAm9D0ZX42dOLWNOb6pFBL9AHIDcIiU-Is4wsHldykal1quOASTHvhq8iABhhY&fref=nf

 hertel.jpg

William Hertel

https://www.facebook.com/william.hertel.52?ref=br_rs

weigelt.jpg

Daniel Weigelt

Eisvogelweg 10
85356 Freising
Telefon: +49 8161 9109860

Betreiber von: https://www.preiselbauer.de/impressum/

https://www.facebook.com/Preiselsepp?lst=100007305318630%3A1508089791%3A1521545913

lieck.jpg

Uwe von der Lieck

Arbeitet bei:
ilhan Automobile 
Dieselstrasse 5
50170 Kerpen-Sindorf 
Tel: 02273 – 59 29-0

https://www.facebook.com/uwe.vonderlieck?fref=ufi&rc=p

heimann.jpg

Jochen Heimann

c/o. MADSACK Vertical GmbH & Co. KG Hannover

August-Madsack-Str. 1
30559 Hannover
Tel.: 0511 / 518 0

https://www.facebook.com/heimannjochen?fref=ufi&rc=p

 gottwald.jpg 

Oliver Gottwald
Rechtspfleger bei der Staatsanwaltschaft Offenbach

https://eisenfrass.wordpress.com

weber.jpg

Niklas Weber

c/o. Gottschalk Logistic Systems GmbH
Boschstraße 68-70
50171 Kerpen

https://www.facebook.com/niklas.weber.716

jakocbs.jpg

Alexander Jackobs

Einkäufer bei: Montblanc Deutschland GmbH
Hellgrundweg 100
22525 Hamburg
Deutschland

https://www.facebook.com/alexander.jacobs.5

Olaf Berg

BERG NATURSTEIN
Erftstraße 11
50170 Kerpen-Sindorf

Tel.: 02237-2390

https://www.facebook.com/profile.php?id=100008640516685

 meyer.jpg

Wilhelm Mayer

Eckstr. 60
66440 Blieskastel, Bierbach
Telefon: 06842 23 81

louris.jpg

Johannes Louris

30625 Hannover

https://www.facebook.com/johannes.louris?ref=br_rs

Milz.jpg

Harald Milz

SuSE Muenchen GmbH
Stahlgruberring 28
D-81829 Muenchen

https://www.facebook.com/ha.milz?fref=ufi&rc=p

https://twitter.com/hmilz?lang=de

Schäfer.jpg

Jannina Schäfer
Rechtsreferendarin beim Landgericht Stuttgart

https://www.facebook.com/jannina.schaeffer

wandt.jpg

Marc N. Wandt

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht

Dr. Nobis & Coll. Rechtsanwälte
Unnaer Straße 3
58636 Iserlohn
TEL 02371.13000
FAX 02371.13003


Höhne.png

Dr. Jörg Höhne
Abteilungsleiter Gesamtwirtschaft

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Steinstraße 104 – 106, 14480 Potsdam

—————————————————————————————————————–

Stellvertretender Ortsverbandsvorsitzender

Udo Gentes
66424 Homburg
Am Asenbühl 21

https://www.facebook.com/udo.gentes?fref=pb&hc_location=profile_browser

https://www.darc.de/der-club/distrikte/q/ortsverbaende/17/der-vorstand/


Download.jpg

Hubert Steinrücken

Rechtsanwalt & Notar
Kortumstraße 52
44787 Bochum

https://www.facebook.com/hubert.steinrucken.7?fref=ufi&rc=p

Velours.png

Melanie Velours

Student(in), Htw Berlin

https://www.facebook.com/cora.cholerika?fref=ufi&rc=p

—————————————————————————————————————–

Götze.png

Oliver Götze

TSS Brand Sales Specialist at IBM, German Market.

https://www.facebook.com/oliver.goetze.1?lst=100001705941194%3A100003006464999%3A1528760120

Störck.jpg

Dirk Störk

https://www.facebook.com/dirk.storck

BEWUSSTscout, Freiheit, Liebe, MenschSEIN, Recht des Menschen, SELBSTbestimmung

Sonnenstaatland SSL heute mit Klarnamen und Foto – Stand 14.06.2018 -Twitter hat nichts dagegen

Bild

Nachdem so viele behaupten, unsere Verwaltung erkennt den lebenden Menschen nicht

 lebend.jpeg

PS: Meine Frau und mein Sohn übrigens auch 🙂

MenschSEIN

Hurra, ich lebe

Bild

Mir fiel gerade die oberste Verwaltung noch ein, das Bundesverwaltungsamt, die beglücke ich auch gerade noch 🙂

DER Weg zum MenschSEIN in FREIHEIT und SELBSTbestimmung - Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. - Wer geht mit?

Sehr geehrte Geschäftspartnerinnen,
sehr geehrte Geschäftspartner,
sehr geehrte sonstige Datenverarbeiter und –verarbeiterinnen,

sicher ist Ihnen die EU-Verordnung 2016/679/EU, besser bekannt als Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein Begriff, die ab/ seit 25. Mai 2018 in allen EU-Mitgliedsländern unmittelbar gilt und durch die Bundesrepublik in Deutschland durch das Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 in nationales Recht umgesetzt wurde.

Dadurch werden juristische Personen, also Unternehmen, die in der EU ansässig sind verpflichtet, personenbezogene Daten natürlicher Personen umfassend zu schützen.

Ich will unverzüglich Auskunft über ALLE in Ihrem Unternehmen gespeicherten Daten zu der von mir genutzten Person.

Zu diesen zählen nicht nur Namen, Adressen, E-Mail- Adressen, Telefonnummern, Geburtstage, Kontodaten, Kfz-Kennzeichen, Standortdaten, IP- Adressen und Cookies sowie weitere, sondern auch Informationen über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und Informationen zu involvierten Logiken und Erwägungsgründen.

Weiter nennen Sie bitte gemäß Art. 13 DSGVO

  • den…

Ursprünglichen Post anzeigen 489 weitere Wörter

MenschSEIN

Hiermit verschaffen wir Unternehmen wie GEZ, Schufa, Meldebehörde u.v.m etwas Arbeit

Bild